Mein neues Kleid von „Memala- Elegant Abaya“

*Werbung/ Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Nach längerer Zeit gibt es heute endlich wieder eine neue Review für euch.

Heute darf ich euch ein wunderschönes Kleid vorstellen von „Memala- Elegant Abaya“, passend zum Herbst.

Bei „Memala- Elegant Abaya findet man wunderschöne Abayas und Kleider aus hochwertiger „Medina Seide“. Das Material ist vielleicht denjenigen bekannt, die schon mal mit türkischen Çarsafs zu tun hatten. Çarsafs sind nämlich bekannt, für dieses fließende und dünne Material. Um so gespannter war ich auf das Kleid, welches ich mir ausgesucht habe.

Ich persönlich kombiniere sehr gerne Kleider mit einem Khimar. Da das Kleid einen breiten Schnitt hat, und ich keinen kurzen Khimar in einer passenden Farbe zuhause habe, habe ich für die Fotos ein Chiffon Tuch getragen. Das Kleid sollte bei dieser Review im Vordergrund stehen, damit ihr es auch im ganzen sehen könnt.

Wie ihr gleich sehen werdet, ist der Schnitt wirklich breit. Privat für mich würde ich es mit einem hell beigen Khimar tragen.

Nun möchte ich euch nicht länger hin halten und ich ich die Fotos zeigen. Ich habe einen wunderschönen sonnigen Herbsttag für die Fotos genutzt. 🍁

Wie ihr seht ist das Kleid in einem wunderschönen Kirschrot, welches perfekt zu dieser Jahreszeit passt. Das Kleid an sich hat eine sehr schöne A- Form und ist oben eng anliegend, durch einen Reißverschluss, der über den ganzen Rücken geht.

Das Kleid besteht quasi aus mehreren aneinander genähten Teilen, wodurch dieser schöne Faltenwurf entsteht. Leider weiß ich nicht wie genau man diesen Schnitt nennt. Falls es jemand weiß, kann es gerne in den Kommentaren ergänzt werden. Jedenfalls ist dieser Schnitt sehr elegant und feminin. Es erinnert ein bisschen an traditionelle spanische Flamenco Kleider 💃🏻

Wie man sieht ist das Kleid oben eher geschlossen und obwohl es durch den Reißverschluss am Rücken, eng anliegt, wird der Brustbereich durch den Faltenwurf optimal verdeckt.

Das Material ist sehr angenehm aber meiner Meinung nach etwas dicker als die Medina Seide, die für Çarsafs verwendet wird. Vielleicht gibt es den Stoff ja verschiedenen Ausführungen. Es mag es jedenfalls, dass dieser Stoff etwas griffiger ist, wodurch er auch besser für den Alltag geeignet ist.

Die Ärmel des Kleids liegen nicht ganz eng an. Sie sind auch an den Handgelenken locker und ohne Gummibund.

In bewegten Bildern, wirkt so ein Kleid noch einmal ganz anders. Darum habe ich nochmal ein kleines Video für euch gemacht.

Ich denke die Bilder und das Video sprechen für sich, dass es wirklich ein absolut wunderschönes Kleid ist. Für die Kleid und Abaya Liebhaber unter euch wird sich ganz sicher etwas schönes bei „Memala- Elegant Abaya“ finden. Es lohnt sich auf jeden Fall mal dort zu stöbern auch wegen den Angeboten. Beim nächsten Mal werde ich euch noch ein Kleid von „Memala- Elegant Abaya“ vorstellen.

Ihr findet den Shop auf Facebook und Instagram unter den folgenden Links:

Instagram:

https://instagram.com/memala_elegantabaya?utm_source=ig_profile_share&igshid=veyib9y9qixn

Facebook:

https://www.facebook.com/profile.php?id=100014297769218

Ich hoffe diese Review hat euch gefallen und ich hoffe, ich konnte euch für dieses wunderschöne Kleid begeistern.

Beim nächsten Mal geht es mit der Review über das andere Kleid weiter.

Bis dahin.

Eure Jilbabella

„Autumn Vibes“- Herbst- Styles

*Werbung/Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute gibt es ein paar herbstliche Outfit Inspirationen für euch.

Ich habe mir vor kurzem einen Jilbab von akhawat.fr bestellt. Für den Herbst, ist es immer gut ein paar Sarouel Hosen parat zu haben, besonders an regnerischen Tagen. Aber auch bei sonnigem Wetter ist eine Sarouel Hose nie verkehrt.

Ich wollte schon seit längerem ein Set mit Sarouel Hose in Kastanien braun. Die Farbe passt perfekt zum Herbst und man kann sie mit anderen herbstlichen Farben wie, rot Cappuccino oder ockergelb super kombinieren.

El Bassira ist eine meiner absoluten Top drei Marken, weil die Auswahl so riesig ist und weil ich bis jetzt immer mehr als zufrieden mit den verschiedenen Modellen war. Der Stoff nennt sich „microfibre léger“, man könnte ihn aber als eine Art Whool peach bezeichnen. Er ist super bequem und unkompliziert für den Alltag.

Man kann zwischen 5 verschiedenen Größen wählen, sodass wirklich für jeden etwas dabei ist. Der Versand dauert etwas 5-7 Werktage. Es kann aber natürlich auch mal 2-3 Tage länger dauern. Ich weiß einige geraten schnell in Panik, wenn ein Paket mal länger braucht. Meiner Erfahrung nach geht in den allerwenigsten Fällen, wirklich mal ein Paket verloren.

Das wäre jetzt zum Beispiel ein Herbstoutfit von mir. Die Farbe passt perfekt zu der ockergelben Tasche. Schuhe hatte ich jetzt noch nicht wirklich passend. Die werde ich mir aber noch bei Gelegenheit besorgen. Die große Shopping Tasche, gibt es übrigens bei Primark.

Wer auch im Herbst lieber hellere Töne mag, der kann zum Beispiel folgende Farbkombination wählen.

Ich persönlich mag lila Töne die mit grau kombiniert werden sehr gerne. Diese Farbtöne passen wiederum sehr gut mit erdigen Tönen zusammen. Dadurch entsteht eine sehr außergewöhnliche Farbkombination für den Herbst.

Jilbabs in diesem Farton findet ihr ebenfalls von El Bassira wie zum Beispiel „mauve“ oder „mauve grise“, also eine Mischung aus Malve und grau.

Als letzte herbstliche Farbkombination, ist dunkel blau mit einem satten Haselnussbraun mein absoluter Favorit.

Dieses Outfit besteht aus einer breiten Rockhose und einem dunkel blauen Jilbab. Durch die breit geschnittenen Hosenbeine und den Jilbab, ist man trotzdem optimal bedeckt.

Diese Rockhosen findet man meistens in türkischen Bekleidungsgeschäften oder online bei „Moda Nisa“. Da findet man auch verschiedene Modelle und Farben, so wie es einem am besten gefällt.

Die Links für die Outfits gebe ich euch jetzt, damit ihr euch ein ähnliches Outfit zusammen stellen könnt.

Kastanienbrauner Jilbab:

https://akhawat.fr/fr/jilbab/317-jilbab-2-pieces-sarouel-microfibre-leger.html#/1396-_-t2_1_63_m_1_68_m/1415-_-marron

Malve farbener Jilbab:

https://akhawat.fr/fr/jilbab/317-jilbab-2-pieces-sarouel-microfibre-leger.html#/1478-_-selectionnez_une_taille/1423-_-mauve_grise

Mantel in Kunstleder Optik:

https://www.bershka.com/de/damen/kleidung/jacken/mantel-aus-kunstleder-c1010193212p101509819.html?colorId=709

Tasche ockergelb/ Senfgelb:

https://m.primark.com/de/product/senfgelbe-tragetasche,N35397177476925

Rockhose:

https://m.modanisa.com/de/braun-hosenrock-refka-477767.html?ck=2deeur-2

Ich hoffe diese kleine Review mit herbstlichen Outfits hat euch gefallen.

Demnächst geht es weiter. Genießt den bunten Herbst. 🍂

Bis dahin.

Eure Jilbabella

Mein neues Jilbab Cape „Asma“ von „Madina Paris

*Werbung/ Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute stelle ich euch mal wieder etwas außergewöhnliches vor und ich bin schon sehr gespannt, wie euch dieser Stil gefallen wird.

Und zwar habe ich diesmal bei „Madina Paris“ bestellt. Diese Marke hatte ich schon sehr sehr lange im Auge, aber ich habe es nie geschafft dort zu bestellen. Immer ist irgendwas dazwischen gekommen oder die Farbe die ich haben wollte war schon ausverkauft.

„Madina Paris“ ist eine sehr bekannte Marke. Wer Instagram hat und sich für Jilbabs interessiert, wird an dieser Marke kaum vorbei kommen, da der Shop auch sehr viele Follower hat. Das liegt mitunter daran, dass „Madina Paris“ sehr stylisch und modern rüber kommt und dabei auf „Modest Fashion“ achtet. Das Motto ist nämlich „back to modesty“. Der Sinn dahinter ist, dass die muslimische Frau sich auch bedeckt gut kleiden kann, aber entgegengesetzt des „Hijabista“ Trends.

Beim „Hijabista“ Trend, ist der Hijab meistens nur noch ein Mode Accesoire und der Sinn der Bedeckung geht verloren. Marken wie „Madina Paris“ zeigen, dass es auch anders geht. Von Kopf bis Fuß bedeckt, aber mit Stil.

Was ich bei der Bestellung sehr gut fand ist, dann man immer über den Bestellstatus informiert wird und man sein Paket, sobald ich es verschickt wurde, verfolgen kann. Verschickt wird von England aus und es dauert ungefähr 7 Tage. Gebracht wurde das Paket schließlich mit GLS.

Als ich das Paket geöffnet habe, hat es unglaublich gut geduftet, weil ein Räucherstäbchen als kleines Geschenk mit dabei war. Das hat mir richtig gut gefallen.

Das Jilbab Cape, welches ich mir bestellt habe, gab es eigentlich als Set mit einem Kleid. Nur leider war es als Set schon ausverkauft, als ich es bestellen wollte. 🙄 Mal wieder typisch. Bis jetzt hatte ich immer Pech bei Madina Paris. Das liegt aber auch daran, dass die Marke so beliebt ist und sobald etwas Neues raus kommt, muss man schnell sein.

Zum Glück gab es das Jilbab Cape noch einzeln zu kaufen. So dass man es kombinieren kann wie man möchte. Im Nachhinein, bin ich sogar froh, dass ich es einzeln gekauft habe.

Bei „Madina Paris“ sieht das Cape so aus.

Wie man sieht, kann man das Jilbab Cape ganz individuell tragen. Egal ob sportlich oder eher elegant. Man kann ein Kleid darunter tragen, oder einen Rock mit Bluse und man ist immer optimal bedeckt.

Nun möchte ich euch nicht vorenthalten, wie ich das Cape kombiniert habe. Ich habe mir vor ein paar Tagen noch zwei Abayas auf dem Markt gekauft. Eine ist in einem hellen Schokobraun, die andere ist Auberginen lila. Außerdem hatte ich noch eine in schwarz. Wichtig ist nur, dass man eine Abaya oder ein Maxikleid mit richtigen Ärmeln nimmt. Eine Butterfly Abaya würde wegen den Armlöchern des Jilbab Capes nicht passen.

Ich habe für euch jetzt zwei Versionen fotografiert. Einmal mit schwarz und einmal mit lila. Das Jilbab Cape „Asma“ hat die Farbe Taupe.

Taupe ist meine absolute Lieblingsfarbe für den Herbst. Es ist so ein grau- brauner Farbton, den man unglaublich gut mit anderen Farben kombinieren kann.

Das Cape ist aus einem super weichen Stretch Material, welches auch leicht in der Sonne schimmert. Das Material ist so angenehm zu tragen, dass es den Zusatz „comfort“ wirklich verdient. Es lässt sich binden wie ein normaler Jilbab und hat ebenfalls eine Kinnabdeckung.

Bei Stretch Jilbabs, würde ich aber immer empfehlen, die Kinnabdeckung mit Nadeln festzustecken, um einen besseren Halt zu haben. Mich persönlich stört das jetzt nicht, weil man so die Kinnabdeckung genauso feststecken kann, wie es einem am angenehmsten ist.

Jetzt zeige ich euch noch zum Vergleich das Cape mit der lila Abaya.

Ich persönlich mag diese Kombi am liebsten. Mit einer Bordeaux farbenden Abaya, würde es sicher auch sehr schön aussehen. Nur so als kleine Inspiration für euch, falls ihr euch ebenfalls dieses Cape kaufen wollt.

Am besten gefällt mir an dem Cape, dass man die Armfreiheit hat wie bei einer Abaya aber man ist bedeckt wie mit einem normalen Jilbab. Da ist kein zusätzlicher Stoff am Arm der stören könnte. Besonders für mich als Mami mit Kleinkind, ist diese Kombi super für den Alltag geeignet.

Diese Kombi wird sehr wahrscheinlich eine absoluter Favorit von mir werden. Besonders weil das Jilbab Cape für die Alltag so praktisch und unkompliziert ist. Was ich auf jeden Fall noch erwähnen muss ist. Das Cape ist absolut BÜGELFREI!!! Ich hab es jetzt schon zwei mal gewaschen und es knittert kein bisschen. Man muss es absolut NICHT bügeln! Also das beste Outfit wenn es mal schnell gehen muss. 😉

Ich liebe diese wunderschönen roten Blätter🍁❤️ Der Herbst gehört mit zu meinen Lieblings Jahreszeiten, neben dem Frühling. Am schönsten ist es noch, wenn das Wetter mit spielt und man so einen ehrlich sonnigen Tag erwischt.

Zum Abschluss möchte ich euch nochmal kurz alle drei Farbkombinationen nebeneinander zeigen. In der Mitte ist die Kombi mit Schokobraun, die ich in dieser Review noch nicht gezeigt habe. Welche wäre euer persönlicher Favorit?

Wer nun ebenfalls dieses perfekte Herbst Outfit möchte, der kann direkt über den Online Shop von Madina Paris unter folgendem Link bestellen.

http://madinaparis.tictail.com/product/cape-comfort-asma-all-colours

Weil das Cape so leicht und unkompliziert ist, kann ich mir gut vorstellen, dass ich es noch in anderen Farben bestellen werde. Heute hat mich eine nicht- muslimische Dame angesprochen und gefragt, wo es diese Kleidung zu kaufen gibt, weil es so schön aussieht. 😄

Ihr könnt natürlich ebenfalls gerne „Madina Paris“ auf Instagram folgen, um immer über alle Neuigkeiten auf dem laufenden zu bleiben. Im Moment wird nämlich die neue Herbst Kollektion vorgestellt.

https://instagram.com/madinaparis?utm_source=ig_profile_share&igshid=d3djtb6jv0ox

Ich hoffe die Review mit diesen wirklich sehr herbstlichen Bildern hat euch gefallen. Demnächst geht es dann wie gewohnt mit den Reviews weiter. Genießt das schöne Wetter und diese schöne Jahreszeit.

Bis dahin.

Eure Jilbabella

Mein neuer „Loubna Design“ Jilbab für Herbst/Winter

*Werbung/ Advertisment *

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute gibt es endlich mal wieder eine neue Review. Der Herbst hat gerade erst begonnen, aber man merkt schon, dass es viel kühler geworden ist. Die ersten Blätter beginnen sich rot, braun und gelb zu verfärben. So langsam kommt man in Herbststimmung und so langsam kann man sich nach Herbst/ Winter Kleidung umschauen, die nicht nur schön aussieht, sondern auch warm hält.

Vor einiger Zeit habe ich euch bereits das Modell mit den Zickzack Ärmeln von „Loubna Design“ vorgestellt, welches man direkt in Deutschland bei „Zeyna Jilbab“ kaufen kann.

„Loubna Design“ hat neben den Jilbab Modellen, die man eigentlich immer tragen kann, auch eine spezielle Herbst/ Winter Kollektion. Als ich die Bilder zum ersten Mal gesehen habe, war ich total begeistert und wollte unbedingt einen davon haben.

Das besondere an dem Herbst/ Winter Jilbab den ich euch heute vorstellen möchte, sind die wunderschönen gestrickten Manchetten an den Ärmeln. Strick gehört für mich absolut zum Herbst dazu. Deswegen ist dieser Jilbab eine absolute „Must have“ Empfehlung meinerseits.

Als erstes möchte ich euch direkt die Bilder von „Loubna Design“ zeigen.

Den Jilbab gibt es in verschiedenen Farben.

Eigentlich kann man diesen Jilbab garnicht besser zeigen, als auf diesen Bildern. Das schönste sind einfach die Details, wie eben die gestrickten Manchetten, der Reißverschluss an den Ärmeln und das feine Satin- Band am Kopfband.

Trotzdem möchte ich euch gerne meinen Jilbab zeigen, den ich mir gekauft habe.

Ich habe mir den Jilbab in Bordeaux rot gekauft, obwohl dunkel braun und hellblau ebenfalls meine Favoriten gewesen wären 😍 Da kann man sich einfach nicht entscheiden.

Das letzte Modell mit dem Zickzack Design war Größe L. Dieses ist nun in Größe M, welche mir viel besser passt.

Der Rock hat wie das letzte Modell ebenfalls Taschen und einen breiten Gummibund, der wirklich sehr bequem ist.

Dieses Modell hat ebenfalls Reißverschlüsse, hier aber in Gold bei dem anderen Modell waren sie Silber.

Der Stoff ist leicht schillernd und glatt. Darum hat er unterschiedliche Schattierungen in der Sonne.

Vom Stoff her finde ich den Jilbab sowieso besser für kühleres Wetter besser geeignet, weil er etwas dicker ist. Man kann dieses Modell sehr schön mit einem gestrickten Poncho kombinieren und schon ist man perfekt für den Herbst gekleidet.

Ich selbst habe jetzt kein Video gemacht, weil es bereits ein sehr sehr schönes professionelles Video von „Loubna Design“. Hier könnt ihr euch den Jilbab nochmal in Ruhe in bewegten Bildern anschauen.

Auf der Instagram Seite von „Zayna Jilbab“ findet ihr ebenfalls noch weitere Bilder und auch Videos. Dort könnt ihr natürlich auch einen Jilbab kaufen. Bei „Zayna Jilbab“ kostet dieses Modell 45€. Da der Shop immer wieder Ware nachbestellt, müsst ihr eventuell noch etwas Geduld haben, bis die Jilbab Modelle eintreffen.

https://instagram.com/zayna.jilbab?utm_source=ig_profile_share&igshid=1b41nopmif9h7

Ich hoffe diese kleine feine Review hat euch gefallen. Nächste Woche geht es dann direkt weiter.

Bis dahin.

Eure Jilbabella

Mein neuer Khimar von „Scarves for Love“

*Werbung/ Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute gibt es wieder eine neue Review für euch. Diesmal möchte ich euch eine ganz besondere Marke vorstellen, die ihr sicher noch nicht kennt.

Ich stelle euch heute die wunderbare Marke „Scarves for Love“ aus Florida USA vor. Als erstes möchte ich euch einen kleinen Überblick über den Shop geben, bevor ich den Khimar detailliert vorstelle.

Bei „Scarves for Love“ gibt es einige Besonderheiten, die ich bis jetzt, so noch nirgendwo anders gesehen habe.

Die Betreiberin von „Scarves for Love“, arbeitet mit einer „Bartik Technik“ (englisch „Tie- Dye“), um die Stoffe ganz individuell zu gestalten. Ihre Inspiration dazu, holt sie sich direkt aus der Natur. „Batiken“ kennen einige bestimmt noch von früher und es kommt immer mal wieder in Mode. Die Idee diese Technik auf islamische Kleidung anzuwenden, fand ich schon sehr spannend. Mit Batiken verbinde ich immer eher sommerliche Stoffe, je nach Farbkombination passt es aber auch super zum Herbst. Hier nun ein Überblick über die Kollektion:

Ich finde das besondere an den Tüchern und Khimars, ist diese Verbindung zur Natur. Durch die Batik Technik, hat es sogar etwas sehr künstlerisches, die Farben der Natur auf ein Stück Stoff zu übertragen. Ich persönlich liebe diese Naturverbundenheit, die jedes einzelne Stück zum Ausdruck bringt.

Das Thema Natur zieht sich wie ein roter Faden durch die Kollektion, denn es werden ausschließlich Naturfasern für die Stoffe benutzt, wie zum Beispiel Baumwolle oder Bambusfaser. Alle Stoffe sind ökologisch und organisch. Außerdem wird wie schon, erwähnt von Hand gefärbt, wodurch jedes Stück sehr individuell wird.

Wer also von synthetischen Stoffen die Nase voll hat, ist bei „Scarves for Love“ genau richtig.

Für die, die es weniger bunt mögen, gibt es auch einfarbige Modelle.

Ich habe einen himmelblauen Khimar geschickt bekommen, den ich euch nun gerne vorstellen möchte.

Wie schon erwähnt wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet. Als kleines Geschenk war eine hübsche Einkaufstasche dabei.

Das Material des Khimars fühlt sich sehr weich und angenehm an. Wie man sieht, ist sogar das Etikett aus Naturfasern.

Mir wurde gesagt, der Khimar den ich bekommen habe, ist aus Bambusfasern. Darum war ich auch sehr gespannt auf den Stoff. Für den angenehmen Tragekomfort besteht der Khimar zu 100% aus Viskose aus ökologischen Bambusfasern. Man spürt sofort den Unterschied zu einer synthetischen Faser. Der Stoff ist super angenehm auf der Haut und er ist auch etwas elastisch.

So sieht der Khimar im getragenen Zustand aus. Was ich besonders schön an dem Khimar finde ist der Schnitt und die wunderschöne Farbe. Hinten ist der Khimar etwas länger als Vorne. Durch den weiten leicht runden Schnitt, fällt er hinten sehr schön in Falten und wirkt spitz zulaufend, obwohl er eigentlich leicht rund geschnitten ist.

Vom Schnitt her gibt es am Kopfbereich noch eine Besonderheit. Die Kopföffnung wurde extra groß geschnitten, weil jeder eine individuelle Gesichtsgröße hat. Um die Kinnabdeckung trotzdem optimal einzustellen, gibt es neben dem Kopfband zum binden noch zwei schmalere Bänder um die Kinnabdeckung enger zu stellen oder die Kinnabdeckung als Niqab zu tragen.

Man muss also nur den Khimar nach hinten binden, wie immer und dann noch zusätzlich, die dünneren Bänder ebenfalls nach hinten binden und schon hat man die Kinnabdeckung perfekt auf sich selbst abgestimmt. Oder man hat eben einen Niqab, ganz ohne zusätzliche Nadeln.

Ich bin von diesem Khimar wirklich begeistert, weil er so weich und bequem ist. Außerdem finde ich die Idee mit der individuell anpassbaren Kinnabdeckung wirklich genial. Auf diese Weise hat man nie wieder ein Problem mit einer zu engen oder zu weiten Kinnabdeckung.

Die Farbe himmelblau gehört mit zu meinen Lieblingsfarben und wie man auf den Bildern sieht, ist diese Farbbezeichnung wirklich perfekt getroffen. Die Idee Kleidung nachhaltig und ökologisch herzustellen, finde ich persönlich gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig. Außerdem ist die Kleidung für Menschen mit empfindlicher Haut besser geeignet, als synthetische Stoffe.

Zu guter letzt gibt es den Khimar nun noch einmal in bewegten Bildern.

Vielleicht ist es der einen oder anderen aufgefallen, aber ich habe mit dem Outfit auch etwas versucht die Farben der Natur aufzunehmen. Die Abaya in der Farbe der Steine und der Khimar in der Farbe des Himmels, ganz nach der Linie des Shops. 😄

Wer nun ebenfalls Interesse an diesen wunderschönen Schals und Khimars hat, der kann entweder auf Instagram über das Profil von „Scarves for Love“ bestellen.

https://instagram.com/scarvesforlove?utm_source=ig_profile_share&igshid=dp742v6pcnml

Ihr könnt aber auch direkt über die Homepage bestellen.

http://www.scarvesforlove.com

Ich hoffe die Review hat euch gefallen. Demnächst geht es dann schon mit den Herbst Reviews los. Ihr dürft schon mal gespannt sein. Es sind nämlich wieder einige Interessante Sachen dabei.

Bis dahin.

Eure Jilbabella

Zwei Teiliges Niqab Set mit Clips von „Umm Hafsa“

*Werbung/ Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute darf ich euch ein Niqab Set von der Marke „Umm Hafsa“ vorstellen.

Es handelt sich dabei, um einen halben Niqab und ein ein dazugehöriges Cape mit Clips. In der Vergangenheit habe ich euch immer mal wieder Niqab Modelle von verschiedenen Marken vorgestellt, darunter auch Modelle von Umm Hafsa.

Ich selbst trage zwar keinen Niqab, aber ich möchte auf meinem Blog auch zeigen, wie vielfältig die islamische Kleidung ist. Darum stelle ich das Set heute vor, zum einen für diejenigen, die Niqab tragen, oder für diejenigen, die auf Grund einer Reise (zum Beispiel nach Saudi Arabien) kurzzeitig einen Niqab benötigen.

Ich habe diesmal ein kleines Video Tutorial für euch gemacht, damit ihr seht, wie man das Set richtig anzieht. Den Ninja Niqab, der zum Set gehört trage ich im Video bereits. Im Anschluss an das Video, werde ich noch ergänzend ein paar Sachen dazu sagen. Also hier erstmal das Video.

Ich bin absolut nicht der Typ für solche Videos, aber ich hoffe das Prinzip ist euch jetzt klar. 😄

Es gibt quasi drei verschiedene Arten dieses Niqab Set zu tragen.

1. Nur den halben Niqab tragen.

2. Den halben Niqab unter dem Cape lassen.

3. Den halben Niqab über dem Cape tragen.

Der halbe Niqab wird übrigens nur mit einem Gummiband am Hinterkopf gehalten. Er ist nicht nochmal zusätzlich zum binden.

Was ich bei dem Cape ganz schön finde ist, dass es von hinten wie ein kurzer, zweilagiger Chiffon Khimar aussieht. Die Farbe des Sets ist übrigens Khaki.

Die Druckknöpfe vorne sind auch ganz praktisch, da sich das Cape damit ganz leicht öffnen und schließen lässt.

Vom Stoff her sind der Niqab und das Cape sehr leicht und dünn. Der Niqab ist aber trotzdem nicht durchsichtig, da eine weitere Stoffschicht eingearbeitet ist. Trotzdem kann man sehr gut darunter atmen. Unter dem Cape sollte man natürlich etwas darunter tragen, wie zum Beispiel einen Jilbab.

Wie man den Niqab letztendlich trägt, ist jedem selbst überlassen. Man könnte ihn natürlich auch von oben und untern weiter ins Gesicht ziehen, um den Augenschlitz zu verkleinern. Im Prinzip könnte man vorne die Druckknöpfe auch offen tragen und es wie ein offenes Cape tragen. Geschlossen bedeckt es natürlich den Brustbereich besser, gerade bei Wind.

Wer nun so einen Niqab kaufen möchte, der kann gerne dem Link folgen:

https://www.maktaba-ahloulhadith.com/de/niqab-sitar-umm-hafsa/862-niqab-2-stueck-clips-umm-hafsa-khaki.html

Ich hoffe diese kleine aber feine Review hat euch gefallen.

Auf die nächste Review freue ich mich riesig, weil ich euch einen ganz neuen Shop und ein ganz besonderes Material vorstellen darf. Ihr dürft gespannt sein.

Bis dahin.

Eure Jilbabella

Mein Eid ul Adha Outfit 2018

*Werbung/ Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Ich wünsche allen Muslimen ein gesegnetes Opferfest und allen Pilgern einen angenommenen Hajj. Eid Mubarak. Möge Allah von euch annehmen. Amiin.

Wie zu jedem Eid Fest, werde ich euch wieder mein Eid Outfit vorstellen. Diesmal habe ich es farblich sehr schlicht gehalten.

Und zwar habe ich mich für eine schwarze Butterfly Abaya aus Nidha von der Marke „Umm Hafsa“ entschieden. Für mich ist Nidha absolut ein Stoff für besondere Anlässe, da er sehr fein und leicht glänzend ist.

Vor etwa einer Woche habe ich bei Primark eine Bordeauxrote Tasche gefunden, die mir sehr gut gefallen hat. Damit hatte ich dann mein Outfit im Kopf schon komplett, weil ich nämlich zuhause noch einen farblich ganz genau passenden Khimar hatte.

Der Khimar ist aus dem Set von „Taimiya Boutique“, welches ich euch vor ein paar Monaten vorgestellt hatte. Und so sah dann mein komplettes Outfit aus.

Wie ihr seht, passen die Tasche und der Khimar farblich wirklich perfekt zueinander. Die Abaya ist sehr elegant und fällt fließend. Außerdem ist sie breit genug geschnitten, um einen kürzeren Khimar dazu zu tragen.

Die Abaya findet ihr bei Umm Hafsa unter folgendem Link:

https://www.maktaba-ahloulhadith.com/de/abaya-umm-hafsa/575-abaya-schmetterling-umm-hafsa-luxux-nidha-schwarz.html

Die Abaya ist übrigens blickdicht und hat einen Reißverschluss, um besser rein schlüpfen zu können. An den Ärmeln hat sie zwei einfache Gummibündchen.

Bei dem Khimar wird es etwas schwerer, wenn ihr ihn euch ebenfalls kaufen wollt. Die „Taimiya Boutique“ ist vorübergehend geschlossen und wird wohl noch für mindestens 1 Jahr geschlossen bleiben. Eventuell findet ihr woanders noch einen ähnlichen Khimar. Mittlerweile gibt es mehrere Shops, die auch kurze Khimars zum binden anbieten. Wie zum Beispiel „Al Hidaya- islamische Boutique“ oder „Tasnim Collections“.

Wie ihr seht kann man manchmal auch einfach verschiedene Sets kombinieren, um wieder ein komplett anderes Outfit zu haben. Man muss sich nicht unbedingt immer etwas neues kaufen. Manchmal reicht schon ein neues Accessoire, wie in meinem Fall die Tasche.

In einer Woche wird es wie gewohnt mit den Reviews weitergehen.

Ich hoffe diese kleine Eid Review hat euch gefallen.

Ich wünsche euch noch gesegnete Feiertage mit euren Familien und Freunden.

Bis dahin.

Eure Jilbabella