3 Jahre Jilbabella- Gewinnspiel

Bismillah

Assalamu alaikum.

Mittlerweile gibt es „Jilbabella’s Blog“ bereits seit 3 Jahren. Deswegen habe ich mir gedacht, dass es wieder Zeit für ein Gewinnspiel wird.

Normalerweise wollte ich das Gewinnspiel schon viel früher starten aber meine Kinder waren alle hintereinander ziemlich krank und ich hatte absolut keine Zeit für den Blog. Jetzt geht es allen Alhamdulillah wieder gut und es kann weitergehen.

Auf die nächsten Reviews, müsst ihr aber wahrscheinlich noch ein bisschen warten, weil das Wetter es bis jetzt nicht zugelassen hat vernünftige Review Fotos zu machen. Ich hoffe auf etwas mehr Sonnenschein in den nächsten Wochen. Spätestens dann, kann es auch mit den zwei Reviews weitergehen, die ich schon lange geplant habe.

Jetzt kommen wir aber zu dem Gewinnspiel! Diesmal können zwei von euch ganz tolle Sachen gewinnen. Als erstes stelle ich euch jetzt die Preise vor, damit ihr schon mal wisst worum es geht.

1. Preis

Der erste Preis besteht aus einem Petrolblauen Jilbab von Mimoza Hijab aus Microfaser Royal. Den selben Jilbab hatte ich im Sommer in beige mit Sarouel Hose vorgestellt.

Außerdem bekommt die Gewinnerin ein Quran Paket, bestehend aus einem Quran, Parfüm und einer Gebetskette.

(Alle Preise wurden extra für das Gewinnspiel gekauft und sind garantiert neu und original verpackt!)

2. Preis

Die zweite Gewinnerin bekommt einen Jumbo- Hijab von der Marke „Mouhajiroun“ in dunkelblau und einen islamischen Kalender.

Was müsst ihr tun, um an dem Gewinnspiel teilzunehmen?

Schreibt dazu kurz im Kommentarfeld, welche Review euch aus den letzten drei Jahren am besten gefallen hat und warum. Vielleicht habt ihr durch eine bestimmte Review, euren Lieblings Jilbab gefunden oder ihr fandet die Bilder einfach nur schön? Ich bin gespannt was ihr so schreibt. Damit nehmt ihr automatisch an der Auslosung Teil.

Kommentiert bitte unter diesem Beitrag im Kommentarfeld.

Wer über Facebook teilnimmt, kann auf der Facebook-Seite unter dem Gewinnspiel- Beitrag kommentieren.

Das selbe gilt für meinen Instagram Account. Kommentiert dafür einfach unter dem Bild.

Ich bitte euch der Fairness halber nur einmal einen Kommentar abzugeben! Bitte entscheidet euch, ob ihr über den Blog, Facebook oder Instagram teilnehmt!

Falls ihr noch Fragen habt, könnt ihr mich gerne anschreiben.

Das Gewinnspiel endet am Samstag den 20.01.18 um 14 Uhr. Die Gewinner werden am selben Abend bekannt gegeben.

💕

Das Gewinnspiel startet ab jetzt!

Viel Erfolg!

Eure Jilbabella

Veröffentlicht von

jilbabella

Deutsche Muslima- Ehefrau- Mutter- Jilbabi- Bloggerin

20 Gedanken zu „3 Jahre Jilbabella- Gewinnspiel“

  1. Mir gefällt die Review von 12.November 2017, wo du den neuen Jilbab mit Armstulpen von Al Hidaya in der Farbe backsteinrot und schwarz vorgestellt hast. Die Bilder dazu finde ich auch sehr ansprechend.

    Gefällt 1 Person

  2. Assalumalaikum,
    Dear Jilbabella I don’t know if you can read English but I really want to thank you for launching this blog which made me love jilbab although I wear short hijab with blouse and wide pants or skirt, but I decided after reading all your blog’s articles to wear french jilbab insha Allah and it was realy hard to find it in Egypt- where I’m from and where I live- but I did and I ordered tow sets and waiting for them 😁😁😁
    as for my favorite article I would say the one which your mother gave you the fabric bag with your blog logo on it although she’s not Muslim.. that situation was so emotional that it brought tears to my ayes.. I’m not writing for the contest cause it will be very expensive to recieve such a gift in egypt I think 🤔🤔🤔but I just want to tell.. barak Allah feki I love you my sister in islam and I lobe your blog and will always follow you.. I hope your kids always feel good.. Assalamualaikum.. ⚘⚘⚘

    Gefällt 1 Person

  3. AsSalaamu alykum,allgemein gesehen haben mir alle Beiträge gefallen,für fast jeden Geschmack etwas dabei,besonders Jilbab mit weiter Hose;am besten aber der Beitrag: Mein neues Gebetskleid von Taimiya-Islamic Boutique vom 17/12/11.Praktisch und man könnte es mit einem Oberteil von zweiteiliger Jilbab ,Mantel und Jacke auch außer Haus tragen,z.B. bei Besuchen.Mit dem angeschnitten Kopfteil hat man immer gleich eine Kopfbedeckumg parat.Da ich in Saudi Arabien lebe,ziehe ich mir natürlich eine Abaya über,wenn ich außer Haus gehe.Aber ich liebe legere Kleidung besonders im Haus und auf Reisen.-Es ist sehr zu begrüßen,dass eine Schwerster diese etwas andere Mode zu präsentieren „wagt“-Weiter so,Jilbabella,
    Barak Alluhu fiki

    Gefällt 1 Person

  4. Assalamu aleikum wa rahmatullahi wabarakatuhu liebe Jilbabella
    Mir gefällt die Review vom 01.11.2016 wo du das Modell Makkah im schönen sonnigen Herbstwetter vorstellst mit am besten. Die Bäume haben gelb-orange farbene Blätter und der Jilbab strahlt sehr schön, MasaAllah subhanAllah.
    Im Endeffekt sind alle Reviews mit viel Liebe gemacht und sehr schön subhanAllah und dank deinem Blog habe ich meinen perfekt sitzenden Jilbab gefunden (Dorra maknouna)
    Jazakillahu khairan

    Gefällt 1 Person

  5. Salamu aleikum warahmatullah wa barakatuh meine liebe… Um ehrlich zu sein gefallen mir alle Eintragungen. Ich folge dir erst seit einem halben Jahr aber habe mir natürlich alles durch gelesen und hätte nie gedacht, dass Jilbabs so viel ausmachen können. Stoff, Wetter, Farbe sind alles Dinge die man beachten muss. Vorallem wenn man Kinder auch hat da finde ich persönlich butterfly Khumur sehr unangebracht. Die Tabelle war das Highlight wo alle Marken aufgelistet sind, da guck ich immer rein bevor ich ein Khumur kaufe.. Möge Allah swt dir weitere Jahre geben und uns weiterhin sehr toll informieren.

    Deine umm wafeeqah

    Gefällt 1 Person

  6. Assalamu alaykum wa rahmatullahi wa barakatuh meine liebe Schwester.
    Für mich weckt deine Seite soo viele Gefühl, denn jedes mal wenn ich einen neuen Beitrag von dir lese, erinnere ich mich zurück an die Zeit in der ich zum Islam gefunden habe, subhanAllah. Als ich neu anfing zu praktizieren und mich dann nach kurzer Zeit entschloss mich zu bedecken, fehlten mir Informationen. Im Bezug auf das islamische Wissen (Fiqh, Aqida etc) hatte ich walhamdulillah genügend Bücher, allerdings wusste ich nicht, wie ich den Khimar am besten trage oder wo man so etwas überhaupt kaufen kann. Ich war noch süße 15 als ich deine Seite entdeckt habe und ich war unglaublich begeistert! Damals trug ich schon einen Khimar, aber zu sehen dass ich nicht die einzige bin hat mich mit Freude erfüllt (hier gibt es nicht so viele praktizierende Muslime).
    Als ich deine Seite entdeckt habe, habe ich am selben Tag ALLE Blogeinträge gelesen, hahaha, und es hat mir soo viel spaß gemacht. Auch deine Reviews die du in der Türkei gemacht hast haben mich begeistert, da ich an den selben Orten war. Es war aber nicht nur der Spaß, die Liebe zum Jilbab oder die Freude nicht alleine zu sein, die mich so fesselten. Es waren auch die vielen praktischen Tipps. Zum Beispiel als du gezeigt hast, wie man einen Khimar am Kinn enger näht- du glaubst nicht wie begeistert ich beim Lesen war, ma sha Allah!
    Mein absolutes Highlight war dann aber der Jilbab Burkini. Weißt du warum? Das zeigt dass man auch als praktizierende Muslima nicht auf alles verzichten muss, sondern wir benutzen stattdessen die erlaubten Mittel, haben auf erlaute Weise Spaß und bekommen nebenbei auch noch den Segen und die Barmherzigkeit Allahs- La ilaha il ALlah- was für eine schöne Religion der Islam ist.
    Für mich warst du schon immer in gewisser Weise ein Vorbild und die große Schwester die ich nicht hatte. Vielleicht mag das komisch klingen weil du mich nicht kennst, aber da du so offen schreibst, fühlt man sich direkt verbunden zu dir. In sha Allah spürst du wie sehr du von uns für Allah geliebt wirst ❤
    Ich bin nochimmer Schülerin, deswegen habe ich leider nicht so viel Geld um mir neue Khumur zu leisten, das heißt ich trage immer die selben haha, aber alhamdulillah es genügt 🙂 Nichtsdestotrotz würde ich mich sehr freuen, etwas gewinnen zu können.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend. Möge Allah dich für jeden Buchstaben den du tippst Belohnungen wie die Berge von Uhud schenken, dafür, dass du für deine Schwestern da bist und ihnen so sehr hilfst. Möge Allah dir die Ehre erweisen dass du Yaumul Qiyama zu denen erwählt wirst, die Jannatul Firdaus zu betreten und Sein Angesicht sehen dürfen. Möge Allah uns alle mit den Propheten, Sahaba und den rechtschaffenden Frauen vereinen. Allahumma amiin.
    Assalamu alaykum wa rahmatullahi wa barakatuh.

    Gefällt 3 Personen

  7. Assalamu aleykum warahmatullahi wabarakatuhu Schwester
    Einen Favoriten auszusuchen ist sehr schwer.
    Alle Beiträge sind sehr schön MasahAllah.
    Aber ich finde die Beiträge über die türkischen carsaf Modelle aus Carsamba sehr schön, weil ich Istanbul liebe und ich gerne die türkischen Modelle trage.
    Weiter so InsahAllah …
    Viel salam

    Gefällt 1 Person

  8. Assalamu alaykum
    Für mich war der beste Beitrag derjenige wo es um den Jilbab Burkini ging. Die Fotos waren einfach toll und der Jilbab wunderschön.
    Es war nicht einfach einen Beitrag auszuwählen es hatte soviele schöne.

    Gefällt 1 Person

  9. As salam alaikum wa rahmetullahi wa berekatuhu, mein persönlicher Favorit ist der Jilbab aus Topaz.
    Ich fand die Bilder und die Beschreibung so schön, dass ich ihn mir unbedingt kaufen wollte.
    Barak Allahu fiki für deinen tollen Blog, möge Allah ta ala dich reichlich Belohnen Amiin

    Gefällt 1 Person

  10. As salamu alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh.
    Ich verfolge deinen Blog seid ca 2 Jahren und freue mich jedesmal wenn es was neues von dir gibt, du schreibst immer sehr ausführlich, so dass man sich ein Bild machen kann.
    Wenn ich einen neuen Jilbab kaufen möchte durchsuche ich zu erst deine Seite um mich beraten zu lassen :D.
    Meine Lieblings Review ist die vom letzten Eid. Der Jilbab hatte eine so Schöne Farbe und die Tasche ist echt ein Traum.Aber auch der hell Beige mit dem Kleid mit den Stickereien war super schön.
    Barak allahu feeky.

    Gefällt 1 Person

  11. As salami alaykum wa rahmatullahi wa barakatuh Schwester,

    mein Lieblingsbeitrag ist der „Mein neuer Jilbab von „Isnad““-Blogeintrag (die Fotos sind traumhaft schön!), denn als ich vor erst ungefähr einem halben Jahr zum Islam gefunden habe, alhamdulillah, habe ich mehr und mehr die innere Sehnsucht verspürt mich richtig zu bedecken. Ich habe dann viel im Internet gestöbert und bin dabei auf diese Bilder und deinen Blog gelandet. Deine Bilder zeigen mir immer wieder, dass man wunderschön und modisch aussehen kann und doch vollkommen bedeckt ist, subhanallah!

    Ich liebe deinen Blog, deine lebensfrohe Art zu schreiben und deine wunderschönen Fotos. Du beweist, dass man auch in Deutschland Jilbab tragen kann und hast auch mich dazu inspiriert! Danke!

    Barakallahu feeki

    Gefällt mir

  12. Liebe Jilbabella,
    mein Lieblingsartikel aus deinem Blog ist der Artikel vom 03.09.2016 über das Niqab-Cape.
    Ich bin – als Christin – fasziniert von der Bekleidung aus der arabischen Welt und trage besitze selbst einen Khimar mit Niqab-Funktion. Ich habe mich schon vor langer Zeit entschieden, einen Koran zu kaufen und diesen zu lesen. Meine Eltern haben sich entschieden, mich nach der Geburt zu taufen. Während meiner Schulzeit ging ich zur Kommunion, weil dass alle so machten. Da war ich schon zu 2/3 Christ, es fehlte nur noch die Firmung.

    Irgendwie habe ich mich zur katholischen Kirche nie hingezogen gefühlt, der Islam, bzw. die Moscheen waren mir gefühlt auch immer näher. Und ich wohne in Frankfurt, da ist das mit der Moschee auch kein Problem.

    Ich habe meinen Khimar allerdings bislang nur zu Hause oder bei meinem Freund getragen. Ich weiß nicht wieso ich dieses gefühl habe, aber sobald ich ihn trage, fühle ich mich beschützt, behütet und geborgen. Auf der einen Seite ist das streng rational betrachtet unlogisch, weil an dem Stoff nichts ist, was mich beschützen könnte. Allerdings hat sich das Gefühl des „Beschützseins“ bei z.B. einem Kleid mit Kaputze nie eingestellt.

    Meine Eltern wissen von dem Khimar im übrigen nichts. Ich würde zwar behaupten, sie seien tolerant, aber bei der eigenen Tochter? Mein Freund – im übrigen auch Christ – ist da wesentlich entspannter. Ihm ist es egal, was ich trage, ich soll mich darin wohlfühlen. Dafür danke ich ihm sehr…

    Aber zurück zu deinem Beitrag: das war der allererste Beitrag, den ich in deinem Blog gelesen habe und ich war erstaunt, Reviews von derlei Bekleidungsstücken auf Deutsch zu lesen. Ich sehe hier in Frankfurt zwar viele Frauen mit mit diversen Hijab-Stilen, aber nur ganz selten mit einem Khimar – und mit einem Niqab noch nie. Mir tat es gut, zu lesen, dass es noch jemanden gibt, die sich so ähnlich kleidet, wie ich es gerne täte. Seither rufe ich deinen Blog in unregelmäßigen Abständen auf und habe daher nun auch deinen Artikel für das Gewinnspiel gesehen.

    Danke für die ganzen Postings der letzten Jahre und danke für das Lesevergnügen!

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Saskia,
      vielen Dank für deinen Kommentar und dass du am Gewinnspiel teilnimmst.
      Ich habe deinen Kommentar mit großem Interesse gelesen. Ich finde es schön, dass durch den Blog auch eine Art Dialog zu Stande kommt. Das was du beschreibst ist eigentlich garnicht so ungewöhnlich, denn im Christentum, kennt man ebenfalls die Bedeckung für die Frau, genau wie im Islam und im Judentum. In der Bibel im 1. Korintherbrief 11 steht nämlich: „5 Jede Frau aber, die mit unverhülltem Haupt betet oder prophezeit, schändet ihr Haupt; denn sie ist ein und dasselbe wie die Geschorene. 6 Denn wenn sich eine Frau nicht verhüllt, dann soll sie sich doch [gleich] die Haare abschneiden lassen! Wenn es aber für eine Frau schändlich ist, sich die Haare abschneiden oder sich scheren zu lassen, so soll sie sich verhüllen.“

      Im Prinzip tust du ja intuitiv etwas, was deine Religion vorschreibt und darum fühlst du dich geborgen und beschützt, wenn du dich bedeckst.
      Ich freue mich sehr, dass du hier mitliest und vielleicht kann man sich ab und zu mal zum Thema austauschen.

      Liebe Grüße und viel Erfolg beim Gewinnspiel!

      Jilbabella

      Gefällt mir

  13. Salam Aleikum, liebe Jilbabella

    Mir hat am besten Dein Beitrag vom 22/10/17 gefallen.

    Erstens weil es sich um selbstgenaehte Kleidung einer Schwester handelt.Und Handarbeit ist immer etwas besonderes,individuelles.
    Schwestern, die sich soviel Muehe geben,sollte man immer unterstützen.

    2)Die Farbkombination bzw die schoenen Details wie der gewellt genaehte Saum des Haselnuss braunen Khimars.
    Dazu noch Strechtstoff.Sitzt sicher perfekt gerade am Kopf.
    Die Farbe des Rockes:Ist es ein Braunton oder ein ganz dunkles Dunkelblau?
    Auf jeden Fall ist es perfekt.Genau die Farben der Natur getroffen.
    Schoene warme Erdfarben.
    Toll.Diese Kombi haette ich auch gerne.

    Liebe Gruesse Coco

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s