Mein neuer Jilbab „Abrar“ von „Al Mutamayizah“

Bismillah 

Assalamu alaikum.

Heute gibt es mal wieder ein sehr sehr schönes Jilbab Modell, welches ich euch vorstellen möchte. Und zwar geht es in der heutigen Review um das Modell „Abrar“ von der tunesischen Top Marke „Al Mutamayizah“.

Ich habe es bestimmt schon mehrmals erwähnt, aber ich muss es nochmal sagen. Al Mutamayizah ist für mich, die vielfältigste Marke überhaupt, wenn es um den Jilbab geht. Ich habe schon so viel von dieser Marke getestet, womit ich wirklich absolut zufrieden war. Das Angebot ist so groß, dass man garnicht alles testen kann. Deswegen beschränke ich mich im großen und ganzen auf die Highlights, die „Muslim Store“ so zu bieten hat.

Eines dieser Highlights, ist auf jeden Fall der Jilbab „Abrar“. Hier kommen nämlich ganz besondere Details zusammen, die man vielleicht schon bei anderen Modellen kennen und lieben gelernt hat. Er verbindet Sportlichkeit und Eleganz auf eine ganz besondere Art. Aber dazu später mehr.

Ich habe wieder bei „Muslim Store Italia“ über Facebook bestellt. Für mich ist es bis jetzt wirklich die unkomplizierteste und einfachste Art zu bestellen. Die Schwester mit der ich schreibe, antwortet immer sehr schnell und  freundlich auf alle Fragen. Ich habe diesmal wieder mit meiner Freundin bestellt, die ebenfalls den Jilbab „Abrar“ haben wollte. Außerdem hat sie sich zusätzlich noch den Bakkah Jeans Jilbab bestellt. Insgesamt haben wir also 3 Sets bestellt.

Der Warenwert lag plus Versand immernoch unter 100€! Das ist wichtig wegen dem Zoll! Einige von euch hatten mich angeschrieben, dass sie nach einer Bestellung noch Zoll bezahlen mussten. Achtet darauf, dass ihr unter 100€ bleibt. Das gilt auch für nicht- EU Länder! Bis jetzt musste ich noch nie Zoll oder irgendwelche Gebühren bezahlen. Wenn ihr mit einer Freundin bestellt, könnt ihr euch die Versandkosten teilen. Ihr könnt aber auch gerne auf deutsche Händler zurück greifen aber dazu komme ich später nochmal.

Der Jilbab „Abrar“ wird in super vielen Farben angeboten und darum hat man wirklich die Qual der Wahl. 😄 Am liebsten hätte ich ihn direkt in mehreren Farben bestellt. Am Ende wollten meine Freundin und ich beide die Farbe „Apricot“, die leider nicht mehr vorrätig war. 

Also hat sich meine Freundin schließlich für „viorose“ entschieden. 

 

Ich entscheide mich im Zweifelsfall meistens für blau. 😄 Das Modell wird in mehreren Blautönen angeboten, aber einen hatte ich eigentlich sofort im Auge. Und zwar wollte ich schon lange  ein schönes himmelblau. Man könnte es aber auch als eisblau bezeichnen. Ich weiß eigentlich wäre eine andere Farbe, außer blau auch mal interessant gewesen, aber am Ende soll man ja auch das nehmen, was einem am besten gefällt. Damit fühlt man sich dann auch am wohlsten.

Die Lieferung ging wieder super schnell. Es hat vielleicht etwas mehr als eine Woche gedauert, bis die Sachen da waren. Ich hatte selbst nicht so schnell damit gerechnet. 



So sieht der Jilbab aus. Ich bin von der Farbe absolut begeistert muss ich sagen. Sie ist sogar noch schöner als ich sie mir vorgestellt habe. Je nach Licht sieht es wie Taubenblau aus. Eine Farbe, die ich schon lange suche. 

Wie ihr schon auf den Bildern gesehen habt, ist dieser Jilbab diesmal etwas anders, als andere Jilbab Modelle. Hier kommen außerdem verschiedene Aspekte zusammen, von Jilbabs, die ich bereits vorgestellt habe. Zum einen hat dieser Jilbab, anders als die üblichen Modelle, einen schwarzen Rock. Das ist wirklich ungewöhnlich und dieser Stil gefällt mir sehr gut. Das schwarz findet man  außerdem in den Armstulpen und dem Kopfband wieder. Dadurch ergibt sich ein stimmiges Gesamtbild.

So sieht der Jilbab bei mir aus:


Wie man hier schon sieht ist der Jilbab vorne ein ganzes Stück kürzer als hinten. Erhältlich ist der Jilbab ausschließlich in Einheitsgröße, darum fällt er auch je nach Körpergröße etwas anders. 

Ein Highlight bei diesem Jilbab ist die sportliche Tasche vorne .


Ob die Tasche nun einen praktischen Zweck erfüllt, kann ich nicht wirklich sagen. Ich finde sie optisch sehr schön und sie verleiht dem Jilbab das gewisse etwas. Mein Smartphone würde ich jetzt aber nicht unbedingt darin verstauen. Ich hätte ehrlich gesagt Angst, dass etwas raus fällt. 

Auf dem Bild sieht man ebenfalls die Armstulpen mit Daumenloch. Ihr erinnert euch vielleicht noch an den Makka Jilbab von Al Moultazimoun oder die Abaya von Ilsiyar mit ähnlichen Stulpen. Diese sind ebenfalls aus einem elastischen Lycra und sind somit sehr angenehm zu tragen. Beim Autofahren, krempel ich sie immer etwas um, weil ich es sonst zu rutschig finde. Ansonsten sind sie super bequem und stören nicht. 

Jetzt möchte ich gerne etwas zum Stoff sagen. Der Stoff erinnert mich sehr stark an den Makkah Jilbab von Al Mutamayizah oder den Pfirsich Haut Stoff von Al Manassik. Er ist glatt und glänzend. Rock und Oberteil sind aus dem selben Stoff sind aus dem selben Stoff. Und Achtung ! Das Kopfband ist ebenfalls aus dem Selben Stoff ! Falls jetzt eventuell jemand gedacht hat, dass das Kopfband aus Lycra, ist muss ich leider enttäuschen. Ich dachte auch zuerst dass es aus dem selben Material ist wie die Armstulpen. Das ist aber eigentlich nicht so schlimm. Es ist einfach ein normales Kopfband. Lycra schmiegt sich vielleicht etwas besser am Kopf an, ist jetzt aber kein Muss. 

Mein einziger Minuspunkt wäre, dass der Kinnteil bei mir etwas locker sitzt. Das ist aber auch immer von der individuellen Gesichtsform abhängig. Falls es am Kinn zu locker ist, kann man es ja auch etwas enger näher. Schwieriger ist es, wenn der Jilbab zu eng am Kinn sitzt. Für die Fotos habe ich den Jilbab etwas mit einer Nadel festgesteckt, damit ich mich etwas wohler fühle. 


Mein erster Gedanke bei diesem Jilbab war, dass man ihn auch sehr gut mit einer schwarzen Sarouel Hose kombinieren kann. So ist man flexibel, je nachdem was man vor hat. Mit Hose würde er auf jeden Fall noch sportlicher wirken. 


Mein Fazit zu diesem Jilbab ist, dass er optisch sehr ansprechend ist, besonders durch diese kleinen Details wie die Tasche vorne oder die Armstulpen mit Daumenlöchern. Außerdem ist er sehr schön durch die Kombination mit dem schwarzen Rock. So kann man auch etwas „auffälligere“ Farben wählen, ohne dass es zu bunt wirkt. Das schwarz nimmt etwas von der Haupfarbe weg, wodurch es wieder dezenter wird. 

Alles in allem ist es einer sehr schönes, ausgefallenes Jilbab Modell und es lohnt sich es zu kaufen. Ich könnte mir sogar vorstellen den „Abrar“ nochmal in einer anderen Farbe zu kaufen.

Bestellen könnt ihr wie immer direkt bei Muslim Store Italia über Facebook. Einfach der Schwester eine Private Nachricht schreiben. 

https://www.facebook.com/MuslimStoreItaliaMatjarMuslim/

Oder schaut auf Instagram vorbei:

​http://instagram.com/muslim_store_italia
Auf Facebook gibt es im Moment einen Shop der ebenfalls den „Abrar“ Jilbab verkauft, jedoch in begrenzter Farbauswahl. Es lohnt sich aber mal zu schauen, falls man nicht gerne aus dem Ausland bestellen möchte.

Al Hijaz Store:

https://www.facebook.com/HijazStoreMakkah/

Ich hoffe dir Review hat euch gefallen.

Die nächsten Male gibt es mal wieder etwas von anderen Marken und von Shops, die ich noch nicht vorgestellt habe. Also seid gespannt!

Bis dahin 

Eure Jilbabella