Mein neuer Niqab von „al Dorra al Maknouna“

Bismillah 

Assalamu alaikum.

Heute gibt es die zweite Niqab- Review meinerseits. Und zwar stelle ich euch heute den XXL Niqab von der Marke “ al Dorra al Maknouna“ vor. 

Den Niqab habe ich zum testen von dem Shop „Musk&More“ bekommen. Dieser Shop ist für seine große Auswahl an “ al Dorra al Maknouna“ Produkten innerhalb von Deutschland schon bekannt. Neben den gängigen Jilbab und Abaya Modellen, gibt es außerdem einen sehr hochwertigen Niqab, den ich euch jetzt vorstellen werde. 


Der Niqab besteht aus einem Royal Crep. Der Stoff ist sehr leicht und luftdurchlässig. Durch die Stofflagen ist der Niqab absolut blickdicht. 


Als erstes zeige ich nun wieder wie bei dem Umm Hafsa Cape, Schritt für Schritt wie der Niqab angezogen wird. Man hält den Niqab erstmal vor das Gesicht, so dass der Sehschlitz auf Augenhöhe liegt.


Auch bei diesem Niqab muss man die Bänder erst am Hinterkopf verknoten. Danach kann man die erste Stofflage nach hinten schlagen.


Sobald die obere Lage nach hinten geschlagen wurde, kann man den Niqab schon so tragen. Die Augen sind dabei noch von einer dünnen Stoffschicht bedeckt. Man kann problemlos hindurch schauen und die Augen sind trotzdem fast nicht zu sehen.


Wer die Augen nicht mit dieser Schicht bedecken möchte, der kann diese ebenfalls nach hinten schlagen. Dadurch werden die Augen sichtbar. Wobei dieser Niqab ein dünnes Netz eingearbeitet  hat, wodurch die Augen immer noch leicht bedeckt werden.


Mich persönlich stört dieses Netz etwas an den Wimpern. Aber das kann man ganz individuell entscheiden. Wer dieses Netz nicht möchte, kann es auch von innen nach oben klappen. Außerdem hat der Niqab noch einen Nasensteg. Ich weiß, dass einige Schwestern das Netz und den Nasensteg gerne mal abschneiden. Das würde ich persönlich jetzt nicht machen. Aber das kann man auch wieder ganz individuell entscheiden. 


Hier sieht man nun die Niqab Länge von hinten. Der Niqab ist deutlich kürzer als der von Umm Hafsa und er ist leicht abgerundet und läuft nicht spitz zu. Ich finde diese rund form persönlich schöner. Der Niqab fällt meiner Meinung nach auch sehr schön dadurch. 

Wie schon vorher erwähnt ist der Niqab qualitativ hochwertig verarbeitet. Die Nähte sind sehr sauber und der Stoff ist wie schon gesagt ebenfalls sehr gut. 

Wer nun  so einen wunderschönen Niqab kaufen möchte, der findet ihn auf der Webseite von Musk&More unter folgendem Link:

http://muskandmore.com/XXL-Niqab-Dorra-Maknouna

Auch dieser Niqab wird demnächst verlost werden, da ich selbst keinen Niqab trage und so noch zwei Schwestern eine kleine Freude machen möchte. 

Alle Infos zu der Verlosung des Umm Hafsa Capes und des al Dorra al Maknouna Niqabes gibt es demnächst hier. 

Ich hoffe diese kleine Review hat euch gefallen. Da der Herbst schon in der Luft liegt, werden die nächsten Reviews schon in Richtung Herbst gehen. Ihr dürft also schon mal gespannt sein. 

Bis dahin.

Eure Jilbabella

Advertisements

Veröffentlicht von

jilbabella

Deutsche Muslima- Ehefrau- Mutter- Jilbabi- Bloggerin

Ein Gedanke zu “Mein neuer Niqab von „al Dorra al Maknouna“”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s