Meine Lieblings Jilbab Marke: Was passt am besten zu mir?

Bismillah 

Assalamu alaikum.

Heute gibt es mal keine Review, dafür aber ein anderes interessantes Thema. Und zwar werde ich immer wieder gefragt, welche Marke meine Lieblings Marke ist und warum. Momentan habe ich tatsächlich eine Lieblings Marke und ich werde euch genau erklären warum ausgerechnet diese, mein Favorit ist. 

Als zweites wurde ich gefragt, ob ich nicht eine Tabelle erstellen kann, mit allen Jalabib und Marken, die ich schon getestet habe, aus welchem Stoff der jeweilige Jilbab besteht und für welche Jahreszeit er am besten geeignet ist. Ich habe bereits damit begonnen die Tabelle zu erstellen und ich werde sie morgen unter einem eigenen Thema online stellen. 

Zu allererst komme ich jetzt zu meinem Favoriten. 

Jeder hat natürlich andere Kriterien, wie ein Jilbab sein muss. Die Geschmäcker sind so verschieden, wie die Menschen selbst. Auch spielen Körpermaße und Lebensumstände eine wichtige Rolle. Die eine mag lieber glänzenden Stoff oder elastischen Stoff und die andere mag lieber einen matten oder dicken Stoff. Für die eine muss es praktisch sein, weil sie kleine Kinder hat, die andere möchte lieber etwas elegantes.
Ich weiß das einige meinen ich könnte ihnen sofort den perfekten Jilbab empfehlen, der einfach jedem gefällt und passt aber so ist es nicht. Immer wenn ich nach einer Empfehlung gefragt werde, stelle ich erstmal ein paar Fragen. Ist die Person eher klein oder groß? Wie soll der Stoff sein? Wie soll der Schnitt sein? Wie sollen die Ärmel sein? Soll das Jilbab Cape eher lang oder kurz sein? Kann man Einheitsgröße tragen oder doch eher auf Maß? Wie ist das Budget? Kann der Jilbab auch etwas teurer sein? Ist Qualität besonders wichtig? 

Manche fragen mich auch sofort nach bügelfreien Stoffen, weil sie einfach nicht gerne bügeln. Anderen ist es nicht so wichtig. 

Wie ihr seht gibt es nicht den einen universellen Jilbab für alle. 

Wenn ich nun nach meinen Kriterien bewerte, wie ein Jilbab sein muss, dann ist die Marke al Afifa momentan mein Favorit. Warum das so ist möchte ich jetzt kurz erklären. 


Ihr erinnert euch sicher noch an die Review über meinen Jilbab von al Afifa in Cyan blau. 

Dieser Jilbab ist im Moment mein absoluter Liebling und ich hätte ihn gerne noch in weiteren Farben. In letzter Zeit wurde ich oft von Schwestern gefragt, welchen Jilbab ich Ihnen empfehlen könnte, der pflegeleicht, nicht glänzend, knitterarm und kosten günstig ist, fällt mir immer sofort dieser Jilbab ein. Momentan empfehle ich diesen am meisten, eben weil er auch meine persönlichen Kriterien erfüllt. 

Ich habe gemerkt, dass ich die Jilbabib, für die ich am meisten bezahlt habe, am wenigsten trage. Im Alltag mit meinen Kindern, trage ich am liebsten die günstigeren Modelle, weil ich dabei weniger Angst habe, dass etwas kaputt geht. Manche Modelle sind wirklich eher für besondere Anlässe geeignet. 

Das heißt natürlich nicht, dass die anderen Marken oder Jilbab Modelle schlechter sind. Ganz und garnicht. 

Das werde ich nämlich auch immer gefragt, wenn ich einige Jalabib von mir verkaufen möchte. Viele denken, dass ich meine Jalabib verkaufe, weil sie schlecht sind. Aber das stimmt natürlich nicht. Ich versuche die Reviews immer so neutral wie möglich zu schreiben, um wirklich die wichtigsten Punkte zu nennen und um auf eventuelle Mängel aufmerksam zu machen. Bei manchen Modellen merke ich, dass ich sie wenig trage und dass sie für meinen persönlichen Alltag nicht so gut geeignet sind. Einige Modelle verkaufe ich auch nur, weil ich ab und zu welche verkaufen MUSS. Erstens um Platz für neue Jalabib zu schaffen und zweitens um meinen Blog dadurch etwas zu finanzieren. Sonst könnte ich auch keine neuen Reviews schreiben. Von einigen Sachen trenne ich mich nur schweren Herzens, wenn ich sie verkaufe. 

Für andere Schwestern sind sie vielleicht besser geeignet. Genauso wie vielleicht al Afifa nicht für jede Schwester geeignet ist. El Bassira zum Beispiel bietet eine sehr große Auswahl an verschieden Größen und Stoffen. Da ist für jeden etwas dabei. Von dem Topaze Stoff schwärme ich ja schon lange. Leider habe ich nun erfahren, dass Mimoza- Hijab keine Topaze Jalabib mehr nachbestellen wird. Und ich kenne auch keinen Shop, der ebenfalls so eine große Auswahl an El Bassira Jalabib hat. Sonst habe ich nämlich immer diesen Jilbab sehr gerne empfohlen. 

Da der Jilbab von Al Afifa ebenfalls aus einem Sommerstoff besteht, empfehle ich nun diesen. Der Vorteil bei diesem Jilbab ist außerdem, dass man ihn auch im Winter tragen kann. Glänzende, dünne sommerstoffe bekommen im Winter schnell Wasserflecken. Das passiert bei dem matten Al Afifa Stoff nicht.  Man muss ihn nicht unbedingt bügeln und er ist wirklich sehr preiswert. Mit am meisten mag ich die sehr gut verarbeiteten Bündchen an den Handgelenken, die sehr gut sitzen und nicht verrutschen. 

Eigentlich bevorzuge ich nicht gerade die Schmetterlingsärmel, eben aus praktischen Gründen, aber bei diesem Jilbab stört es mich nicht. 

Es gibt natürlich bestimmte Jalabib die mir sehr ans Herz gewachsen sind und die ich deshalb nicht mehr hergeben würde. Ich persönlich trage im Moment auch sehr gerne den Stretch Khimar von Hoor al Ayn, weil er einfach total gemütlich ist. Andere mögen diese Art Stoff vielleicht nicht aber ich finde ihn ganz toll. 


Oder der Jilbab Makkah 2 von al Moultazimoun ist auch ein ganz besonderer Highlight Jilbab für mich, wegen den wunderbaren Ärmeln und dem tollen Stoff.


Ihr seht schon ich gerate wieder ins schwärmen. Es ist wirklich schwer sich auf einen bestimmten Jilbab festzulegen, weil jeder einzelne bestimmte Besonderheiten hat.  

Wie schon gesagt, ist das ganz allein meine Meinung und das soll nicht heißen, dass ihr diese  Jalabib genauso mögt wie ich. Als Anhaltspunkt für eure eigenen Käufe habt ihr immer noch meine Reviews. Morgen werde ich ergänzend dazu, die Überblicks Tabelle mit allen meinen Käufen, Stoffarten und Stoffeigenschaften online stellen.

Außerdem kann ich jetzt schon mal verraten, dass ich bei dem nächsten Gewinnspiel zwei neue, original verpackte Al- Afifa Sets mit Rock verlosen werde und zwar in einem Ramadan Starter Paket! Genaue Einzelheiten dazu gibt es dann Ende des Monats. Ich freue mich schon riesig auf dieses Gewinnspiel. 😄

Ich hoffe dieser Beitrag hat euch etwas weiter geholfen. Der heutige Beitrag war zur Abwechselung etwas Text lastig. Ich hoffe es war trotzdem ok. Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr gerne hier kommentieren oder mich privat anschreiben. Ich kann euch gerne beraten, wenn ihr euch noch nicht sicher seid welchen Jilbab ihr euch kaufen sollt. Vielleicht finden wir zusammen den optimalen Jilbab.

Bis dahin 

Eure Jilbabella 💕

Advertisements

Veröffentlicht von

jilbabella

Deutsche Muslima- Ehefrau- Mutter- Jilbabi- Bloggerin

15 Gedanken zu „Meine Lieblings Jilbab Marke: Was passt am besten zu mir?“

  1. EsSelamu Alejkum.
    Ich liebe deine Blog immer sehr abwechsungsreich und interessant.
    ich habe gemärckt das bei dem letzten bild, dass da so bilder aufgehängt sind auf der wand?!

    Gefällt mir

      1. As salamu alaikum wa rahmatuLLAHi wa barakatuh,

        mich würde dein Weg zum Islam interessieren 🙂 bin selbst konvertiert und liebe es immer den Geschichten der Schwestern zu lauschen…

        Passt vielleicht nicht so sehr zum Thema Jalabib..
        Vielleicht hast du es ja auch schon mal erwähnt und ich habs nicht gelesen…
        Jazaki Allahu khairan für den Beitrag…freue mich schon auf die Tabelle 🙂
        Bin nämlich immer noch auf der Suche nach „dem perfekten Jilbab“ für mich (in matt kein Çarşaf Stil)… in shaa Allah finde ich ihn dann 😉

        Ganz liebe Grüße

        Gefällt mir

      2. Wa alaikum Salam Wa rahmatullah Wa barakatuh,

        Ich glaube ich hatte in dem Sista- Tag mal kurz etwas zu meiner Konvertierung erzählt aber ich kann gerne nachher eine Kurzfassung von meiner Story posten. 😄
        Hast du schon mal den al Afifa Jilbab ausprobiert? Vielleicht wäre der etwas für dich😉

        Gefällt mir

      3. AsSALAMo alaikum, 🌹

        Na ja, ich weiss es nicht ob die Bilder einen Grund zum Meckern sind, aber sind irgendwie besser als Ikonen😩. In meinem Elternhaus, wenn ich mal zum Besuch gehe, muss ich die Ikonen immer bedecken und meinen Vater entdeckt das sofort, läuft hinter mir und entblößt sie wieder. Klar- man muss die andere Religionen deutlich respektieren und nie beleidigen, aber mir persönlich ist es schwer auf`m Herz, wenn ich daran denke, was für Aahera gibt es danach für die Nicht- Muslims. Möge ALLAAH subhana wa ta ALLAAH deine, meine und alle nicht muslimische Eltern und Geschwister recht leiten, so dass sie wie Muslims leben und wie Muslims sterben. Amin.

        Gefällt mir

      4. Wa alaikum Salam,

        ja liebe Silviya mit solchen Problemen muss man sich leider manchmal auseinandersetzen, wenn man konvertiert ist und die Eltern nicht. Man wünscht Ihnen die Rechtleitung vom ganzen Herzen, aber man selbst kann nur Dua dafür machen. Möge ALLAH unsere Eltern rechtleiten. Amiin

        Gefällt mir

  2. Salam alaikum liebe Schwester 🌹 Lese auch schon seit einiger Zeit deinen Blog und finde ihn ganz toll Mashallah dachte ich hinterlasse dir auch mal einen Kommentar 🙂

    Vielen Dank für deine Zusammenfassung über di Jilbabs, bin ehrlich gesagt auch immer noch auf der Suche nach dem passendsten für mich 😅 Die, die ich bisher habe finde ich alle nicht 100% perfekt.
    Bin gespannt auf die Tabelle.

    Mach weiter so, motiviert bestimmt auch andere Schwestern sich islamisch richtig zu kleiden inshallah 🙂🌹

    Bin übrigens auch konvertiert alhamdulilah 🙂

    Gefällt mir

    1. Wa alaikum Salam. Vielen Dank für deinen Kommentar. ☺️ ich finde es immer schön, wenn hier aktiv teilgenommen wird. Es ist wirklich schwer einen Jilbab zu finden, an dem man absolut nichts auszusetzen hat. Aber vielleicht finden wir ihn eines Tages zusammen.😄 Einige wurden wirklich schon motiviert ebenfalls Jilbab zu tragen. Ich finde da gerade so eine Community wie hier wichtig, wo man sich ein bisschen austauschen kann und sich gegenseitig motiviert, eine Jilbabi zu sein und auch zu bleiben.

      Gefällt mir

  3. As salamu alaikum wa rahmatuLLAHi wa barakatuh,

    den Al Afifa hab ich noch nicht probiert..ich überlegs mir mal in shaa Allah 🙂

    Jaa 🙂 würde mich freuen über einen kleinen Bericht darüber wie du zum Islam gefunden hast und wie lange das schon her ist 😍

    Jazaki Allahu khairan

    Gefällt mir

  4. Salamu alaikum ukhti.
    Ich bin eben auf deinen Blog gestoßen und finde ihm wirklich super mashaallah. Ich selber habe noch nie ein khimar getragen und durch deinen Blog hast du mich dazu animiert. SubhanAllah ! Inshaallah kannst du mir eine Empfehlung geben was ich den kaufen soll am besten. Ich bin ca. 167cm und will einen schönen matten eher hochwertigeren stoff. Aber kein polyster ! Habe Kind deshalb ist mir die Flexibilität wichtig. Und einteilen fände ich besser aber zweiteilig wäre auch ok. Bitte berate mich ukhti. Das würde mir sehr weiterhelfen. Baraka allahu fik vorab

    Gefällt mir

  5. Salam Alaikum liebe Schwester,

    da Du ja mascha’allah vielle Modelle testen durftest wollte ich Dich gerne etwas fragen.
    Ich suche einen Jilbab der am Kopf zwei Lagen Stoff hat und am Kinn keine Naht hat sondern so ein Stück Stoff das nach innen gezogen wird.
    So wie die Modelle von Dorra Al Maknouna oder Al Mutamayizah.
    Inscha’allah kannst Du mir weiter Helfen.
    Ich muss nämlich ehrlich gestehen, das ich seit dem ich diese beiden Marken im Schrank habe, nichts mehr anderes möchte. Finde das einfach so schön, mascha’allah.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s