Ramadan Gewinnspiel

Bismillah 

Assalamu alaikum. 

Heute startet inschaALLAH das lang angekündigte Ramadan Gewinnspiel. 

Eigentlich wollte ich vorher noch eine Review machen, aber da das Paket noch nicht angekommen ist, ziehe ich nun das Gewinnspiel vor.

Diesmal haben zwei von euch die Möglichkeit ein Ramadan- Paket zu gewinnen. 

In dem Paket sind jeweils, ein Jilbab mit Rock von der Marke al Afifa(neu mit Etikett und extra für das Gewinnspiel gekauft!) und ein Taschen- Quran enthalten. 

Alles was ihr machen müsst:

Kommentiert mit der Jilbab Farbe die ihr gerne gewinnen möchtet.

Ihr nehmt dann automatisch an der Verlosung eurer genannten Farbe Teil.

Zur Auswahl stehen die Farben:

1. Marine Blau

2. Viorosé


Regeln:

1. Es darf über Facebook oder direkt über meinen Blog teilgenommen werden. (Einfach unter diesem Beitrag kommentieren)

2. Jeder darf nur einmal mit einer der beiden Farben kommentieren.
3. Teilnahme nur innerhalb von Deutschland
4. Teilen oder Liken über Facebook sind keine Pflicht aber erwünscht. 

Die beiden Gewinnerinnen werden am Mittwoch (1.Juni) gegen Abend bekannt gegeben. So bekommt ihr euer Paket noch vor Ramadan inschaALLAH.

Jilbab al Afifa viorose
Jilbab al Afifa marine blau

Das Gewinnspiel startet jetzt!

Bismillah und los geht’s !

Viel Erfolg wünscht euch eure Jilbabella💕

Mein neuer „Essentials“ Jilbab von „Sunnah Style“ 

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute darf ich euch etwas ganz besonderes präsentieren. Ich habe das ganz besondere Vergnügen euch exclusiv den Jilbab aus der „Essentials“ Kollektion von „Sunnah Style“ vorzustellen und zwar in einer Farbe, die es erst seit wenigen Tagen offiziell zu kaufen gibt. 

Die Marke habe ich euch bis jetzt noch nicht vorgestellt, darum erstmal ein paar Infos dazu. „Sunnah Style“ ist eine etablierte Marke aus Kanada, die sehr hohen Wert auf qualitative und Schariakonforme Kleidung legt. Dabei wird auch sehr auf Alltagsfunktionalität geachtet. Die Kleidung muss nicht nur bequem sein und gut sitzen, sondern sie muss auch im Alltag angenehm zu tragen sein. Der Hauptsitz der Firma befindet sich in Toronto, von wo aus die Ware in die ganze Welt verschickt wird.  

Ich wurde von Sunnah Style angeschrieben und gefragt, ob ich nicht gerne den Essentials Jilbab testen möchte. Da ich die Sachen, die von ihnen angeboten werden sowieso ganz toll finde, habe ich natürlich zugestimmt. Nach nur 10 Tagen kam mein Goodie Bag aus Kanada an. Für mich ist diese Review in vielerlei Hinsicht ein absolutes Highlight. Als erstes ist es für mich natürlich eine riesen Freude für eine so tolle Marke eine Review zu schreiben und zum anderen ist dieser Jilbab wirklich mal was ganz anderes. Nicht nur weil es diesmal ein Einteiler Jilbab / Overheadabaya ist, sondern weil die Art wie er gemacht ist, so spannend ist. 

So sieht der Jilbab in der Sunnah Style Werbung aus. Die Idee hinter der „Essentials“ Kollektion ist, dass diese Kollektion aus Kleidungsstücken besteht, die jede Muslima im Schrank haben sollte. Also quasi wie die Basics der islamischen Kleidung. 


Neben verschiedenen  Jilbab Modellen gehören auch Boden lange Khumur und auch einige  Abaya Modelle zu den „Essentials“. Meistens sind die Abayas zum stillen geeignet und sie sind in verschiedene Schnitten erhältlich.

Außerdem gehören zum Sortiment noch sehr schöne und qualitativ Hochwertige Niqab Modelle und Handschuhe.

Das war jetzt ein kleiner Überblick über das Angebot von Sunnah Style. Jetzt komme ich zu dem Jilbab den ich getestet habe. 


So sieht der Jilbab aus. Wie schon erwähnt ist er ganz neu in der Farbe „Burgundy“ erhältlich. Das entspricht der deutschen Farbbezeichnung „Burgunderrot“. Wie ihr gleich auf den Bildern, die ich draußen gemacht habe sehen wertet, ist es ein sehr schönes leuchtendes Rot. Besonders im Licht kommt die Farbe erst richtig zur Geltung. 


Wie man sieht ist alles sehr professionell mit Etiketten versehen, auf denen die Marke und das Markenzeichen abgebildet sind. Auf dem zweiten Bild seht ihr eine 66. Diese Zahl zeigt die Größe des Jilbab an. Die Schwester vom Sunnah Style Team hat mich sehr gut beraten, was die Länge des Jilbab angeht. Gerade bei einem Einteiler ist es sehr wichtig, dass die Länge perfekt passt. Wenn er zu kurz ist sieht es komisch aus und wenn er zu lang ist schleift er auf dem Boden und man selbst oder andere treten ständig drauf. Das kann bei der optimalen Länge nicht passieren. Bei Sunnah Style könnt ihr daher zwischen 7 verschiedenen Längen wählen. Ich bin 1,63m groß und für mich passt am besten die Nummer 66.

Der Stoff, der für den Essentials Jilbab verwendet wurde, nennt sich „Grand Crep“. Dabei handelt es sich um einen mittel schweren Crep Stoff, der optimal alles verdeckt und qualitativ sehr hochwertig ist. Er ist absolut undurchsichtig, fällt aber trotzdem fließend und er ist nicht zu schwer. Der Stoff hat einen leichten seidigen Glanz ist aber nicht so glatt wie andere Crep Stoffe. Er erinnert ein bisschen an den Crep von Misk of Jannah, ist aber im Gegensatz dazu etwas leichter. Der Stoff hat außerdem etwas Strucktur und sieht insgesamt sehr edel aus. Eine weitere Eigenschaft dieses Stoffes ist, dass er absolut nicht am Körper klebt. Auch im Sommer kann die Luft zwischen Haut und Stoff perfekt zirkulieren. 

Ein Highlight bei diesem Jilbab ist der Kopfteil. Die Idee hinter dem Design des Kopfteils ist, dass man einfach nur reinschlüpfen muss. Es gibt also keine Bänder zum Binden. Das besondere ist, dass man trotzdem eine integrierte Kinnabdeckung hat. 


Man hat bei diesem Jilbab qasi eine Öffnung für das Gesicht und von der Stirn bis zur Mitte des Kopfes ist eine Art elastische Kappe eingenäht, in der Art eines Bones. In dieser Art habe ich das noch nie gesehen. Es verbindet das klassische „französische“ Jilbab Design mit einer ganz praktischen und gemütlichen Variante, bei der man noch nicht mal auf die Kinnabdeckung verzichten muss. Laut Hersteller ist noch nicht einmal ein zusätzliches Bone nötig, welches man darunter tragen müsste. Von innen ist das Gesichtfeld mit Samtbändern umsäumt. 

Ich persönlich fühle mich immer etwas unwohl, wenn ich kein zusätzliches Bone darunter trage. Das ist aber Geschmacksache. Ich mag es auch nicht, wenn man zu viel von der Stirn sieht, darum trage ich bei diesem Jilbab trotzdem ein Bobe darunter. Hier ein kurzer Vergleich.


Links mit Bone und rechts ohne. Hier sieht man auch sehr schön wie es verarbeitet ist. Dieser Jilbab ist auf jeden Fall für Schwestern geeignet, die schnell Ohrenschmerzen bei den Modellen zum binden bekommen. Das kann hier nicht passieren. Außerdem ist dieser Jilbab sehr gut für Schwestern geeignet die Niqab tragen. Auf diese Weise muss man nicht den Jilbab und noch zusätzlich den Niqab binden. Es ist wirklich bequem und angenehm mit dieser eingenähten halben Kappe. Der Stoff ist sehr schön weich und elastisch. 

Das nächste Highlight an diesem Jilbab sind die Ärmel. Die Ärmel sind aus dem Selben Stoff wie die halbe Kappe am Kopfteil. Es sind keine Armstulpen, wie man es von anderen Jilbab Modellen kennt. Sie liegen nicht eng an, sondern sie sind locker und etwas breiter. 


Einige Schwestern haben bei vergangenen Reviews kritisiert, dass die Ärmel oder Armstulpen nicht eng anliegen sollten. Das ist bei diesen Ärmeln nicht der Fall. Der Stoff ist stretchig und sehr weich. Es fühlt sich sehr angenehm auf der Haut an. 

Da die Ärmel locker sitzen und dadurch schnell hochrutschen, gibt es noch eine kleine Schlaufe für den Mittelfinger. So kann nichts hochrutschen und es stört absolut nichts. Die Schlaufe spürt man fast garnicht. 

  

Ein weiteres sehr praktisches Detail an diesem Jilbab sind die integrierten Taschen mit Reißverschluss. Taschen finde ich immer super praktisch, besonders wenn sie einen Reißverschluss haben. Da die Taschen bei diesem Jilbab sehr tief sind, kann man Locker das Smartphone, Geld, Karten oder Schlüssel darin verstauen. 


Die Taschen befinden sich auf beiden Seiten des Jilbab.


Jetzt möchte ich euch natürlich den Jilbab auch komplett zeigen. Ich finde ein Jilbab sieht angezogen immer ganz anderes aus als auf einer Schaufensterpuppe. Das Wetter hat auch mit gespielt, so dass ich den Jilbab bei besten Bedingungen testen könnte. Es waren sonnige 26 Grad und leichter Wind. 

So sieht der Jilbab im Ganzen aus.


Ich finde bei Tageslicht kommt die wunderschöne Farbe erst richtig zur Geltung. Der Stoff ist sehr edel und er fällt sehr schön. Die ganze Verarbeitung des Jilbab ist auf dem höchsten Niveau. Der Saum ist sehr gut vernäht, so dass er auf jeden Fall zu 100% hält und auch nicht kaputt geht, wenn er auf dem Boden schleifen würde. Auf den Bildern sieht man auch sehr schön, dass man keinen überhängenden Stoff auf den Armen hat. Das kritisieren einige Schwestern bei anderen Modellen. 


Wie man hier sehr schön sieht, ist der Jilbab schön breit geschnitten und passt dadurch auch etwas kräftiger gebauten Schwestern. Bei einem Einteiler hat man auch nicht das Problem mit der Bundweite des Rocks. Einigen Schwestern sind die Röcke am Bund zu eng, da sie sich nicht so weit dehnen lassen. Hier ist wirklich alles optimal bedeckt, von Kopf bis Fuß.



Von meinem ersten Eindruck her, ist es ein bügelfreier und knitterarmer Stoff. Er kam wirklich fast Falten frei aus seinem Paket und ich musste ich fast garnicht bügeln. Bei einigen Modellen ist mir auch aufgefallen, dass die Stoffe etwas unangenehm riechen. Darum wasche ich sie meistens vor dem ersten Tragen. Bei diesem Jilbab war das nicht so. Der Stoff riecht ziemlich neutral. Da der Jilbab wie schon erwähnt zu 100% blickdicht ist, kann man im Sommer einfach ein Top und eine luftige Aladdin Hose darunter tragen. 


Ich persönliche habe mich an dem Tag in diesem tollen Jilbab sehr wohl gefühlt. Ich bin eigentlich kein Einteiler Typ aber bei diesen Modell bin ich mir sicher dass ich ihn öfters tragen werde. Man sieht und fühlt einfach die Qualität. Es ist ein ganz außergewöhnlich schönes Kleidungsstück mit tollen Extras und viel liebe zum Detail. Man spürt, dass sich jemand bei dem Design wirklich Gedanken gemacht hat und auch  der Stoff ist sehr bedacht ausgesucht worden.

Der Jilbab ist so komfortabel und bequem, dass ich ihn am liebsten garnicht mehr ausziehen wollte. 

Hier nun noch ein kurzes Video, um den Jilbab in bewegten Bildern zu zeigen.

Mein Fazit ist: Der Essentials Jilbab ist wohl insgesamt der hochwertigste Jilbab, den ich bis jetzt getestet habe. Mängel sucht man hier vergebens. Verarbeitung, Design, Stoff und Details sind auch dem höchsten Niveau. Damit ist er auch preislich der teuerste Jilbab in dieser Kathegorie. Er ist besonders für Schwestern geeignet, die Probleme mit der Bundweite bei Röcken haben. Außerdem ist er sehr gut für Schwestern geeignet die schnell Ohrenschmerzen bei den Jilbab Modellen zum binden bekommen. Und er ist absolut perfekt für Schwestern die Niqab tragen, weil man ihn nicht noch zusätzlich binden muss. 

Schaut auf jeden Fall mal auf der Seite von „Sunnah Style“ vorbei und stöbert ein bisschen in dem tollen Sortiment! Vielleicht gefallen euch noch andere Stücke.

http://www.sunnahstyle.com

Den Essentials Jilbab den ich euch vorgestellt habe, gibt es auch noch in anderen Farben. Den direkten Link zu dem „Burgundy“ findet ihr hier:

Essentials Jilbab Burgundy
Ihr könnt auch gerne Sunnah Style auf Instagram folgen, um immer auf dem laufenden zu sein.

 http://instagram.com/sunnahstyle

Ich hoffe die Review hat euch gefallen. Vor der Ramadan Pause gibt es noch eine Review „Ramadan Spezial“ und das Gewinnspiel! Die Übersichtstabelle werde ich in den nächsten Tagen noch einmal aktualisieren.

Bis dahin 

Eure Jilbabella

Mein neuer Jilbab von El Bassira aus „Fursan“

Bismillah 

Assalamu alaikum.

Heute gibt es eine der letzten Reviews vor Ramadan. Wie letztes Jahr werde ich, wie schon angekündigt eine Pause machen vom bloggen und von den sozialen Medien, während des Ramadan. Da der segensreiche Monat nun immer näher rückt, habe ich mich diesmal mit der neuen Review sehr beeilen müssen, weil nämlich noch mindestens zwei Reviews in Planung sind. 

Leider hatte ich dadurch nicht so viel Zeit für die Fotos. Das Wetter war heute leider nicht mehr so schön wie vor ein paar Tagen. Es war wieder ziemlich kalt und windig. Eigentlich nicht so ideal für Fotos aber ich hoffe man kann alles trotzdem gut erkennen. 

Ich habe vor einer Woche einen neuen Jilbab von Mimoza Hijab bestellt. Diesmal ist es ein Jilbab von der Marke El Bassira aus einem Stoff mit dem Namen „Fursan“. Laut Beschreibung auf der Seite, soll er ebenfalls ein sehr guter Sommerstoff sein. Darum wollte ich ihn gerne mal testen. Der Stoff stammt bereits aus der El Bassira Collection von 2013.

Der Versand ging mal wieder richtig schnell muss ich sagen. Das Paket wurde letzten Samstag abgeschickt und es kam am darauffolgenden Freitag an. 


Bei der Bestellung gab es aber ein kleines Problem. Und zwar hatte ich mich eigentlich für die Farbe „mauve clair“ entschieden. Ich habe den Jilbab in dieser Farbe ganz normal in den Warenkorb gelegt und bezahlt. 1-2 Tage später wurde ich von einer Mitarbeiterin von Mimoza Hijab angeschrieben, dass die Farbe doch leider nicht mehr verfügbar ist. Also habe ich mich spontan für die Farbe „vert avocat“, also „Avocado grün“ entschieden. Die Mittarbeiterin war sehr freundlich und es verlief danach alles reibungslos. Ich habe dann direkt noch einen Jilbab aus Topaze in der Farbe „parme“ dazu bestellt. Den werde ich dann bei Gelegenheit mal zeigen. Hier erstmal der Fursan Jilbab in Avocado grün.

Die Farbe wirkt auf dem Bild dunkler als sie in Wirklichkeit ist. Auf den Bildern draußen wird man es besser sehen. Hier sieht es eher aus wie Khaki grün, aber es ist viel heller.

Der Rock ist bei diesem Set, eher gerade geschnitten. Man hat also nicht so viel Bewegungsfreiheit, wie bei einem weit ausgestellten Rock. Der einzige Nachteil ist einfach, dass man nicht so große Schritte machen kann. Ansonsten ist er trotzdem sehr gut zu tragen. 


Das Wichtigste bei diesem Set, war für mich in erster Linie der Stoff „Fursan“ und der Schmetterlingsschnitt des Jilbab. Bis jetzt habe ich nämlich nur Jalabib von El Bassira mit klassischen Ärmeln getestet.

Auf den Stoff war ich sehr sehr neugierig. Fursan soll ja wie auch der sehr begehrte Topaze, optimal für den Sommer geeignet sein. Bei Mimoza Hijab sah der Fursan Jilbab in der Farbe Avocado so aus.


Als ich den Stoff das erste mal gefühlt habe, war ich total begeistert. Aber er kam mir nicht ganz unbekannt vor. Es ist also jetzt kein total neuer Stoff, der komplett anders ist. Er ist dem Topaze sehr ähnlich, denn er ist ebenfalls glatt, fließend und dünn. Der Glanz ist eher metallisch, anstatt seidig. Also vergleichbar mit dem Glanz bei Pfirsichhaut Stoff. Nur eben dass der Stoff dünner und fließender ist. Er erinnert ein bisschen an den saudischen Stoff aus der Eigenkollektion von Hoor al Ayn. Dieser Stoff ist nämlich dem Fursan Stoff am ähnlisten. 

El Bassira ist ohnehin für eine sehr gute Verarbeitung und Qualität bekannt. Außerdem hat El Bassira die größte Auswahl an Farben, Schnitten und Stoffen.

Al Fursan soll zu den luxuriöseren Stoffen gehören.


So sieht der Jilbab draußen bei Tageslicht aus. Die Farbe ist wunderbar leuchtend und der Stoff nimmt das Sonnenlicht ganz wunderbar auf. Dadurch hat die Farbe einen schönen metallischen Glanz. Man möchte ihn sich am liebsten die ganze Zeit anschauen. 


Der Stoff ist wirklich sehr angenehm zu tragen. Er ist luftig und absolut Sommer geeignet. 


Hier sieht man nun auch sehr schön den Schnitt des Jilbab. Dieser Jilbab hat wie schon erwähnt Schmetterlingsärmel. Dabei hat der Jilbab zwei einfache Gummibündchen an den Armabschlüssen, von wo aus der Stoff nach unten fällt, anders als bei den Jalabib mit klassischen Ärmeln. 


Der Jilbab ist vorne und hinten gleich lang und er ist ganz leicht abgerundet. 

Obwohl Schmetterlingsärmel manchmal etwas unpraktisch im Alltag sein können, merkt man bei diesem Jilbab kaum einen Unterschied zu den klassischen Ärmeln. Dadurch dass der Stoff so wunderbar leicht ist, sind auch die Arme nicht schwer unter dem Stoff. Dabei wird man auch nicht in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Bei solchen einfachen Bündchen an den Handgelenken, hat man oft das Problem, dass sie schnell nach oben rutschen, wenn man etwas greifen möchte oder sich nach etwas strecken möchte. Hier hat sich El Bassira ein kleines Extra einfallen lassen. Bei Bedarf kann man eine kleine Schlaufe an den Finger stecken, damit as Bündchen nicht mehr hoch rutschen kann. 


Man kann die Schlaufe aber auch in das Bündchen stecken, wenn man sie nicht braucht oder einfach nicht möchte. 


Der Jilbab aus Fursan ist von Stoff her jetzt keine große Überraschung aber es lohnt sich trotzdem auf jeden Fall ihn zu kaufen, wenn man einen qualitativ hochwertigen Sommerstoff sucht. Für mich sind solche Jalabib wie aus Fursan oder Topaze ein absolutes Muss für heiße Sommertage. Ein absoluter Pluspunkt ist, dass er trotz seiner dünne und Leichtigkeit, nicht durchsichtig ist. Laut Mimoza Hijab beträgt die Deckkraft 10 von 10. Das heiß man muss im Sommer nur ein Top aus Baumwolle oder ein einfaches Shirt darunter tragen. 

Der Jilbab sieht sehr elegant und hochwertig aus. An dem selben Tag, an dem die Fotos entstanden sind, war ich noch in der Stadt einkaufen. Da wurde ich direkt von zwei Schwestern angesprochen, wo man das was ich an habe kaufen kann. Das passiert mir in letzter Zeit öfters. Ich bin wirklich froh, dass das Interesse am Jilbab wächst und dass immer mehr Schwestern sich auf die selbe Weise bedecken wollen.

Da der Jilbab aus Fursan sehr beliebt ist, besonders jetzt wo es wärmer wird, sind im moment leider nur noch wenige Stücke verfügbar. Die Farbe Avocado ist schon ausverkauft mittlerweile. Hier nun trotzdem der direkte Link zu diesem Jilbab: Jilbab El Bassira Fursan

Es lohnt sich auf jeden Fall zwischendurch mal bei Mimoza Hijab rein zu schauen, weil das Lager immer wieder aufgefüllt wird. 

Auf die nächsten zwei Reviews noch vor Ramadan, könnt ihr schon mal gespannt sein. Da gibt es nämlich mal was ganz anderes und ich werde eine bisher unbekannte Marke vorstellen. 

Ich hoffe die Review hat euch gefallen.

Übrigens werde ich die Übersichtstabelle immer wieder aktualisieren, so dass ihr auch die neusten Stoffe dort finden werdet.

Bitte habt ein bisschen Nachsicht, wenn ich nicht immer sofort auf Anfragen antworten kann. Ich gebe mir wirklich Mühe immer alles so schnell es geht zu beantworten. Und seid bitte nicht böse wenn ich mal eine Anfrage übersehe oder einfach vergesse zu antworten.

Bis dahin 

Eure Jilbabella

Mein neuer Jilbab: Al Afifa mit Sarouel „Salmon“+OOTD

Bismillah 

Assalamu alaikum.

Heute gibt es eine neue Review und zwar über einen eigentlich schon bekannten Jilbab von der Marke al Afifa, diesmal mit Sarouel Hose und in einer außergewöhnlichen Farbe.

Wie ich schon in dem letzten Beitrag über meine Lieblings Marken gesagt habe, ist al Afifa im moment meine persönliche Nummer 1. Deswegen wollte ich auch unbedingt den Jilbab  al Afifa mit Sarouel Hose ausprobieren. Der Sommerstoff von al Afifa ist wirklich sehr angenehm und Sarouel Hosen sind im Sommer sehr luftig und bequem. Also eine perfekte Kombination. 

So sah die Al Afifa Werbung von Muslim Store Italia aus. Hier in der Farbe beige.


Da die Farbe beige leider im Moment nicht mehr vorrätig ist, habe ich mich entschieden mal was ganz Neues auszuprobieren. Die Schwester von Muslim Store Italia hat mir nämlich die Farbe „Salmon“ oder „Saumon“ vorgeschlagen. Auf deutsch kann man die Farbe als „Lachsfarben“ bezeichnen. Leider gab es zu der Farbe kein Bild bei Muslim Store Italia  und ich habe quasi auf Risiko bestellt. 

Wie bei allen Farben gibt es nämlich von einer bestimmten Farbe auch verschiedene Töne oder Abstufungen. Bei Lachs sehen diese folgender Maßen aus.


Wie man sieht reicht die Skala von fast hell rosa bis rot- orange. Ich war jedenfalls sehr gespannt, wie der Jilbab wohl aussehen würde. 

Nach unglaublichen 5 Tagen kam schließlich mein Paket aus Tunesien an. Das war bis jetzt die schnellste Lieferung von dort aus. 


Die Farbe war im ersten Moment doch etwas kräftiger als erwartet, wobei ich froh war, dass sie nicht zu stark ins rot- orange geht, sondern doch eher eine Mischung aus rosa und orange ist. Da ich den selben Jilbab in Cyan blau mit Rock schon im Detail vorgestellt habe, werde ich mich heute eher auf die Hose und auf Kombinationsmöglichkeiten konzentrieren. 


Hier sieht man nun die Farbe etwas besser. Ich wollte gerne noch einmal die schönen Armabschlüsse zeigen, für die ich diese Marke so schätze. Sie sind schön breit, super verarbeitet und sie sitzen einfach perfekt. Nun zu der Hose.


Die Sarouel Hose ist vom Schnitt her ähnlich wie der Rock. Sie ist nicht einfach aus einem Stück, sondern der obere Teil ist angesetzt, sodass oben eine Naht zu sehen ist. Das mag ich persönlich sehr gerne, da es einfach optisch schöner aussieht. Die Hose hat einen einfachen aber gut verarbeiteten Gummibund und einfache Bündchen an den Fußgelenken. Dadurch sitzen sie nicht zu eng an den Knöcheln. Da al Afifa nur Einheitsgröße anbietet, ist die Hose relativ lang. Ich muss sie mir bei einer Größe von 1,63m, bis eine Handlänge über den Bauchnabel ziehen. Das stört mich persönlich nicht so sehr. Dafür ist sie aber auch für größere Schwestern geeignet. 

Man sieht schon auf den Bildern, dass die Farbe sehr intensiv und leuchtend ist. Als ich das Set zum ersten mal komplett anhatte, kamen mir Zweifel ob ich so raus gehen kann. Vielleicht wurde in diesem Moment meine persönliche Grenze erreicht. Natürlich habe ich trotzdem Fotos draußen gemacht, aber nicht wie geplant bei einem Ausflug, sondern im Garten meiner Eltern. Ich konnte mich nicht überwinden, von oben bis unten  in dieser Farbe raus zu gehen. Aber das ist jetzt meine ganz persönliche Wahrnehmung.  Trotzdem finde ich die Farbe wunderschön, aber eben eher in Kombination mit anderen Farben wie weiß, grau oder schwarz. 

Hier nun erstmal die Fotos von dem Jilbab ganz pur in Lachs. 😄


Der Jilbab ist wie immer sehr lang geschnitten und er hat Schmetterlingsärmel. Ich glaube, wenn ich jemanden in dieser Farbe sehen würde, fände ich es wunderschön. Die Farbe ist ganz toll, besonders mit weiß.

Ich habe mir vor kurzem weiße Adidas Neo Ballerinas gekauft, die wirklich super bequem sind und die perfekt zu diesem Jilbab passen. Sie passen eigentlich zu fast jedem Jilbab und ich kann sie wirklich empfehlen, da sie unheimlich bequem sind. 


Die Schuhe habe ich bei Deichmann gekauft aber es gibt sie in fast jeden Schuhladen. Fall sie jemand ebenfalls haben möchte, kommt hier der Link: Adidas Neo Ballerinas *Piona*

Ich kann sie wirklich sehr empfehlen.


Passenden dazu könnte man einen weißen Rucksack oder eine kleine weiße Umhängetasche tragen. Von den Farben her ist es schon sehr frisch und sommerlich. 


Diese Kombi passt aber auch ideal mit jedem blauen, rosa oder lila Jilbab. 

Ich liebe sowieso Ballerinas und diese sind gleichzeitig noch sehr sportlich und bequem. 

Nun wollte ich den Jilbab noch in einer anderen Kombination zeigen. Da er mir für einen Ausflug jetzt zu leuchtend war, habe ich ihn mit Schwarz kombiniert. Durch das schwarz kommt die Farbe sehr schön zur Geltung ohne einen gleich zu „erschlagen“. Das schwarz nimmt etwas die Eintönigkeit und bringt die Farbe trotzdem zum leuchten. Dazu habe ich ein gleich farbiges Bone getragen und schwarze Ballerinas. 


Die Hose ist wirklich wunderschön und in dieser Kombi mit dem schwarzen Jilbab Oberteil, gefällt sie mir sogar noch besser. Dazu hatte ich außerdem noch einen passenden Rucksack, der für Ausflüge immer am praktischsten ist. 


Die Hose ist wirklich sehr bequem und sie ist breit genug geschnitten, um größere Schritte zu machen. Bei hellen Farben, sollte man immer etwas helles darunter tragen, weil schwarz durch schimmern würde. Das muss man auch bei dem Lachsfarbenen Oberteil beachten. Helle Jalabib aus sommerstoffen, können schnell durchsichtig sein. 

Das Oberteil könnte man jetzt natürlich ebenfalls super mit einem schwarzen Rock oder einer schwarzen Sarouel Hose kombinieren. Oder eben mit einer grauen Sarouel oder einem grauen Rock. Dadurch wäre es weniger „bunt“ und farb intensiv.


Man sieht nun bei den Bilder ebenfalls, dass sich die Farbe je nach Licht etwas verändert. Mal wirkt die Hose eher rosa- pink und mal wirkt sie eher rosa- orange. 

Der Komplette Jilbab al Afifa mit Sarouel kostet 19€ + 9€ Versand und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Falls die Farbe nicht euer Fall ist, könnt ihr auch eine andere auswählen. Ich bin froh dass ich auch mal eine außergewöhnlichen Farbe getestet habe, die man sehr schön für den Sommer kombinieren kann. Natürlich könnt ihr sie auch pur tragen.😃 

Bestellen könnt ihr wie immer über Facebook bei Muslim Store Italia & Worldwide Matjar Muslim oder schreibt eine Mail an muslimstore@hotmail.com

Das war garantiert nicht meine letzte Bestellung bei diesem sehr zuverlässigen Shop und das war bestimmt nicht mein letzter Jilbab von Al Afifa. Denkt daran dass zwei von euch demnächst jeweils einen Jilbab von al Afifa gewinnen können über meinen Blog, noch vor Ramadan!

Ich hoffe die Review hat euch gefallen. 

Bis dahin

Eure Jilbabella

Übersichtstabelle: Jilbab Marken, Stoffe und Eigenschaften

Bismillah

Assalamu alaikum.

Wie versprochen gibt es heute die Übersichtstabelle mit allen Jalabib die ich bis jetzt gekauft habe. Leider sind die Linien von der Tabelle dauernd verschwunden, darum habe ich jetzt länger dafür gebraucht, als es eigentlich geplant war. Da ich die Tabelle am PC erstellt habe und es technisch nicht geschafft habe, sie in den Blog einzufügen, habe ich sie einfach nach alter Schule ausgedruckt und fotografiert. 😂  Ich hoffe ihr könnt trotzdem alles gut erkennen. Falls ich es nochmal richtig hinbekomme, werde ich es einfach aktualisieren. Ich wollte euch nicht so lange warten lassen.

 In der ersten Spalte steht immer der Jilbab Name, dann kommt die Marke, in welchem Shop man ihn kaufen kann, dann die Stoffbezeichnung, die Stoffeigenschaften und zum Schluss für welche Jahreszeit der Jilbab am besten geeignet ist.


Die Tabelle ist bestimmt noch ausbaufähig. Und vielleicht werde ich sie mal erweitern. Aber als erstes habt ihr eine Orientierung zu den Stoffen. Jalabib die ich von der selben Marke und aus dem selben Stoff habe, wurden nur einmal aufgeführt. 

Zu jedem Jilbab findet ihr natürlich die Review auf meinem Blog. Gebt einfach in die Suchfunktion den Namen des Jilbabs ein oder die Marke bzw. den Shop.
 
Bis dahin

Eure Jilbabella

Meine Lieblings Jilbab Marke: Was passt am besten zu mir?

Bismillah 

Assalamu alaikum.

Heute gibt es mal keine Review, dafür aber ein anderes interessantes Thema. Und zwar werde ich immer wieder gefragt, welche Marke meine Lieblings Marke ist und warum. Momentan habe ich tatsächlich eine Lieblings Marke und ich werde euch genau erklären warum ausgerechnet diese, mein Favorit ist. 

Als zweites wurde ich gefragt, ob ich nicht eine Tabelle erstellen kann, mit allen Jalabib und Marken, die ich schon getestet habe, aus welchem Stoff der jeweilige Jilbab besteht und für welche Jahreszeit er am besten geeignet ist. Ich habe bereits damit begonnen die Tabelle zu erstellen und ich werde sie morgen unter einem eigenen Thema online stellen. 

Zu allererst komme ich jetzt zu meinem Favoriten. 

Jeder hat natürlich andere Kriterien, wie ein Jilbab sein muss. Die Geschmäcker sind so verschieden, wie die Menschen selbst. Auch spielen Körpermaße und Lebensumstände eine wichtige Rolle. Die eine mag lieber glänzenden Stoff oder elastischen Stoff und die andere mag lieber einen matten oder dicken Stoff. Für die eine muss es praktisch sein, weil sie kleine Kinder hat, die andere möchte lieber etwas elegantes.
Ich weiß das einige meinen ich könnte ihnen sofort den perfekten Jilbab empfehlen, der einfach jedem gefällt und passt aber so ist es nicht. Immer wenn ich nach einer Empfehlung gefragt werde, stelle ich erstmal ein paar Fragen. Ist die Person eher klein oder groß? Wie soll der Stoff sein? Wie soll der Schnitt sein? Wie sollen die Ärmel sein? Soll das Jilbab Cape eher lang oder kurz sein? Kann man Einheitsgröße tragen oder doch eher auf Maß? Wie ist das Budget? Kann der Jilbab auch etwas teurer sein? Ist Qualität besonders wichtig? 

Manche fragen mich auch sofort nach bügelfreien Stoffen, weil sie einfach nicht gerne bügeln. Anderen ist es nicht so wichtig. 

Wie ihr seht gibt es nicht den einen universellen Jilbab für alle. 

Wenn ich nun nach meinen Kriterien bewerte, wie ein Jilbab sein muss, dann ist die Marke al Afifa momentan mein Favorit. Warum das so ist möchte ich jetzt kurz erklären. 


Ihr erinnert euch sicher noch an die Review über meinen Jilbab von al Afifa in Cyan blau. 

Dieser Jilbab ist im Moment mein absoluter Liebling und ich hätte ihn gerne noch in weiteren Farben. In letzter Zeit wurde ich oft von Schwestern gefragt, welchen Jilbab ich Ihnen empfehlen könnte, der pflegeleicht, nicht glänzend, knitterarm und kosten günstig ist, fällt mir immer sofort dieser Jilbab ein. Momentan empfehle ich diesen am meisten, eben weil er auch meine persönlichen Kriterien erfüllt. 

Ich habe gemerkt, dass ich die Jilbabib, für die ich am meisten bezahlt habe, am wenigsten trage. Im Alltag mit meinen Kindern, trage ich am liebsten die günstigeren Modelle, weil ich dabei weniger Angst habe, dass etwas kaputt geht. Manche Modelle sind wirklich eher für besondere Anlässe geeignet. 

Das heißt natürlich nicht, dass die anderen Marken oder Jilbab Modelle schlechter sind. Ganz und garnicht. 

Das werde ich nämlich auch immer gefragt, wenn ich einige Jalabib von mir verkaufen möchte. Viele denken, dass ich meine Jalabib verkaufe, weil sie schlecht sind. Aber das stimmt natürlich nicht. Ich versuche die Reviews immer so neutral wie möglich zu schreiben, um wirklich die wichtigsten Punkte zu nennen und um auf eventuelle Mängel aufmerksam zu machen. Bei manchen Modellen merke ich, dass ich sie wenig trage und dass sie für meinen persönlichen Alltag nicht so gut geeignet sind. Einige Modelle verkaufe ich auch nur, weil ich ab und zu welche verkaufen MUSS. Erstens um Platz für neue Jalabib zu schaffen und zweitens um meinen Blog dadurch etwas zu finanzieren. Sonst könnte ich auch keine neuen Reviews schreiben. Von einigen Sachen trenne ich mich nur schweren Herzens, wenn ich sie verkaufe. 

Für andere Schwestern sind sie vielleicht besser geeignet. Genauso wie vielleicht al Afifa nicht für jede Schwester geeignet ist. El Bassira zum Beispiel bietet eine sehr große Auswahl an verschieden Größen und Stoffen. Da ist für jeden etwas dabei. Von dem Topaze Stoff schwärme ich ja schon lange. Leider habe ich nun erfahren, dass Mimoza- Hijab keine Topaze Jalabib mehr nachbestellen wird. Und ich kenne auch keinen Shop, der ebenfalls so eine große Auswahl an El Bassira Jalabib hat. Sonst habe ich nämlich immer diesen Jilbab sehr gerne empfohlen. 

Da der Jilbab von Al Afifa ebenfalls aus einem Sommerstoff besteht, empfehle ich nun diesen. Der Vorteil bei diesem Jilbab ist außerdem, dass man ihn auch im Winter tragen kann. Glänzende, dünne sommerstoffe bekommen im Winter schnell Wasserflecken. Das passiert bei dem matten Al Afifa Stoff nicht.  Man muss ihn nicht unbedingt bügeln und er ist wirklich sehr preiswert. Mit am meisten mag ich die sehr gut verarbeiteten Bündchen an den Handgelenken, die sehr gut sitzen und nicht verrutschen. 

Eigentlich bevorzuge ich nicht gerade die Schmetterlingsärmel, eben aus praktischen Gründen, aber bei diesem Jilbab stört es mich nicht. 

Es gibt natürlich bestimmte Jalabib die mir sehr ans Herz gewachsen sind und die ich deshalb nicht mehr hergeben würde. Ich persönlich trage im Moment auch sehr gerne den Stretch Khimar von Hoor al Ayn, weil er einfach total gemütlich ist. Andere mögen diese Art Stoff vielleicht nicht aber ich finde ihn ganz toll. 


Oder der Jilbab Makkah 2 von al Moultazimoun ist auch ein ganz besonderer Highlight Jilbab für mich, wegen den wunderbaren Ärmeln und dem tollen Stoff.


Ihr seht schon ich gerate wieder ins schwärmen. Es ist wirklich schwer sich auf einen bestimmten Jilbab festzulegen, weil jeder einzelne bestimmte Besonderheiten hat.  

Wie schon gesagt, ist das ganz allein meine Meinung und das soll nicht heißen, dass ihr diese  Jalabib genauso mögt wie ich. Als Anhaltspunkt für eure eigenen Käufe habt ihr immer noch meine Reviews. Morgen werde ich ergänzend dazu, die Überblicks Tabelle mit allen meinen Käufen, Stoffarten und Stoffeigenschaften online stellen.

Außerdem kann ich jetzt schon mal verraten, dass ich bei dem nächsten Gewinnspiel zwei neue, original verpackte Al- Afifa Sets mit Rock verlosen werde und zwar in einem Ramadan Starter Paket! Genaue Einzelheiten dazu gibt es dann Ende des Monats. Ich freue mich schon riesig auf dieses Gewinnspiel. 😄

Ich hoffe dieser Beitrag hat euch etwas weiter geholfen. Der heutige Beitrag war zur Abwechselung etwas Text lastig. Ich hoffe es war trotzdem ok. Wenn ihr noch Fragen habt, könnt ihr gerne hier kommentieren oder mich privat anschreiben. Ich kann euch gerne beraten, wenn ihr euch noch nicht sicher seid welchen Jilbab ihr euch kaufen sollt. Vielleicht finden wir zusammen den optimalen Jilbab.

Bis dahin 

Eure Jilbabella 💕