Mein neues „Gilet Wafa++“ von Muslim Style

Bismillah 

Assalamu alaikum.

Heute gibt es die Review von meiner letzten „Muslim Store Italia“-Bestellung. Den ersten Teil der Bestellung, den Mini- Jilbab, habe ich bereits vor wenigen Tagen vorgestellt. 

Nun gibt es die Review über meinen Teil der Bestellung. Und zwar ist es das „Gilet Wafa++“ von Muslim Store.

Ich wollte mir schon länger nochmal ein wintertaugliches Cape kaufen, aber irgendwie hat sich der Winter in Deutschland in letzter Zeit nicht wirklich nach Winter angefühlt. Im Moment würde man eher denken, dass es bald Frühling wird. Aber es soll in den nächsten Tagen kälter werden und man muss sich nach dem milden Wetter, wieder gut einpacken. Gut dass ich mir doch das Gilet Wafa++ von Muslim Store Italia bestellt habe. Natürlich habe ich es auch sofort für euch getestet. 

Das Paket hat diesmal etwas länger gebraucht, wie ich schon erwähnt hatte. Vielleicht lag es auch an den bevorstehenden Weihnachtsfeiertagen, dass alles etwas länger gebraucht hat. Das Paket hing ziemlich lange beim Zoll fest, aber es ist ja doch noch angekommen. 

  
Ich finde es immer klasse wie viele Briefmarken auf dem Paket kleben.😄 An der Seite waren auch noch welche. Aufjedenfall ein großes Lob an die tunesische Post und an DHL👍 bis jetzt hat immer alles reibungslos geklappt. Das war mittlerweile meine dritte Bestellung bei Muslim Store Italia.

Ich war wirklich sehr gespannt auf das Cape. Besonders wollte ich gerne wissen, wie sich der Stoff wohl anfühlen würde. In der Werbung sah  das Gilet Wafa++ so aus:

  
Mittlerweile ist es sogar im Angebot. Ich habe noch 29€ bezahlt. Jetzt könnt ihr es sogar schon für 25€ bekommen + 9€ für den Versand. Wenn ihr euch mit einer Freundin zusammen tut, könnt ihr euch den Versand teilen. Für zwei Teile bleibt der Versand nämlich gleich.

 

Quelle: Facebook Muslim Store Italia

 
Momentan ist es in diesen drei Farben erhältlich. (Siehe Bild) Ich habe mich für dunkel blau entschieden. 

  

Das Material erinnert ein bisschen an eine kuschelige, weiche Strickjacke. Es ist kein fester Mantelstoff, sondern wirklich eher wie bei einem Strickponcho oder einer Strickjacke. Es ist ein weiches Wollgemisch mit Angora, welches wunderbar warm hält.

   
 
Auf diesen Bildern sieht man sehr schön die Fasern. Muslim Style ist die Eigenmarke vom Muslim Store mit Sitz in Tunesien. Mittlerweile habe ich schon einige Sachen von dieser Marke und ich bin immer sehr zufrieden. Man kann sagen, ich bin schon ein richtiger Fan von dem Shop und den angebotenen Marken geworden.😄

Diesmal war sogar ein kleines Geschenk mit dabei. ☺️ ❤️

   
 
Wer schon mal auf Umra oder Hajj war, kennt diese duftenen kleinen Souvenirs aus Mekka und Medina. Es ist ein sehr gut riechendes Parfüm aus Duftöl gepresst. Vielen Dank dafür! Mille Grazie. Ich habe mich sehr gefreut.❤️

Das Cape hat eine Knopfleiste mit großen Knöpfen drauf. Sie sind nicht nur zur Zierde, man kann sie auch bei bedarf öffnen. 

Hier nun das Gilet Wafa++ im angezogenen Zustand.

   
   

Wie man sieht ist das Cape sehr breit geschnitten, dadurch kann man es sehr gut mit einem Jilbab kombinieren, auch wenn er Schmetterlingsärmel hat. Natürlich kann man das Cape auch über einer Abaya tragen. 

 Die Armabschlüsse sind etwas enger an den Handgelenken, für einen optimalen Sitz. Das Cape hat außerdem eine breite Kaputze, die man locker auf dem Kopf tragen kann. Dadurch werden die Schultern weniger betont und der überhängende Stoff bedeckt etwas mehr.

Trotz den eher milden Temperaturen, wollte das Cape auch gerne bei Kälte testen. Also bin ich einfach Schlittschuhlaufen gegangen. In der Eishalle ist es nämlich richtig schön kalt. Außerhalb der Eishalle war es deutlich wärmer. 

  

Zu dem Gilet Wafa++ trage ich hier einen hell grauen Jilbab aus Seidencrep von der Marke al Mutamayiza, ebenfalls bei Muslim Store Italia bestellt. 

  
  

 
Das Cape hat wirklich sehr schön warm gehalten. Es ist super angenehm zu tragen. Ich glaube aber nicht dass es für Temperaturen weit unter 0 Grad geeignet ist. Dazu müsste man sich darunter sehr dick anziehen. Fürs Eislaufen war es jetzt aufjedenfall ausreichend. Ich habe nicht gefroren und es war schön kuschelig warm.

  
Ich mag sehr gerne die Farbkombination aus blau und hellgrau im Winter. Man kann dieses Cape aber auch der gut mit hellblau, schwarz, beige oder dunkelbraun kombinieren. 

Im Moment hat Muslim Store Italia auch noch andere Modelle von der aktuellen Winter Kollektion von Muslim Style im Sortiment. Damit kommt ihr ganz sicher warm durch den Winter. 

   
  
Zum Beispiel mit dem „Cap Wifek“ mit schicken Knöpfen.

  
Oder mit dem raffiniert geschnittenen „Gilet Wided“.

  
Kuschelig und warm durch den Winter kommt ihr mit dem „Manteau Meria“. Ideal für Schnee und Kälte.

  
Für etwas kühlere Tage ist das „Gilet May“ die richtige Wahl. 

Bestellen könnt ihr wie immer auf Facebook über Muslim Store Italia.Über Die Email Adresse: muslimstore@hotmail.com oder über whats App: +21696344185

Viel Spaß beim shoppen.

Denkt daran, dass es bald kälter wird in Deutschland! Also packt euch schön warm ein! 

Ich hoffe die Review hat euch gefallen. 

Bis bald

Eure Jilbabella

  
  

Mini Review: Der neue Jilbab meiner Tochter von M-Kids

Bismillah 

Assalamu alaikum.

Heute gibt es mal eine etwas andere Review. Und zwar wird meine Tochter heute ihren neuen Mini Jilbab von M-Kids vorstellen.

Kinder möchten meistens ihre Eltern nachahmen. Wenn die Eltern beten, dann wollten die Kinder auch beten. Und wenn Mama einen Jilbab trägt, dann möchte das Töchterchen auch einen Jilbab tragen. Da Mamas Jalabib zu groß sind, muss ein Mini Jilbab her. 

Also habe ich für meine Tochter gleich mal etwas bestellt. Sie wollte schon lange einen Jilbab wie Mama haben. Da ich sowieso wieder etwas schönes bei Muslim Store Italia für mich gesehen habe,  habe ich für meine Tochter direkt einen kleinen Jilbab von der Muslim Store Eigenmarke „M-Kids“ mit bestellt. In der Werbung sah der Mini Jilbab so aus.

  
Die Lieferung hat wieder etwas länger gedauert, aber das liegt daran, dass meine Pakete in letzter Zeit sehr lange beim Zoll bleiben. Warum auch immer. Aber solange alles unbeschadet ankommt, stört es mich nicht. Nur man muss etwas Geduld haben. 

Das Modell was schließlich ankam, sah etwas anders aus als auf dem Bild. Die Farbe war zwar gleich aber, der Jilbab hat anstatt dieser schwarzen Verzierung auf dem Kopf, nur eine kleine Türkise Blume an einer Seite.

  

Dieses Modell finde ich trotzdem schön. Mit der kleinen Blume finde ich es sogar passender für ein kleines Mädchen. Der Jilbab hat 12€ gekostet. Da ich auch etwas für mich bestellt habe, blieb es bei 9€ für den Versand. Der Farbton ist Violet. Es gab auch noch andere Farben zur Auswahl.

Der Jilbab besteht aus einem Khimar- Oberteil und einer kleinen Sarouel Hose. Alles im Mini- Format.😄

   
 

Ich finde eine Hose ist für kleine Muslimas besser geeignet als ein Rock. Über einen Rock stolpert man etwas leichter, darum ist eine Hose gerade beim Spielen praktischer. Wie man sieht ist der Gummibund sehr schön verarbeitet. Der Stoff ist ein einfacher, matter Polyester Stoff. 

  
Für meine Tochter habe ich von der Größe her einen Jilbab für Mädchen von 4-5 Jahren gewählt. Meine Tochter ist 4 1/2 und der Jilbab passt ganz genau. Der Jilbab lässt sich wie immer im Nacken zusammen binden. Für meine Tochter hätte das Gesichtsfeld etwas größer sein können, da ihr Gesicht nicht so schmal ist. Mit Kinnabdeckung ist es ihr etwas zu eng. Aber das ist ja nicht unbedingt notwendig.

  
Das Oberteil hat Schmetterlingsärmel und kleine Gummibündchen. Dadurch dass nur wenig Stoff verwendet wird ist der Jilbab auch dementsprechend leicht. Meine Tochter hat sich sehr wohl gefühlt. Sie wollte ihren Jilbab garnicht mehr ausziehen. Ideal ist der kleine Jilbab natürlich für einen Moscheebesuch, eine islamische Veranstaltung oder einfach zum beten zuhause.

  

  
Meine Tochter hat sich sogar so wohl gefühlt, dass sie den Jilbab auch nicht zum Spielen wieder ausziehen wollte. Sie fragte: „Darf ich das anlassen?“ 😄

  

Falls es draußen zu kühl ist, lässt sich auch problemlos eine Jacke über den Jilbab ziehen. Die Ärmel stören dabei nicht.

  
Hier nun noch ein kleines Video, damit man den Jilbab auch mal in bewegten Bildern sieht. 

Ich hoffe diese Mini Review hat euch gefallen.

Bestellen könnt ihr diesen Jilbab bei Muslim Store Italia entweder über Facebook oder über Whats App +21696344185 oder per Mail: muslimstore@hotmail.com

  

Ich trage übrigens hier den Jilbab in alt rosa von Al Manassik mit Sarouel.

  
Für den Perfekten Paartnerlook mit eurer kleinen Prinzessin. ❤️ 👑

In den nächsten Tagen gibt es dann die nächste Review über meine Bestellung.

Bis dahin eure Jilbabella

„Double Cross Ninja- Cap“von „ZAHRAA“

Bismillah

Assalamu alaikum. 

Heute gibt es eine kleine Review über zwei Ninja Caps, die ich mir bei ZAHRAA aus Österreich bestellt habe. 

Einige von euch kennen vielleicht schon den Stil, zwei Unterkopftücher (Bonet) gekreuzt übereinander zu legen. Meistens sieht man Anleitungen dazu in Hijab Tutorials. Heute möchte ich euch zeigen, dass man diesen Stil, auch mit einem Jilbab kombinieren kann.

Auf Instagram habe ich schon öfters Bilder von Schwestern gesehen, die Criss Cross Unterkopftücher tragen. Dieser Stil ist gerade in Russland und der Türkei sehr beliebt. Dadurch lässt sich der Jilbab für besondere Anlässe oder für den Alltag, je nachdem, etwas aufwerten. 

  (Instagram: tugceerbakan)

Hier ein Beispiel aus der Türkei. Wie man sieht wurden zwei Bonet in zwei verschiednen Farben übereinander gelegt und mit einem roten Çarsaf kombiniert. Man kann auf diese Weise alle möglichen Farben kombinieren, die gut zusammen passen.

   
 (Instagram:rynok_musulman)

Hier das Beispiel aus Russland. Das Bone ist im Cris Cross Stil, aber einfarbig gehalten. 

Um selbst diesen Criss Cross Stil nach zu machen, braucht man nur entweder zwei gleich farbige Bonnets oder in zwei verschiedenen Farben. Man setzt das eine  schräg auf den Kopf, so dass es nur ein Ohr bedeckt. Das andere setzt man dann, auf der anderen Seite schräg darüber. Hier zwei Beispiele von mir, wie es mit einem Jilbab aussieht.
   
 Mittlerweile gibt es aber schon fertige, so genannte „Ninja Criss Cross Caps“. Man muss einfach nur reinschlüpfen und schon, kann man den Ninja Cap weiter kombinieren.
  
 Auf der Suche nach diesen Caps, bin ich auf die Seite  von „ZAHRAA- Muslim Lifestyle“ gestoßen. Der Shop befindet sich, wie schon erwähnt in Österreich und bietet unter anderem auch Jilbab Modelle von El Bassira an.

  

Für mich war in der Werbung von ZAHRAA aber ein anderes Bild interessant, da ich ja auf der Suche nach Ninja Criss Cross Caps war.

  
Das besondere an diesem Ninja Cap von ZAHRAA ist, dass es sogar „Double Cross“ ist. Das heißt es ist sogar doppelt gekreuzt, was man selbst nicht so leicht hinbekommen würde. Also habe ich mir dieses Modell gleich in zwei Farben bestellt. 

Einmal in schwarz und einmal in sandfarben. 

   
 
Ein Cap kostet 5€. Der einfach gekreuzte ist etwas günstiger. Das Paket war 3 Tage nach meiner Bestellung schon da. Wie man sieht bedecken die Caps nicht nur die Haare sondern auch den Hals. Das Material ist ein Gemisch aus Elastan und Viscose, wodurch der Stoff sehr weich und dünn ist. Der Schnitt bietet auch genug Platz für die Haare. Am Hals liegt der Cap eng an, was aber nicht stört.

  
Der schwarze Ninja Cap lässt sich super mit jedem Jilbab kombinieren. Den sandfarben kann man sehr gut mit braun Tönen kombinieren aber auch mit bordeaux, schwarz oder dunkelblau.

Nun zeige ich die Ninja Caps im getragenen Zustand direkt mit Jilbab.

  
Bei dem schwarzen Cap war es etwas schwierig das gekreuzte Muster zu fotografieren, weil man es je nach Licht nicht so gut erkennen konnte. 

   
  

Hier trage ich den schwarzen Ninja Cap mit dem elastischen Khimar von Hoor al Ayn. Dadurch dass man den Khimar/Jilbab etwas höher binden muss als sonst, wird auch die Kinnabdeckung enger. Deswegen ist ein leicht elastischer Jilbab praktischer.

  In schwarz ist der Double Cross Cap, besonders gut für den Alltag geeignet, da eher sehr dezent ist. 

Nun zeige ich den sandfarbenen Cap in Verbindung mit meinem braunen Jilbab von Misk of Jannah.

  

Der Jilbab von Misk of Jannah ist auch etwas elastisch, darum bekommt man auch keine Probleme mit der Kinnabdeckung. Hier passt das Cap auch farblich gut zu den Knöpfen am Ärmel. Es ist wirklich angenehm zu tragen und es ist viel dünner als ein normales Baumwoll Bonet.

Als zweite Variante der selbe Cap in Kombination mit einem einfachen schwarzen Jilbab.

  
Auf der Seite von ZAHRAA gibt es viele verschiedene Farben dieses Ninja Double Cross Cap. So kann man seine Lieblingsfarben aussuchen und nach Lust und Laune mit Jilbab, Khimar oder Çarsaf kombinieren. Den einfach gekreuzten (Criss Cross) und den doppelt gekreuzten (Double Cross) Cap findet ihr unter folgendem Link.

Ich hoffe diese kleine Review hat euch gefallen. Viel Spaß beim ausprobieren und beim stöbern auf http://www.zahraa.at

Frage: Was denken die Leute über mich?

Bismillah

Assalamu alaikum.

Einige Schwestern haben Angst den Jilbab zu tragen, weil sie sich vor den Reaktionen der Menschen in ihrer Umgebung fürchten. Hier ist meine Antwort darauf:

  
Hör nicht darauf was die Leute sagen und macht dir keine Sorgen darum was die Leute denken könnten. 

Ich sehe so viele Menschen, die noch nicht einmal das kleinste Stück Stoff auf deinem Kopf tolerieren. Egal ob du es mit engen Hosen kombinierst um nicht „aufzufallen“. Solange du als Muslima erkannt wirst, wird es Menschen geben die dich nicht akzeptieren wie du bist. 

Versuche nicht den Menschen zu gefallen, sondern versuche ALLAH zu gefallen. 

ALLAH ist der beste Beschützer.

Warm durch den Winter mit kuscheligen Kleidern+ OOTD

Bismillah 

Assalamu alaikum.

Heute stelle ich euch eine kleine Auswahl Maxi- Kleidern aus Winterstoff vor, damit ihr warm durch den Winter kommt. Dazu gibt es meinerseits noch ein Outfit of the day zum Thema.

In der kalten Jahreszeit, sind besonders kuschelige Stoffe die beste Wahl, um sich warm zu halten. Einige Shops bieten daher Abayas und Maxi- Kleider aus „Velours“ an. Einige haben sogar sehr schöne Extras und sind mit einem Jilbab/Khimar oder Çarsaf kombinierbar. 

Velours Kleider sind nicht nur für kalten Tage geeignet, wenn man draußen unterwegs ist. Zuhause kann man sich mit einer Tasse Kakao in sein warmes Kleid kuscheln und die Gemütlichkeit des  Winters so richtig genießen. Nabira bietet im Moment vier Modelle aus Velours an, die ich nun Vorstellen möchte.

Das erste Kleid ist in verschieden Farben erhältlich. Als Extra hat es Taschen an den Seiten, die nicht nur praktisch sind um die kalten Hände zu wärmen, sondern auch um sein Smartphone zu verstauen.

   
    
 

Den Link gibt es hier.

Das zweite Kleid ist ebenfalls aus Velours und hat zusätzlich noch schöne Spitzenverzierungen. Damit ist es wunderbar für gemütliche Abende unter Freundinnen geeignet. Ich empfehle das Kleid  für Draußen, mit einem hüftlangen Khimar zu kombinieren, da es sehr tailliert ist. 

   
   

Den Link gibt es hier.
Das dritte Modell hat ebenfalls Taschen, aber hier in Lederoptik, genau wie die Armabschlüsse. Damit sieht es sehr lässig und außergewöhnlich aus. Außerdem hat es einen Reißverschluss im Brustbereich. 

   
  
Den Link gibt es  hier.

Das letzte Modell erinnert vom Schnitt her an eine Butterfly Abaya. Der breite Schnitt, ermöglicht eine optimale Bedeckung. Ein Must have für den Winter! 

   
    

  
  Den Link gibt es hier.

Falls einige Farben von diesem Modell schon vergriffen sein sollten, lohnt es sich auch mal bei Mimoza-Hijab vorbei zu schauen. Dort findet ihr das selbe Modell.

   
   

Den Link gibt es hier.

Ich habe mir selbst auch ein Velours Kleid zugelegt welches ich jetzt kurz vorstellen möchte. Ich habe es auf dem Markt gekauft. Gerade jetzt muss man auf Märkten besonders die Augen aufhalten, um solche Schätzchen wie mein Velours Kleid zu finden. Einige Händlern haben immer mal wieder sehr schöne Stücke im Sortiment. 
  
Das ist mein Velours Kleid in Anthrazit grau. Wie man sieht hat es einen Gürtel, den man aber auch abnehmen kann wenn man möchte. Unter Familie und Freundinnen wertet so ein Gürtel das Kleid natürlich sehr auf. Es wirkt dadurch eleganter. 

  
So sieht es ohne Gürtel aus. Es ist sehr breit geschnitten und es fällt ganz leicht in Falten. 

   
 
Die Taschen sind etwas mit Kunstleder abgesetzt. Außerdem sind sie schön tief und es passt viel rein.

Als besonderes Highlight hat dieses Kleid noch einen am Nacken angenähten Schal. Man kann ihn um den Hals legen, um sich warm zu halten oder man kann ihn etwas lässiger über die Schultern legen.

  

Kombiniert habe ich das Kleid schließlich im Kompletten Outfit mit einem dunkel grauen Çarsaf und einer Tasche von Primark. 

  
Gerade unter einem Çarsaf sind Kleider besonders praktisch, da der Ärmel ab der Manchetten offen ist. 

  
  
Mit so einem Kleid ist man aufjedenfall im Winter immer passend angezogen. Viel Spaß beim stöbern auf den Seiten.

  
Eure Jilbabella

Mein neuer Jilbab von „Tasnim Collections“

Bismillah 

Assalamu alaikum.

Wie versprochen gibt es heute eine neue Review, über einen neuen Jilbab in meinem Kleiderschrank. 

Und zwar ist es der Jilbab von der marokkanischen Marke „Tasnim Collections“ über die ich schon einmal geschrieben habe. Ich weiß, dass einige von euch schon auf diese Review warten, darum gibt es nun alle Infos zu der Bestellung, zum Versand und zum Jilbab selbst.

Vor einigen Tagen war es endlich soweit! Das mit Spannung erwartete Paket aus Marakesch, kam bei mir zuhause an. Bestellt hatte ich am 22.11 und am 10.12 klingelte der freundliche DHL Mann und übergab mir das Paket. Mir kam es im ersten Moment sehr klein vor. Ich konnte kaum glauben, dass da ein ganzer Jilbab drin sein soll.

  

Das Gute bei dem Versand war, dass man das Paket online verfolgen konnte. So weiß man immer wo sich das Paket gerade befinden. Da das Paket aus Marokko kam, hat es etwas länger beim Zoll gebraucht. Das ist aber normal bei nicht- EU- Ländern. Zum Versand muss ich jetzt noch etwas sagen. Leider waren die Versandkosten bei dieser Bestellung, die höchsten, die ich jemals bezahlt habe. Der Versand hat 20€ gekostet. Das ist bis jetzt definitiv Platz 1.

 Auf Platz 2. liegt die Bestellung von Ilsiyar Russland mit 14€ und auf dem 3.Platz sind die Bestellung aus Tunesien mit 9€.

Ich habe wirklich lange hin und her überlegt, ob ich bestellen soll oder nicht. 20€ sind schon wirklich viel nur für den Versand. Aber darauf komme ich später noch einmal zurück. 

Wie ich schon in einem anderen Beitrag geschrieben habe, gibt es bei Tasnim Collections 20 Farben zur Auswahl. Ich habe mich für die Farbe „Royal Purpel“ entschieden. Ich wollte ein schönes kräftiges lila, welches nicht zu sehr nach Aubergine aussieht. Außerdem kombiniere ich gerne schwarz und lila miteinander. Das Modell ist der Jilbab „Asiya“.

   

  
 Man kann auf der Farbtabelle die Farbe Royal Purpel bei der Bestellung anklicken. 
  
Die Farbe ist genauso, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Ein strahlendes lila, welches im Licht nicht rötlich wirkt. Besonders im Licht entfaltet sich die Farbe besonders schön. Einfach perfekt. Soweit so gut.

Das Set besteht aus einem Oberteil (Khimar Cape) mit Rock. Der Rock selbst hat eine besonderen Extras. Er hat einen leichten A- Schnitt und ein breites Gummi am Bund. Die Schrittweite beim Laufen ist ok, aber man kann nicht so große Schritte machen wie mit einem breiten Tellerrock. Der Schnitt ist wie gesagt sehr einfach gehalten. 

   
   
Nun komme ich zu dem Stoff. Ehrlich gesagt hatte ich mehr erwartet. Ich möchte jetzt nicht sagen, dass ich enttäuscht war, aber ich hatte irgendwie etwas anderes erwartet. Es ist ein ganz einfacher Polyester Stoff. Er ist matt mit Strucktur. Also nicht glatt, sondern eher griffig. Von der Qualität, würde ich ihn als einen günstigeren Stoff einordnen. 

Der Jilbab kostet bei Tasnim Collections 28€. Das ist in eigentlich ok, wenn man bedenkt, dass der Jilbab wirklich super sitzt. Durch die vielen verschieden Größen, kann man sich die eigenen optimalen Maße raus suchen. Der Preis ist daher gerechtfertigt aber durch die 20€ Versand, ist es am Ende einfach zu teuer. Aber darauf komme ich später noch einmal zurück. 

  

Am Kopf sitzt der Jilbab gut. Die Kinnabdeckung ist weder zu locker noch zu fest. Also optimal. Hier sieht man auch noch einmal sehr schön die wirklich wunderschöne Farbe, die mir persönlich unglaublich gut gefällt.

Angezogen sitzt der Jilbab wie schon gesagt optimal. Von allen meinen Jalabib sitzt dieser sogar am besten. Darum ist es wichtig genau auf die angegebene Größentabelle zu achten.

   
 
Die Ärmel haben den klassischen Schnitt. Dadurch dass die Größe auf meine Körpergröße abgestimmt ist, hat man auch nicht so viel Stoff über dem Arm hängen, wie bei anderen Modellen. Trotzdem ist der Jilbab breit genug um die Körperform optimal zu verdecken.

   

  
Wie man sieht ist der Jilbab leider bei der Autofahrt etwas knitterig geworden. Ich hatte den Jilbab vorher, einmal gewaschen und gebügelt. 

  
Wie ich schon erwähnt habe, ist die Schrittlänge ok. Man hat genug Beinfreiheit. Der Rock ist von der Länge her genau passend. Sonst muss ich die Röcke bei anderen Modellen, immer er etwas hochziehen. Besonders bei den Einheitsgrößen ist es so. 

  
  
Das Oberteil ist hinten etwas länger als vorne. Es ist außerdem insgesamt etwas kürzer als bei anderen Jalabib. Der Stoff fällt sehr schön und ist auch nicht zu schwer. Ich bin gerade dabei einen youtube Kanal für kleine Video Reviews einzurichten. Ein kurzes Video zu diesem Jilbab quasi in Bewegung, findet ihr unter folgendem Link. 

 Auf diese Weise sieht man besser wie der Stoff fällt. Demnächst werde ich Videos zu jeder Review rein stellen und auch noch etwas weiter ausarbeiten.

  
  

Das eigentliche Dilemma bei diesem Jilbab liegt eigentlich nur an den Versandkosten. Wer damit kein Problem hat und die Kosten nicht scheut, der kann diesen Jilbab direkt bei Tasnim Collections  hier bestellen. 

Diejenigen für die, der Versand zu teuer ist, haben die Möglichkeit den Jilbab über einen Zwischenhändler einzukaufen. Al- Farasha ist gerade dabei die Marke Tasnim Collections fest in ihr Sortiment aufzunehmen. Jedoch gibt es im Moment noch eine begrenzte Farbauswahl und eine begrenzte Größenauswahl. Man bezahlt aber nur den Versand innerhalb von Deutschland. 

  
Den direkten Link zu al Farasha findet hier.

Reinschauen lohnt sich aufjedenfall und bei al Farasha bezahlt man für den Jilbab selbst zwar etwas mehr, aber man spart die hohen Versandkosten. 

Mein Fazit: Ich bin mit dem Schnitt und Farbe sehr zufrieden, obwohl der Stoff etwas hochwertiger sein könnte. Ein super Jilbab für jeden Tag.

  
Bis dahin eure Jilbabella