Ankündigung: Jilbabella geht auf Reisen

bismillah

Assalamu alaikum.

Wie einige von euch vielleicht schon mitbekommen haben, geht es für mich ab morgen auf große Reise. Die Koffer sind bereits gepackt und natürlich habe ich alle meine lieblings Jilbabs dabei.❤️

Wir werden in die Türkei reisen und dort etwas Zeit mit der Familie verbringen. Ich werde die erste Woche wie es aussieht kein Internet haben. Darum werde ich auch in dieser Zeit keine Anfragen beantworten oder Kommentare freischalten können. Auch werde ich in dieser Zeit nicht über Facebook oder per Mail erreichbar sein. 

Ab der zweiten Woche bin ich dann in Istanbul. Dort werde ich wieder teilweise Internet haben. Diese Gelegenheit werde ich nutzen, um ein paar Reviews online zu stellen. In meinem Reisegepäck sind nämlich auch neue Sachen, die ich noch nicht vorgestellt habe. Dabei sind zum Beispiel ein Jilbab von al Afifa, ein Khimar von Hoor al Ayn und natürlich das Abaya Set von Ilsiyar. 

Außerdem werde ich mir natürlich in Istanbul einen Çarsaf kaufen und euch vorstellen. Vor Ort werde ich mir anschauen, wo man gut einkaufen kann und euch darüber berichten. InschaALLAH wird es viele schöne Fotos, interessante Infos und lesenswerte Reviews für euch geben. 

Also so ganz im Urlaub bin ich doch nicht 😉

Pünktlich zu Eid ul Adha bin ich wieder da! Dann gibt es inschaALLAH wieder ein tolles Gewinnspiel für euch!

Barakallahu fikunna meine Lieben❤️

Und bis bald inschaALLAH.

👋🏻

Wa alaikum Salam Wa rahmatullah Wa barakatuh  

 

Mein neues Khimar- Cape von Ilsiyar 

bismillah

Assalamu alaikum.

Heute gibt es den ersten Teil meiner Ilsiyar Bestellung. 

Vor etwa zwei Wochen, habe ich zum ersten Mal bei der russischen Marke Ilsiyar bestellt. Da ich direkt zwei Stücke bestellt habe, stelle ich heute zuerst das eine und dann etwas später das andere vor. 

Ich hatte ja schon vor einiger Zeit über die wunderbare Kleidung von Ilsiyar berichtet. Natürlich wollte ich mich direkt von der Qualität überzeugen und habe mir gleich zwei Dinge bestellt. Zum ersten eine Abaya mit Khimar und zweitens ein Khimar- Cape/ Cardigan. Vor zwei Tagen kam das Paket endlich an. Ich hatte es eigentlich schon etwas eher erwartet aber alhamdulillah ich habe mich riesig gefreut. Etwas mehr als zwei Wochen ist absolut ok. Es hatte ja auch einen langen Weg. 😀

  
In meinem ersten Post über Ilsiyar hatte ich fälschlicherweise behauptet, dass die Sachen direkt aus Ägypten geliefert werden. Nein die Sachen werden von Russland aus verschickt aber in Ägypten hergestellt. Mein Paket kam also frisch aus Russland.

Das Khimar- Cape sieht auf der Seite so aus:

  
Ich habe diese Farbe genommen weil es momentan keine andere Farbe gab. Es kommen wohl aber immer wieder mal neue rein. Auf den Bildern wirkt die Farbe wie Bordeaux rot es ist aber eher ein Aubergine- Lila. Am Rand ist ein farblich passendes Satinband eingearbeitet. 

  
Durch das Satinband wird der Stoff etwas beschwert, wodurch er sehr schön fällt. Das Band nimmt auch sehr schön das Licht auf, dadurch erhält der Khimar einen gewissen Glanz. Der Stoff ist eine Art Chiffon Stoff. Ich dachte erst, dass er zweilagig ist aber es ist doch nur eine Lage Stoff. Umso überraschter war ich, dass das Cape fast blickdicht  ist. 

  
Das Satinband findet man auch an dem Kopfband wieder. Es verleiht dem Kopfband sogar eine gewisse Stabilität, so dass ein leichter Bogen entsteht. Ich mag das persönlich sehr.

Das Cape vorne offen, man kann es aber durch zwei Druckknöpfe verschließen. Man muss aber unbedingt etwas darunter tragen. Hier gibt es nun zwei Möglichkeiten. Zum einen kann man das Cape mit einem Jilbab kombinieren und es als eine Art Caridgan darüber tragen oder man kombiniert es mit einer Abaya und einem Amira Hijab. 

Ich habe mich für die zweite Version entschieden. 

  
Ich hatte mir vor einigen Jahren von der Hoor al Ayn Boutique einen XXL Amira Hijab bestellt. Den kann man binden wie einen Jilbab und er hat sogar eine Kinnabdeckung/Niqabfunktion. Leider habe ich ihn aktuell nicht mehr auf der Webseite von Hoor al Ayn gefunden. Es gibt aber auch Facebook eine Schwester, die ähnliche Modelle verkauft. Sie nennt sich dort „Kawsar Islam“ und sie verkauft Amira Hijab in verschiedenen Längen und Farben. Ebenfalls mit Kinnabdeckung und einem Gummiband für den Hinterkopf.

   
 
Die Abaya habe ich für 10€ auf dem Markt gekauft. 

Jetzt komme ich zu einem kleinen Turorial, um zu zeigen wie man das Khimar- Cape anzieht. 

   
 
Zuallererst hält man es am Kopfband fest.

  
Dan legt man das Kopfband auf den Stirbereich. Dabei sollte man darauf achten dass es Mittig sitzt, ansonsten ist es nachher schief. Die Seiten müssen gleich lang sein.

 

Dann bindet man die beiden Enden am Hinterkopf zusammen, wie man bei einem Jilbab. Der Unterschied ist, dass man hier nicht „reinschlüpfen“ muss.

 
Jetzt kann man die Knöpfe vorne zumachen. 

  
 Auf der Höhe der Handgelenke, befinden sich ebenfalls jeweils zwei  Druckknöpfe. Diese kann man nun ebenfalls zumachen. Man kann sie aber auch offen lassen, wenn man mag.

  
  
Fertig 🙂

Natürlich habe ich den Khimar direkt draußen auf seinen Tragekomfort getestet. 

Im ersten Moment sieht der Khimar aus wie jeder andere Jilbab. Er hat mich optisch auch etwas an den Jilbab „Clip“ von Umm Hafsa erinnert. Eben so ganz typisch ägyptisch. Aber das Khimar- Cape ist auf jedenfall vielseitiger. 

 

Ja mein Mann wollte auch mal mit aufs Foto. auch wenn es nur sein Schatten ist. 😀
 
  Das Cape ist breit geschnitten und bedeckend wie ein Jilbab. Wie man sieht schauen die Ärmel der Abaya etwas heraus, was mir sehr gut gefällt. 

Wie ich schon erwähnt habe kann man das Khimar Cape auch wie einen Cardigan zB über dem Jilbab tragen. Dazu öffnet man einfach die Knöpfe vorne. Man kann auch die Knöpfe an den Handgelenken öffnen.

  
  
  
Dadurch entsteht wieder eine ganz andere Optik des Gesamtbildes. 

   
 Würde auch super über einen einteiligen Jilbab aussehen. 

Ich habe mich jedenfalls sehr wohlgefühlt in meinem neuen Khimar- Cape. 

   
 
Ich muss mich auch wirklich noch einmal bei der Schwester bedanken von Ilsiyar.worldwide von wo ich bestellt habe. Sie war sehr nett und geduldig, obwohl ich sie wirklich mit Fragen gelöchert habe. Bezahlung und Versand hat reibungslos geklappt und ich würde immer wieder gerne dort bestellen. 

Wer dieses wunderbare Cape auch bestellen möchte, der kann das unter: 

http://instagram.com/ilsiyar.worldwide

Morgen gibt es noch eine kleine Ankündigung! 

Und dann gibt es inschaallah in Kürze, den zweiten Teil der Bestellung hier auf meinem Blog!

Nicht verpassen!

Spätsommer/Herbst OutfitTipp: Zick Zack Muster!

bismillah 

Assalamu alaikum. Heute gibt es schon mal einen kleinen Outfit Tipp für den herannahenden Spätsommer bzw. Herbst. 

Im Moment sieht man in vielen Läden, dass man sich schon langsam aber sicher auf den Herbst einstellen kann. Die letzten Sommerkleider werden zum Schnäppchenpreis angeboten und die ersten Ponchos hängen auf den Schaufensterpuppen. Wer jetzt noch nicht sofort von den ganzen schönen Farben verabschieden möchte, für den gibt es nun eine große Auswahl an verschieden farbenen Zick Zack Mustern. Perfekt für den Spätsommer und den Herbst! 

   
 
Zick Zack Muster sind sehr vielfältig, weil es sie in unterschiedlichen Farbkombinationen gibt. Sie können sommerliche Farben wie lila, blau oder grün beinhalten. Für den Herbst gibt es aber auch Muster in rot, braun und gelb Tönen. Wer es nicht so farbenfroh mag für den gibt es auch Zick Zack Muster in schwarz- weiß.

  
Nun lautet die Frage: Wie kann man diese Muster mit einem Jilbab kombinieren, ohne dass es „zu viel“ wird. Bei einem Jilbab bleibt einem meistens nur die Möglichkeit mit Accessoires und Farben zu spielen, ohne die Vorschriften der korrekten islamischen Bedeckung zu verletzen. 

Hier nun einige Inspirationen zum Thema Zick- Zack Muster 

  
Ein lila Jilbab mit zwei verschiedenen Taschen Beispielen. Einmal schick und einmal sportlich für Schule, Uni oder Freizeit.

  
Ein Himbeer farbener Jilbab mit passenden Convers Schuhen im Zick Zack Look. 

 
Ein grüner Einteiler mit passender Tasche.

 Ein hellblauer Jilbab mit den passenden Schuhen und einem kleinen Täschen. 

 Ein schwarzer  Jilbab mit passendem Strick Cardigan und Täschen.
Ich bin jetzt nicht unbedingt ein Fan davon, Jacken, Strickjacken oder Cardigans über dem Jilbab zu tragen. Einen langen Cardigan wie auf dem letzten Bild, kann man auch super unter dem Jilbab tragen, so dass man ihn über dem Rock noch sieht. 

Wer  es wie schon erwähnt nicht so bunt mag, der kann auch schwarz weiß tragen. 

quelle:Instagram

Auch mit Niqab lässt sich dieser  Stil gut kombinieren. Hier zwei Beispiele:

 

Quelle: Instagram
  
Diese Bluse könnte man super mit einer schwarzen Abaya und einem schwarzen Jilbab mit halben Ärmeln kombinieren. 

Quelle: Instagram
 
Wie man sieht kann man schon mit kleinen Details ein schönes und individuelles Outfit zusammen stellen. Zum Zick Zack Muster Outfit gibt es übrigens auch die passenden Handy Hüllen.

   
  
Hab ihr jetzt auch Lust bekommen auf Zick Zack Muster? Dann viel Spaß beim Shoppen.  

Meine Sommer Testsieger!

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute stelle ich meine Top 3 Jilbab Modelle für diesen Sommer vor. 

Viele Schwestern fragen mich, welchen Jilbab ich im Sommer am liebsten getragen habe. Gerade an heißen Tagen ist es gut, wenn man einen Jilbab hat, der leicht und dünn ist. Nun war es dieses Jahr an manchen Tagen sehr heiß und ich konnte ausprobieren, in welchem Jilbab ich mich am wohlsten fühle. Viele Hersteller versprechen einen Stoff, der luftig und Sommer geeignet ist. Doch halten, die Stoffe auch immer was sie versprechen? Hier kommen nun meine Top 3:

Auf Platz 3: Der Jilbab aus Koshibo von El Bassira

    

An Eid ul Fitr war es dieses Jahr sehr warm.  Der Jilbab aus Koshibo war dennoch sehr angenehm zu tragen. 
Auf Platz 2: Der Jilbab Zahida von al Dorra al Maknouna

  
Der Stoff ist seidig, dünn und leicht. Er knittert so gut wie garnicht und sitzt auch ungebügelt super am Kopf. Ein unverzichtbarer  Begleiter für den ganzen Sommer! 

Mein absoluter Testsieger und damit auf Platz 1 ist: Der Jilbab von El Bassira aus Topaze

  
Diesen Jilbab habe ich an den sehr heißen Tagen am liebsten getragen. Er ist sehr leicht, dünn und sogar kühl auf der Haut. Dieser Jilbab ist fast so als würde man eine leichte Bluse tragen. 

Wer sich nun meinen persönlichen Testsieger noch besorgen möchte, der kann gerne mal auf der Seite von Muslima Boutique vorbei schauen. Da die Saison nun bald endet, sind die Jilbab Modelle aus Topaze schon reduziert! Es sind noch viele schöne Farben vorhanden mit zwei verschieden Ärmelarten. Einmal Schmetterling und einmal die klassischen Jilbab Ärmel. 

Besonders für Schwestern geeignet , die vielleicht noch in den Urlaub fahren oder die dieses Jahr Noch Hajj oder Umra machen, oder sich einfach für nächstes Jahr mit diesem Schnäppchen einen Jilbab aus Topaze sichern wollen. 

Ihr findet den Jilbab unter folgendem Link:

http://www.muslimaboutique.fr/jilbabs/38-jilbab-papillon-el-bassira-topaze.html

http://www.muslimaboutique.fr/jilbabs/37-demi-jilbab-jupe-droite-el-bassira-topaze.html

Viel Spaß beim stöbern!

Das Dilemma um den „Kamelhöcker“

bismillah

Assalamu alaikum.

In der Vergangenheit habe ich schon öfters über einige Basis Themen rund um die islamische Bedeckung geschrieben. Heute geht es um ein Thema, welches immer mal wieder für Verwirrung sorgt. Es geht um den sogenannten „Kamelhöcker“.

Im Grunde genommen ist damit gemeint, dass manche Frauen die Haare unter ihrem Hijab so hoch binden, dass es aussieht wie ein Kamelhöcker. Als Grundlage dafür, dass es verboten ist, wird ein Hadith des Propheten sas genannt: 

 
Nun gibt es immer einige Verwirrungen um diesen Hadith. Heut zu Tage ist es nämlich so, dass Schwestern die unter ihrem Hijab die Haare nach oben tragen, mit diesem Hadith in Verbindung gebracht werden. 

Als ich diesen Hadtih zum ersten Mal gehört habe, kam mir garnicht in den Sinn, dass damit die Haare unter dem Hijab gemeint sein könnten. Ich hatte immer diese Hochsteckfrisuren im Kopf, die ab und an mal modern sind. Also extrem hoch toupierte Haare, die nach mehr aussehen, als sie in Wirklichkeit sind. 

schwarzkopf werbung
Quelle: Erdbeerlounge

Quelle: Splash News
  
Um so überraschter war ich, als ich hörte, dass damit muslimische Frauen gemeint sein sollen, die ihre Haare unter dem Hijab hoch tragen. Abgesehen von dem Hadith, ist dieser „Trend“ einen hohen Dutt unter dem Hijab zu tragen schon sehr fragwürdig. Es geht mittlerweile in Extreme wo man sagen kann, dass es einfach zu viel ist. Was genau ist die Absicht dahinter? Ich habe damals oftmals persönlich von türkischen Mädchen gesagt bekommen, dass sie sich mehrer Lagen Tücher unter den Hijab um die Haare binden, damit der Hijab eine „schöne Form“ bekommt. Sogar kleine Handtücher wurden unter den Hijab gezwängt. Als Begründung wurden meistens zwei Dinge genannt: 1.Damit es schön aussieht, weil ein „platter Hinterkopf“ sieht mit Hijab nicht schön aus. 2. Damit es aussieht, als ob man mehr Haare hat. 

Den zweiten Grund finde ich persönlich schlimmer als den ersten. Man täuscht ja damit etwas vor, was man im Grunde garnicht hat. Hier nun einige Beispiele zum sogenannten „Kamelhöcker Hijab“ auf Englisch „Camel Hump Hijab“:
 
  

Moment auch sehr „modern“ ist der „khaliji Hijab“. Das heißt der Hijab wie er in den Golfstaaten getragen wird. Die Frauen machen sich große Blumen Haarclips in die Haare unter den Hijab, um diese längliche Kopfform zu erhalten. 

http://khaleejia.blogspot.de/

 

   

  
Natürlich geht es mir nicht darum jemanden zu verurteilen oder schlecht darzustellen. Nur man sollte selbst mal hinterfragen, was man damit bezwecken möchte. Wenn man es selbst so trägt, sollte man wirklich mal überlegen, ob es notwendig ist. Trägt man es so, weil man es schön findet? Möchte man anderen vortäuschen, dass man mehr Haare hat? 

Mittlerweile ist vielen schon bewusst geworden, wie absurd dieser Trend ist. Darum ist der Kamelhöcker Hijab oft Gegenstand von Parodien. 

 

Quelle : youtube

 
https://fisabilillahmuslima.wordpress.com
  
  
Um noch einmal auf den Hadith zurück zu kommen. Wird nun die Frau die einen Kamelhöcker Hijab trägt, nicht das Paradies betreten? Erst einmal werden drei Kriterien genannt, die diese Frauen erfüllen.

1. sie sind nackt, obwohl sie angezogen sind.

Damit ist nach Übereinstimmung der Gelehrten gemeint, dass die Kleidung hauteng   und (oder) durchsichtig ist. Ich werde gleich noch den Link zur Fatwa geben.

2. diese Frauen verführen und werden verführt.

Also muss ein zu Zina führendes Verhalten an ihnen zu beobachten sein.

3. ihre Frisuren, ähneln einem Kamelhöcker.

Man sollte nun nicht eine Schwester verurteilen, die den Hijab auf diese Weise trägt und direkt davon ausgehen, dass sie in die Hölle kommt. Eine Schwester die einen Jilbab von Kopf bis Fuß trägt aber ihre Haare als Dutt zusammenfasst, so dass man es sieht. Ist sie nackt obwohl sie angezogen ist? Eine gute Nasiha kann manchmal Wunder wirken. Vielleicht fehlt vielen einfach eine Alternative. Frauen mit sehr langen Haaren haben oft Schwierigkeiten ihre Haare gut zu verstecken. 

Warum schreibe ich überhaupt ausgerechnet heute über dieses Thema?

Gestern hat mich eine sehr nette Schwester bei Instagram angeschrieben. Sie gab mir eine Nasiha, wegen dem Dutt den ich unter dem Jilbab trage. Ich mache ihn zwar sehr tief aber er ist trotzdem auf eine gewisse Weise sichtbar. Ich bin allgemein offen für jede nette Nasiha, ob sie nun gerechtfertigt ist oder nicht. Jeder kann sich weiter entwickeln und deshalb habe ich Ihren Rat gerne angenommen. Sie hat mir sogar ein paar Bilder mit „Haar Tutorials“ geschickt, die ich jetzt gerne mit euch teilen möchte. Vielleicht kann die eine oder andere davon profitieren. Die Beschreibungen sind zwar auf Türkisch aber die Bilder sprechen eigentlich schon für sich.

   
    
 
Ich finde es schön, dass sich einige Leute die Mühe machen, Alternativen zu finden. Seid offen für gut gemeinte Ratschläge, wenn sie euch nicht öffentlich bloßstellen, auf nette Art geäußert werden und euch nicht beleidigen. Und ganz wichtig! : Hinterfragt ab und zu euer eigenes Verhalten. 

Hier ist nun der Link zu der Fatwa über den Hadith: 

http://www.islamfatwa.de/kleidung-schmuck/133-hijab-a-jilbab/1761-diese-frauen-werden-das-paradies-nicht-riechen-kamelhoecker-hijab

Wie man aus der Fatwa erkennen kann, gibt es tatsächlich die Interpretation, dass wirklich Frauen gemeint sind, die sich Tücher um den Kopf wickeln, damit dieser größer aussieht. Also dass es sich nicht nur auf die Haare oder Frisur bezieht. 

Darum sollte man auf Nummer sicher gehen und sich eine Alternative suchen. 
Ich hoffe der Beitrag war hilfreich für euch. Und noch einmal Vielen Dank an die Schwester für die Bilder und die nette Nasiha. Barakallahu fiiki.

Ps: Hier ein kleines Vorher und Nachher Bild von mir:

  
Nachher ist besser oder? 😃 was meint ihr?