Mein neuer Jilbab „Umm Hafsa“ Teil1

Bismillah

Assalamu alaikum.
Heute gibt es einen wunderschönen neuen Jilbab den ich euch vorstellen möchte. Ihr wundert euch sicher warum in der Überschrift „Teil1“ steht. Dazu möchte ich jetzt erstmal eine kleine Vorgeschichte erzählen. 
Im Ramadan wurde ich über Facebook von „Maktabah Ahloul Hadith“ angeschrieben und gefragt, ob ich nicht Lust hätte zwei Modelle von ihrer Umm Hafsa Kollektion kostenlos zu testen. Natürlich habe ich mich riesig über diese Nachricht gefreut. Das ist das beste was einem als Bloggerin über islamische Kleidung passieren kann. Alhamdulillah. Also habe ich direkt zu gesagt. Ich durfte mir von diesen Modellen, jeweils eine Farbe auf der Webseite aussuchen. Etwa 10 Tage später kam das Paket direkt aus Ägypten mit meinen zwei neuen Jilbabs an. 
   
 Teil 1 über den Jilbab Umm Hafsa „Clips“, gibt es darum heute und Teil 2 über den anderen Jilbab von Umm Hafsa gibt es in den nächsten Tagen. 
  
  
Ich habe mich bei dem Jilbab Umm Hafsa „Clips“ für dunkel blau entschieden. Das Modell besteht aus Rock und Oberteil. Für die Overhead Abaya bzw. Einteiler Liebhaber unter euch sage ich schon mal vorweg: Dieses Modell gibt es auch als Einteiler! Den direkten Link bekommt ihr am Ende.
Der Rock ist schön weit geschnitten, hat aber keine speziellen Extras. Also ein ganz einfacher Rock, aus einem dünnen aber blickdichten Material. Das Material aus dem der Jilbab besteht nennt sich ägyptisches „wool peach“. 
   
 Das besondere an diesem Jilbab sind die „Clips“. Ich habe mich erst gefragt, was genau der Sinn hinter den Clips am Brustbereich ist, aber als ich den Jilbab das erste Mal angezogen hatte, habe ich es verstanden. Mir ist in diesem Moment eingefallen, dass ich schon öfters, wenn es windig war, den Stoff vom Jilbab vorne etwas zusammen genommen habe. Ich hatte nämlich immer die Befürchtung, dass sich bei Wind, der Brustbereich zu stark abmalen könnte. Das ist bei diesem Jilbab nicht mehr nötig! Man schließt einfach die Clips und schon hat man die best mögliche Bedeckung auch bei Wind. Man kann die Clips auch offen lassen, wenn man möchte. 

   
 
  Mit geschlossenen Clips sieht der Jilbab auch etwas aus wie ein Überwurf oder Cardigan. Wirklich eine super praktische und optisch sehr schöne Idee. 

An den Armabschlüssen sind Manchetten, die ebenfalls mit Clips versehen sind. Manche Jilbab Modelle haben an dieser Stelle meistens eine Lücke am Handgelenk, so dass man wenn man keine Handschuhe trägt, die Haut sehen kann. Bei diesem Jilbab wurde daran gedacht. Darum wurde hier ein kleiner Klettverschluss eingebaut, der diese Lücke schließt. 
  
Der Jilbab hat ein integriertes Kopfband zum binden. Er sitzt gut am Kopf und hat eine integrierte Kinnabdeckung. 

   
 

Ich habe den Jilbab wie immer auch draußen getestet. Bei den folgenden Bildern kann man auch besser die volle Länge sehen und wie schön der Stoff fällt.

   
 Ich bin ca. 1.66m groß und der Jilbab reicht mir hinten ungefähr bis zu den Knöcheln und vorne bis zur Mitte vom Schienbein. Er ist also wirklich sehr lang. 
Vom Schnitt her erinnert der Jilbab an die saudischen Overhead Abayas. Der Stoff fällt sehr schön in Falten und der Schnitt ist sehr breit. Man sieht eigentlich erst wie viel Stoff verwendet wurde,wenn man die Arme ausbreitet.

   
   
Dieser Jilbab bietet eine sehr gute Bedeckung des Körpers und ist daher auch ideal für etwas fülligere Schwestern. 

  
Als kleines Geschenk war in dem Paket noch eine kleine Tasche mit der Marke Umm Hafsa aufgedruckt. Man kann in der Tasche ein paar kleine Bücher verstauen. Ich finde die Farben der Tasche wirklich sehr schön.

   
 
Wer jetzt ebenfalls gerne einen dieser wunderschönen Modelle haben möchte, der kann unter folgendem Link direkt bestellen:

http://maktabah-ahloulhadith.com/jilbeb/jilbeb-2-pieces-a-clips-bleu-marine
Das selbe Modell als Overhead Abaya gibt es hier ebenfalls mit Clips:

http://maktabah-ahloulhadith.com/jilbeb-saoudien-Umm-Hafsa/jilbeb-saoudien-a-clips-bleu-marine

Alle Modelle gibt es in verschiedenen Farben!

  
Auf Facebook und Instagram ist der Shop ebenfalls vertreten. Um immer über alle Neuigkeiten informiert zu sein, könnt ihr die Seite liken und sie auf Instagram abonnieren.

Auf Facebook:

Maktabah Ahloul Hadith

Umm Hafsa Collection 

Auf Instagram:

http://instagram.com/maktabah_ahloulhadith

  
Vergesst bitte auch nicht meine Seite zu liken! 

Morgen Stelle ich sehr schöne islamische Mode aus Russland vor! Also nicht verpassen!

Ich hoffe diese Review hat euch gefallen. Nach der Arbeit gab es erstmal ein Eis😄

  
Bis bald 

Eure Jilbabella

Advertisements

Veröffentlicht von

jilbabella

Deutsche Muslima- Ehefrau- Mutter- Jilbabi- Bloggerin

16 Gedanken zu „Mein neuer Jilbab „Umm Hafsa“ Teil1“

  1. AsSALAMo alaikum wa RahmaTULLAAH wa Barakatu, liebe Jilbabella und alle Schwestern 🙂

    Ich habe heute mein Jilbeb 2 Pieces a Clips bekommen und möchte gern meine Meinung mitteilen. Hoffentlich werde ich euch alle helfen, falls ihr diese Marke ausprobiert wollten.

    Erstmal bin ich sehr begeistert. Natürlich zu meckern gibt es ja auch, aber ein nach einander.

    FARBE: Ich finde den Set einfach SUPER. Zuerst ist es diese dunkelblau, genau gesagt nachtblau Nuance sehr beliebt von mir. Die Farbe sieht genau so aus, wie ich mir vorgestellt und gewünscht habe. Die Fotos von Jilbabella zeigen es ziemlich gut, dennoch ist es in Wahrheit sehr dunkel und eben in Richtung Schwarz, anstatt Blau. Deswegen kann ich dazu sagen, dass die Farbe ein tiefes Nachtblau ist. Der Jilbab ist wie BLEU MARINE auf die Seite beschrieben, aber wie schon erwähnt ist es eben nachtblau.

    STOFF: Der Stoff ist sehr leicht, matt und nicht durchsichtig. Die Beschreibung von Jilbabella ist absolut zutreffend. Die Clips sind sehr dezent und nicht auffällig, auch die an den Manschetten.

    BEARBEITUNG: Leider muss ich sagen, die Nähte an Khimarsaum sind nicht so gut bearbeitet. Ich befürchte, dass es irgendwann den Khimar eine Schneiderei brauchen wird, ALLAAHo alem. Wahrscheinlich ist es nur bei mir so, aber 1 mal nähen auf der Rand finde ich sehr wenig, besonders bei so viel Stoff. Das hatte ich bei anderen Khumur gehabt und davon gibt es ein Minus Punkt von mir. Noch ein Manko, was es NUR mir persönlich angeht und wahrscheinlich gar kein Problem für die andere Schwestern wäre, ist der Rock. Die Bearbeitung ist nach meinem Geschmack mangelhaft. Saubere Nähte, fester, breiter Gummizug sind perfekt, aber der Rock ist aus 3 Stücken Stoff genäht, so dass es drei mal Ränder gäbe – 2 davon seitig wie gehabt und 1 mal hinten. Das kenne ich schon bei anderen Röcken von mir und finde es störend. Sonst der Rock hat sehr schöne Linie und ist wirklich traumhaft. Sogar gibt an Figur Eleganz, aber für mich war diese Rand hinten nicht nötig. Bitte nehmt diese Bemerkung negativ nur wenn ihr auch nicht solche Nähte mögt.

    GRÖSSE: Ich habe Gr. 2 bestellt und bei mir sieht es etwa kürzer aus zum Vergleich mit Jilbabellas Fotos. Der Khimar kommt bis Mitte der Waden so zu sagen ca. 25-30 cm noch bis zum Boden. Also sieht nicht wie ein Einteiler ;-), sondern wie gehabt. Das ist ohne Bedeutung für mich. Bin aber 170 cm und es kann sein, dass bei grösseren Schwestern kommt es sogar noch kürzer. Darauf achten bitte, weil es nur Gr.1 und Gr.2 gibt. Der Rock ist knapp, aber dennoch passende Länge bei mir. Größe ab 178-180 cm wird schon problematisch sein. Er ist, meiner Meinung nach, bei Größe bis ca. 175 cm gedacht.

    WEITERES: Der Stoff „knistert“ nicht und hört sich nicht unangenehm in den Ohren, was ich sehr positiv finde, besonders für Brillenträgerinnen. Er zieht auch nicht am Kopf, obwohl es wirklich viel Stoff ist. Einfach müssen die Haare sehr tief liegen, also wie auch nach Sunna ist.

    Ich hoffe, ich könnte euch nützlich sein in cha ALLAAH. Mein Fazit zu dieser Jilbab ist sehr positiv und empfehlenswert. Dazu habe ich auch die Umm Hafsa Tasche wie Jilbabella als kleines Geschenk bekommen. Das finde ich sehr lieb von Maktabah Ahloulhadith Team. 🙂 Die Sendung hat ca. 15 Tagen gedauert und den Versand ist im Wert von 7.90 EUR – ziemlich günstig, besonders wenn es aus so weit (Ägypten) kommt.

    Ich wünsche euch alles bestens, liebe Jilbabella und Schwestern. Ich bedanke mich sehr für eure Aufmerksamkeit und entschuldige mich für die Schreibfehlern.

    Fi amani ALLAAH

    Gefällt mir

    1. Wa alaikum Salam Wa rahmatullah Wa barakatuh liebe Silviya.

      Tut mir leid dass ich erst so spät antworte. Manchmal bekomme ich viele Anfragen auf einmal und ich habe nicht immer so viel Zeit. Ich hoffe dass mir das die anderen Schwestern die mir schreiben verzeihen.

      Ich finde es so schön, dass du so aktiv hier teilnimmt und uns deine Erfahrungen so detailliert schilderst. Ich bin mir sicher, dass du damit auch anderen Schwestern bei der Entscheidung hilfst, einen bestimmten Jilbab zu kaufen oder nicht. Barakallahu fiiki dafür.

      Das mit den Nähten am Rocksaum, würde ich im Nachhinein auch etwas bemängeln, weil der Rock doch öfters mal über den Boden schleift und eine Naht nutzt sich schneller ab. Bei Mouhajiroun zum Vergleich, wird der Rock doppelt vernäht. Aber es freut mich dass dir der Jilbab im Großen und Ganzen gut gefällt. Möge Allah deine neue Kleidung segnen. ❤️

      Gefällt mir

      1. Assalamo aleikum 😍💗

        Macht nichts liebe Jilbabella. Ich freue mich sehr, dass du überhaupt schaffst zu antworten. MaschaALLAAH. Möge Allaah Taahla dir deinen Weg leichter machen und dich und deine geliebte Familie mit Paradies belohnen. Amin

        Sobald ich neue Jilbab habe, werde ich natürlich gerne berichten. Gerade steht der Wahl zwischen Mouhajiroun und etwas aus Caviary. Ich weis aber noch nicht welche Marke sollte ich ausprobieren und besonders bei Mouhajiroun bin ich total verwirrt welche Farbe. Ich forsche noch die Caviary Möglichkeiten und wäre dir sehr dankbar, wenn du Ideen oder Vorschläge hättest. Du kannst mich auch privat kontaktieren. Was mich interessiert ist, welche Caviary ist die leichteste – bei El Bassira oder Misk and More? Oder andere Marken? Baraka Allaho feeki für die Rückantwort.

        Muhajiroun nehme ich sicher, in cha ALLAAH ❤. Nur wenn ich mich mal endlich entscheide welche Farbe genau. Der Quall der Wahl😛

        Dazu bin ich auf der Suche nach eine sehr dunkelgrüne Nuance, egal von Stoff oder Model. Könntest du vielleicht auch helfen? Muss aber nicht Oliv oder Kaki grün sein – Jade-, Smaragd- oder Tannengrün ist absolut in Ordnung! Hauptsache so dunkel wie möglich 😏

        Bis bald und fühl dich gedrückt, wenn ich das sagen darf🌹🌹🌹🌹🌹

        Gefällt mir

  2. Assalamualeikum…sehr schöner Blg, maschaAllah…es macht wirklich Spaß hier zu stöbern und immer wieder auch was dazu zu lernen, wie z.B. die Sache mit dem Huik, dem Nachahmen der Kleidung etc…die Mühe lohnt sich wirklich, möge Allah dir weiterhin viel Energie dafür geben.
    Ich möchte evtl. auch wieder anfangen Jilbab zu tragen, aber kann mich noch nicht so unter den vielen verschiedenen Modellen entscheiden…habe immer Angst, dass der Stoff auf dem Kopf zu schwer wird…hättest du da Empfehlungen?

    Gefällt mir

  3. Assalamualeikum…sehr schöner Blog, maschaAllah…es macht wirklich Spaß hier zu stöbern und immer wieder auch was dazu zu lernen, wie z.B. die Sache mit dem Huik, dem Nachahmen der Kleidung etc…die Mühe lohnt sich wirklich, möge Allah dir weiterhin viel Energie dafür geben.
    Ich möchte evtl. auch wieder anfangen Jilbab zu tragen, aber kann mich noch nicht so unter den vielen verschiedenen Modellen entscheiden…habe immer Angst, dass der Stoff auf dem Kopf zu schwer wird…hättest du da Empfehlungen?

    Gefällt mir

    1. Wa alaikum Salam. Amiin. Ich danke dir Schwester. Barakallahu fiiki. Ja Energie kostet es wirklich aber durch solche lieben Kommentare, habe ich immer wieder das Gefühl, dass sich die Arbeit lohnt.☺️❤️ Erst einmal finde ich es schön dass du daran denkst wieder den Jilbab zu tragen. Möge ALLAH dich in deinem Vorhaben stärken und dich unterstützen. Amiin.
      Vom Stoff her würde ich dir einen leichten Creppe Stoff empfehlen, wie zB von al Dorra al Maknouna oder die Modelle von El Bassira, die es bei Mimoza Hijab gibt. Der leichteste Stoff den ich bis jetzt getestet habe ist von El Bassira „Topaze“. Der ist leicht wie eine Feder. Koshibo ist aber auch leicht. Hast du sonst noch andere Kriterien wie der Jilbab sein soll?

      Gefällt mir

    2. Assalamualeikum…und barakAllahfeeki für deine Tipps 🙂 Das mit dem federleichten Topaz ist sehr interessant! Da muss ich mal nach schauen. Ansonst wäre es schön, wenn er nicht allzu riesig geschnitten ist, ich hatte z.B. die letzten Tage mal einen Dorra Maknouna anprbieren können und da hatte ich das Gefühl total darin zu versinken, der Stoff fing über meinen Händen, obwohl es ja ein „Ärmel-Modell“ ist…ich weiss natürlich, dass Jilbabs weit sind,aber einige scheinen üüüberweit zu sein…bin halt auch klein, muss dazu gesagt werden. Aber vom Stoff her war er super, schön leicht und an sich war er einfach auch sehr schön verarbeitet, zudem mag ich total gerne diese Crasaf-Bone am Kopf. Hast du eigentlich auch Erfahrung mit diesen Carsafs von Al-Farasha? Liefert der online-shop zuverlässig?

      Gefällt mir

      1. Wa alaikum Salam. Wa fiiki Schwester. Als „Einsteiger Modell“ würde ich dir einen Jilbab mit klassischen Ärmeln empfehlen. Viele kommen nämlich anfangs mit dem vielen Stoff bei den Schmetterling Ärmeln nicht klar. Bei Mimoza Hijab gibt es das Modell in Topaze auch mit den klassischen Ärmeln. Dorra Maknouna hat Schmetterling Ärmel.
        Genau einen Çarsaf kann ich dir auch empfehlen, besonders wenn du den Kopfteil in dieser Art gerne magst. Al Farasha ist auf jeden Fall zuverlässig. Ich habe ja letztens noch dort den Jilbab von al Bayyinah bestellt.

        Gefällt mir

  4. Ach so..o.k., das erklärt natürlich einiges, ich dachte das wäre ein Ärmel-Modell, haha…ich habe früher eine Zeit lang auch nur Jilbab getragen, jedoch nur die einteiligen, also die sogenannte Overhead-Abaya, das waren in der Regel immer diese schwarzen, saudischen…die hatten immer so kleine Ärmelansätze, mal mehr mal weniger…aber ich wollte nun doch lieber die zweiteiligen, sind einfach praktischer im Alltag, beim einkaufen, mit den Kindern etc…wie sind denn eigentlich von Al-Manassik so? Sehen immer super schön aus bei anderen…und übrigens der AL Bayyina ist traumhaft schön, besonders in der Farbe, die du hier gezeigt hast, maschaAllah! Nur leider ist da der Stoff recht dick, oder?

    Gefällt mir

    1. Assalamo alaikum, Schwester!

      Verzeihung für das Reinmischen ins Gespräch. Ich könnte dir auch einen Jilbab gerne empfehlen, denn ich auch solch einen Typ bin, wie du – ich mag also nicht zu viel Stoff auf die Ärmel. Meiner Meinung nach, ist der Jilbab von AL Moultazimoun Makkah 2 with Lycra Sleeves das beste. Hier den Link:

      https://www.almoultazimoun.com/en/two-piece-jilbab/2125-jilbab-makkah-2-lycra-sleeves.html

      Die liebe Schwester Jilbabella hatte vor paar Wochen ihn schon vorgestellt. Er hat Lycra Ärmel und dazu sieht er sehr dezent und elegant aus. Gerade ist er nur in Blue Sky und Blue Turquoise zu erhalten.

      Falls es dir nicht gefallen könnte, empfehle ich die Modelle von Muhajiroun. Er hat ähnliche Ärmel, aber ohne Daumenloch und hier könntest du auch eine Review finden. Carschaf hatte ich nie ausprobiert, aber diese Oberteile scheinen mir auch sehr optimal für deine Suche.

      Vor allem finde ich diese hier ausgezeichnet:

      http://www.abaya-hijab.de/jilbab/1740-cape-jilbab-jiza-ii.html

      Das ist eben nur 1 Khimar ohne Rock oder Sarouel. Er hat auch elastische Ärmel bis zu Ellenbogen. Ich habe ihn nicht getestet, aber auf das Foto sieht er sehr schön aus.

      Hoffentlich war das Schreiben nützlich für Sie. in cha Allaah

      Ma salama

      Gefällt mir

  5. Wa aleikum salam, liebe Schwester 🙂
    BarakAllahfeeki für deine Hilfe und Mühe !!
    Den Mekkah 2 hatte ich schonmal gesehen, der sieht in der Tat sehr interessant aus…die Ärmel raffen sich ja eh immer so ein bisschen nach unten denk ich, gerade wenn man kleiner ist, was ich aber ganz gut finde. Nur die beiden Farben sagen mir leider nicht zu…also zumindest nicht als Jilbab, ich mag eher die dunklen Farben. Finde die hellen an anderen immer sehr schön, aber ich selber fühl mich irgendwie unwohl damit. Vielleicht sollte man einfach abwarten, bis wieder andere Farben rein kommen in den Shop, inschaAllah…also so vom Modell her, gefällt er mir sehr gut. Mir ist auch immer sehr wichtig, dass der Stoff schön fließend ist. Der sieht zumindest auf den Bildern danach aus…hast du so einen selber auch schon?

    Gefällt mir

    1. Assalamo alaikum 😊

      Ich habe Makkah 2 schon getestet. Er hat natürlich auch einige Nachteilen, aber das ist eben Geschmacksache. Ich finde ihn einfach zu kurz, weil vorne über meine Knie ist. Wenn du kleiner als ich bist (bin 170cm), dann ist es Ok. Für Frauen, die schon ab 170 cm groß sind, ist es zu kurz, meiner Meinung nach. Wie gesagt, dass sind eigene Vorstellungen.

      Die liebe Schwester Jilbabella hatte dir schon El Bassira Topaze empfehlt, dazu kann ich sagen, dass er wunderbarer Jilbab ist. Wenn du fliesende Stoffe magst, wäre Koschibo eine sehr gute Alternative gewesen. Davon gibt es zahlreiche Modellen und Marken, musst du nur schauen was du genau brauchst. Empfehlenswert wäre El Bassira, obwohl ich sehr gerne Al Haya getestet hätte. Dafür finde ich besser, wenn die Schwester Jilbabella Anweisungen gibt, weil sie die beide getestet hatte und ich kenne Al Haya nicht. Ich muss aber sagen, der Koschibo Stoff glänzt etwa, sonst ist eben sehr fliesend und angenehm.

      Das beste bleibt den s.g. Nidha. Das ist der Stoff von Saudi Abayat und bis jetzt habe ich keinen Jilbab davon gesehen oder getestet. Ich denke auch nicht, dass es gäbe Allaaho alem. Dazu muss ich sagen, dass der Mekka 2 Nida bei Al Moutazimoun NICHT das gleiche Nida ist, wie bei Saudi Abayat, sondern etwa durchsichtiger, dünner und strukturierter Stoff. Für die Nidha Fans wie ich wird das eben eine Enttäuschung. Ich habe bestimmt über 5 Abayat davon und noch 1 Overhead. Alles schwarz. Nidha ist schwer auf Kopf. Meine Overhead musste ich extra befestigen und hatte den Druck immer gefühlt, wahrscheinlich weil das s.g. Malhafa ist und besteht aus ziemlich viel Stoff, Allaho alem. Deswegen denke ich, dass es solche Jalabib nicht gäbe, denn die wären zu schwer auf Kopf.

      Also Jilbab zu wählen ist echt nicht einfach. Falls du auch günstige Alternative suchst, dann Koschibo ist hier den Favorit. Bei manche Shops ist solch einen Jilbab ca. 10 EUR günstiger als Topaze, Fursan oder Caviary Jilbabs.. Die Preise sind unter 30 EUR und die Wahrscheinlichkeit auf dunklere Farben zuzugreifen ist deutlich hocher.

      Ich hoffe, ich könnte dir nützlich sein, in cha Allaah. Es ist aber wirklich sehr subjektive Meinung. Auf deine Stelle hätte ich etwas günstigeres zuerst genommen und dann etwas was am meistens von mir getragene bequeme Bekleidung ähnelt.

      Ach ja hab fast vergessen – Al Mannasik ist echt sehr schöne Möglichkeit, der sehr angenehme Stoff hat und obwohl die Schmetterling-Ärmel, ist er mit wenig Stoff genäht, irgendwie sehr bequem. Das habe ich persönlich getestet. ich trage ihn aber nicht mehr, weil ich Brillenträgerin bin und er „knistert“ mir in die Ohren, wegen den Abstand zwischen Ohren und Bindebone, den die Brille lassen. Sonst ist es einfach ausgezeichnet und in Deutschland zu finden, ohne extra Versandkosten wie bei andere Bestellungen aus Ausland. Hier der link:

      https://www.facebook.com/Hijabi-399260113592581/timeline?ref=page_internal

      Das Online Shop ist gerade nicht zu erreichen. Wahrscheinlich hast du einenn Facebook Account, sonst musst du entweder Jilbabella oder andere Schwestern für die Kontakt Adresse fragen. Ich habe es nicht. Mein Al Manassik hatte ich nicht von dorthin gekauft. Sie haben aber ständig dunkle Farben auf Lager, alhamdolillah und sehr gute Wahl von Saudi Abayat.

      Ich wünsche dir alles bestens und erfolgreiche Suche deines neues Jilbabs in cha Allah

      Fi amani Allaah

      Gefällt mir

  6. Jazak Allahu khairan, liebe Schwester…1000 Dank für deine Mühe und deine ausführlichen Beschreibungen, die Vorstellungen werden nun konkreter. Ja, Nidah mag ich auch sehr gerne…habe auch zwei wunderschöne Abayas davon, zwei aus dem hochwertigen Nidah (bei diesem denke ich auch, er würde auf dem Kopf zu schwer werden) und dann hab ich noch Abayas aus günstigerem Nidah..der ist wahrscheinlich wie der bei dem Jilbab Mekka 2. Denn er ist wir du beschreibst, dünner und transparenter als die anderen hochwertigen…
    die Dame aus dem Al-Manassik-Link habe ich gleich mal angeschrieben…bin gespannt ob sie meine Wunschfarben mit dem Ärmeln da haben. Finde die irgendwie richtig schön, der Stoff sieht so schön fließend aus. Und sie haben wirklich schöne Farben…maschaAllah…da kann man sich garnicht entscheiden, am liebsten will man da alle…hhhh…
    und ja, so ein Topaze würde mich auf jeden Fall auch noch seeehr interessieren, da wart ich einfach mal ab, was da so an Farben rein kommt demnächst…ich hoffe doch die füllen immer wieder mal nach??

    Gefällt mir

  7. As Salamu Alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh,

    Barak Allahu feeki für deine Mühe und deine Leidenschaft den du in diesen Blog steckst. Ich bin auch auf der Suche nach neuen Jalabib und dein Blog ist da sehr hilfreich. Ich hatte mich nun eigentlich entschieden bei Maktabah-ahloulhadith zu bestellen, allerdings bin ich mir unsicher was den Zoll und die Einfuhrumsatzsteuer angeht. Die Ware kommt ja aus Ägypten, das bedeutet es ist Nicht EU. Da ich eine große Bestellung machen möchte mach ich mir nun Sorgen wegen dieser möglichen Kosten. Barak Allahu feeki. Vielleicht kannst du oder eine andere Schwester hier von ihren Erfahrungen berichten?

    As Salamu Alaikum wa rahmatullahi wa barakatuh

    Gefällt mir

    1. Wa alaikum Salam Wa rahmatullah Wa barakatuh.

      Also ich persönlich habe schon Pakete aus Marokko, Tunesien und Ägypten erhalten und ich habe noch nie nachträglich irgendwelche Gebühren bezahlt.
      Letztens hat mir aber eine Schwester geschrieben, die sich Kleidung aus der Türkei (nicht EU) im Wert von 160€ bestellt hatte. Sie sagte, dass sie 90€ Zollgebühren nachzahlen musste! Also aufgepasst! Ab 150€ muss man wohl Gebühren draufzahlen. Bis jetzt lag ich immer weit unter 100€ für eine Bestellung. Falls du vor hast mehr zu bestellen, solltest du dir vorher ausrechnen wie viel Wert die Ware insgesamt hat.

      Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiterhelfen. ☺️

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s