Die Abaya

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute geht es um einen weiteren Aspekt der islamischen Kleidung. Die Abaya.

Das Wort Abaya oder Aba’a beschreibt eigentlich einen mantelartigen Überwurf aus Wolle. Es ist also ein Kleidungsstück, welches über der Alltagskleidung getragen wird. Das was heutzutage unter Abaya verstanden wird, ist meistens nicht mehr aus Wolle. Außerdem findet man heute Abayas die sowohl vorne offen sind wie ein Mantel und auch Abayas die vorne geschlossen sind, wie ein Kleid.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1468.gif

Die Abaya wird in vielen arabischen Ländern getragen. In den Golfstaaten wie Dubai oder Kuwait ist sie meistens schwarz. Darunter tragen junge Frauen meistens Jeans und hohe Absatzschuhe. Die Haare werden von vielen jungen Frauen nur zur Hälfte mit einem schmalen Schal bedeckt.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1514.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1515.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1521.jpg

Man findet natürlich auch noch Frauen in Dubai, die den Niqab tragen und ihre Haare bedecken.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1520-0.jpg

Die Abaya drück für viele junge Frauen in Dubai heute eher Verbundenheit zu ihrer Heimat aus, als das sie aus religiösen Gründen getragen wird. Man möchte modern sein aber nicht die Verbindung zu der traditionellen Kleidung verlieren. Darum gibt es wohl nirgendwo auf der Welt so viele Abaya Designs als in Dubai.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1471.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1472.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1470.jpg

Es gibt natürlich auch andere Abaya Modelle, die ganz schlicht sind. Jedoch sollte man, wenn man eine Abaya tragen möchte immer darauf achten, dass sie breit genug geschnitten ist, damit sich die Körperform nicht abmalt.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1477.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1476.jpg

Außerdem sollte man hier auf Accessoires, wie z. b einen Gürtel verzichten, weil man sonst seine Körperform sichtbar macht und das entspricht nicht der Scharia Konformen Bedeckung. Hier ein kleines Beispiel:

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1482.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1483.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1484.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1485.jpg

Man sieht auf diesen Bildern sehr gut den Unterschied wie die Figur in der Abaya in Verbindung mit einem Gürtel betont wird.
Außerdem sollte man darauf achten, dass mindestens die Schultern und der Brustbereich durch ein großes Tuch bedeckt werden. „Und sie sollen ihre Khumur (Pl. Khimar) über ihre Busen ziehen…“ [An-Nur 24:31]

Darum ist es natürlich am Besten wenn man eine Abaya mit einem Khimar kombiniert, der bis zur Hüfte reicht.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1516.jpg

Zum Bespiel so wie beim indonesischen Khimar Syari, den ich schon vorgestellt habe.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1349.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1350.jpg

Wenn man sich für eine Abaya entscheidet, ist eine Farasha Abaya immer ideal. Damit ist eine Abaya mit Schmetterlingsärmeln gemeint. Diese Modelle sind breit geschnitten und durch die Ärmel wird die Körperform gut bedeckt.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1481.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1474.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1488.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1478.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1489.jpg

Ich selbst habe bis vor kurzem immer Abaya mit einem großen ovalen Tuch oder XXL Schals getragen. Dann habe ich die Liebe zum Jilbab entdeckt. Eine Abaya ist aber immer praktisch wenn man zu einer Freundin eingeladen ist und man dort den Khimar ablegt. Mit einer Abaya ist man immer gut angezogen. Unter Frauen oder Familie kann man dann auch gerne eine Abaya mit einem Gürtel kombinieren. Mache ich selbst auch sehr gerne.

Viel Spaß beim ausprobieren.

Advertisements

Veröffentlicht von

jilbabella

Deutsche Muslima- Ehefrau- Mutter- Jilbabi- Bloggerin

Ein Gedanke zu „Die Abaya“

  1. Ich habe noch nicht erfunden was ich anziehen soll wenn ich kein kopftuchtrage und sonst will meinen Brustbereich bedecken :/
    Ich habe immer Problem mit diesem Thema besonders in Sommer. Jetzt trage ich einfach so breietere Jacke ohne Guertel und ein Schal.
    Leider bald kommt der Sommer und ich denke schon jetzt daruber …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s