Niqab- al Mutamayizah

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute möchte ich gerne über einen weiteren Aspekt der islamischen Bekleidung sprechen. Den Niqab. Zuerst werde ich einige Hadithe nennen und kurz erläutern was die Rechtsschulen über den Niqab sagen.
Danach stelle ich euch eine sehr sehr schöne Niqab Kollektion von al Mutamayizah vor.

Es ist nicht zu leugnen, dass der Niqab zum Islam gehört und, dass es Hadithe gibt die ganz klar belegen, dass eine Gesichtsbedeckung schon von den Frauen zur Zeit des Propheten sas getragen wurde. Die Meinungsverschiedenheit im Bezug auf den Niqab besteht nur darin, ob es Pflicht ist ihn zu tragen oder ob es eine starke Sunnah ist und damit eine sehr empfohlene Sache.

Alle vier Rechtsschulen akzeptieren den Niqab als Bestandteil der islamischen Kleidung einer Frau. Imam Ahmad r sagt, dass Niqab Pflicht ist und auch Imam Schafii r sagt, dass Niqab Pflicht ist. Imam Malik r und Imam Hanifi r sagen, dass es eine sehr empfehlenswerte Sunnah ist.

Die Meinungsverschiedenheit basiert auf der Interpretation des Wortes Jilbab und Khimar. Nach der einen Meinung wird ein Khimar nicht nur über Kopf, Nacken und Brust gezogen, sondern auch über das Gesicht. Ebenso verhält es sich mit dem Wort Jilbab. Nach der anderen Meinung sind Gesicht und Hände davon ausgenommen.

Von ibn Abbas wir z.B bezüglich des Jilbab-Verses berichtet, dass er sagte:“ Den muslimischen Frauen wurde befohlen, ihre Köpfe und Gesichter mit ihren Übergewändern zu bedecken bis auf ein Auge.“

Abu Ubaida al Salmani war der Selben Meinung. Er sagte: „Ein Jilbab muss den ganzen Körper der Frau bedecken, so dass nichts unbedeckt bleibt, außer einem Auge womit sie sehen kann.“

Nach der Meinung von Sheikh Albani z.B ist der Niqab keine Pflicht, weil er sagt, dass der Khimar eine reine Kopfbedeckung ist, die auch von Männern getragen wird. Darum kann mit dem Khimar- Vers im Quran nicht gemeint sein, dass die Frauen mit dem Khimar ihre Gesichter bedecken sollen. Das Wort gibt das linguistisch einfach nicht her. Jedoch sagt er, dass der Niqab mustahab ist. Also eine empfohlene oder sehr beliebte Sache.

Es gibt noch viele Hadithe und Erläuterungen zu diesem Thema aber ich wollte wie gesagt nicht so sehr in die Tiefe gehen. Es ging mir nur darum aufzuzeigen, dass man den Niqab im Islam nicht komplett verneinen kann und ihn als Tradition aus vor islamischer Zeit abstempelt.

Hier nun einige verschiedenen Niqab Stile:

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1168.jpg
Der sogenannte „Ninja-Niqab“ ohne zusätzlichen Stoffüberwurf. Kann sehr gut mit einem Jilbab Modell kombiniert werden.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1197.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1196.jpg
Der saudische Niqab mit Stoffüberwurf und Nasensteg.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1167.jpg
Saudischer Niqab mit Abaya kombiniert.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1169.gif
Halber Niqab mit einem großen Tuch kombiniert.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1172.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1173.jpg
Typischer „Niqab“ in den Golfstaaten wie z. b Dubai.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1171.jpg
Ninja Niqab mit einem Schal kombiniert.

Nun möchte ich gerne noch ein paar sehr schöne Niqab Modelle von al Mutamayizah vorstellen, die man auch hier in Deutschland kaufen kann.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1166.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1165.jpg

Wie schon bei den Jilbab Modellen von al Mutamayizah erwähnt, werden hier Stoffe mit höchster Qualität verarbeitet. Von dieser Marke gibt es nun einige verschiedene Niqab Modelle.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1164.jpg
Das saudische Modell in verschieden Farben.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1162.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1163.jpg
Das Modell Falastin ist so genäht, dass es aussieht als wäre es mit einem Tuch kombiniert. Sehr praktisch!

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1160.jpg

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1161.jpg

Das meiner Meinung nach schönste Modell ist ein Niqab mit einem XXL Stoffüberwurf, so dass er wie ein Khimar mit integriertem Niqab aussieht. Dieses Modell lässt sich ideal mit einer Abaya kombinieren.

Das selbe Modell gibt es übrigens auch bei Jumanas Abaya.

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/ea8/79830258/files/2014/12/img_1170.jpg

Viel Spaß beim ausprobieren.

Advertisements

Veröffentlicht von

jilbabella

Deutsche Muslima- Ehefrau- Mutter- Jilbabi- Bloggerin

3 Gedanken zu „Niqab- al Mutamayizah“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s