Gedanken zum Jilbab

Es wäre natürlich falsch zu glauben, dass nur das was heute unter dem Wort Jilbab verstanden wird, die Einzig richtige Art von islamischer Bedeckung ist. Wir haben leider nicht die Möglichkeit zu sehen, wie sich die Frauen des Propheten sas und die Sahabiyat gekleidet haben. Jedoch haben wir gewisse Anhaltspunkte. Natürlich gab es damals nicht die selben Stoffe wie heute und das was wir tragen ist von der Fertigung anders. Darum gibt es meiner Meinung nicht “ den Jilbab“. Dennoch unterliegt die islamische Kleidung bestimmten Richtlinien an die man sich halten muss. Und aus der Definition aus dem arabischen Lexikon „lisan al arab“ geht hervor, dass ein Jilbab die Alltagskleidung komplett verdecken muss. Das was wir unter Jilbab heute verstehen kommt daher meiner Meinung nach schon sehr nah an das heran, was von der Frau im Islam als Bedeckung verlangt wird.

Die Modelle die ich hier vorstelle findet man daher unter dem Begriff Jilbab wie auch unter dem Begriff Khimar oder Khimar-Sets oder Overhead Abaya. Ich habe eine unglaubliche Liebe zu diesem Stil entwickelt, die ich hier gerne teilen möchte. Ich hoffe ihr könnt davon profitieren.

IMG_0015.JPG

Advertisements

Veröffentlicht von

jilbabella

Deutsche Muslima- Ehefrau- Mutter- Jilbabi- Bloggerin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s