Mein neuer Khimar von „Scarves for Love“

*Werbung/ Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute gibt es wieder eine neue Review für euch. Diesmal möchte ich euch eine ganz besondere Marke vorstellen, die ihr sicher noch nicht kennt.

Ich stelle euch heute die wunderbare Marke „Scarves for Love“ aus Florida USA vor. Als erstes möchte ich euch einen kleinen Überblick über den Shop geben, bevor ich den Khimar detailliert vorstelle.

Bei „Scarves for Love“ gibt es einige Besonderheiten, die ich bis jetzt, so noch nirgendwo anders gesehen habe.

Die Betreiberin von „Scarves for Love“, arbeitet mit einer „Bartik Technik“ (englisch „Tie- Dye“), um die Stoffe ganz individuell zu gestalten. Ihre Inspiration dazu, holt sie sich direkt aus der Natur. „Batiken“ kennen einige bestimmt noch von früher und es kommt immer mal wieder in Mode. Die Idee diese Technik auf islamische Kleidung anzuwenden, fand ich schon sehr spannend. Mit Batiken verbinde ich immer eher sommerliche Stoffe, je nach Farbkombination passt es aber auch super zum Herbst. Hier nun ein Überblick über die Kollektion:

Ich finde das besondere an den Tüchern und Khimars, ist diese Verbindung zur Natur. Durch die Batik Technik, hat es sogar etwas sehr künstlerisches, die Farben der Natur auf ein Stück Stoff zu übertragen. Ich persönlich liebe diese Naturverbundenheit, die jedes einzelne Stück zum Ausdruck bringt.

Das Thema Natur zieht sich wie ein roter Faden durch die Kollektion, denn es werden ausschließlich Naturfasern für die Stoffe benutzt, wie zum Beispiel Baumwolle oder Bambusfaser. Alle Stoffe sind ökologisch und organisch. Außerdem wird wie schon, erwähnt von Hand gefärbt, wodurch jedes Stück sehr individuell wird.

Wer also von synthetischen Stoffen die Nase voll hat, ist bei „Scarves for Love“ genau richtig.

Für die, die es weniger bunt mögen, gibt es auch einfarbige Modelle.

Ich habe einen himmelblauen Khimar geschickt bekommen, den ich euch nun gerne vorstellen möchte.

Wie schon erwähnt wird sehr auf Nachhaltigkeit geachtet. Als kleines Geschenk war eine hübsche Einkaufstasche dabei.

Das Material des Khimars fühlt sich sehr weich und angenehm an. Wie man sieht, ist sogar das Etikett aus Naturfasern.

Mir wurde gesagt, der Khimar den ich bekommen habe, ist aus Bambusfasern. Darum war ich auch sehr gespannt auf den Stoff. Für den angenehmen Tragekomfort besteht der Khimar zu 100% aus Viskose aus ökologischen Bambusfasern. Man spürt sofort den Unterschied zu einer synthetischen Faser. Der Stoff ist super angenehm auf der Haut und er ist auch etwas elastisch.

So sieht der Khimar im getragenen Zustand aus. Was ich besonders schön an dem Khimar finde ist der Schnitt und die wunderschöne Farbe. Hinten ist der Khimar etwas länger als Vorne. Durch den weiten leicht runden Schnitt, fällt er hinten sehr schön in Falten und wirkt spitz zulaufend, obwohl er eigentlich leicht rund geschnitten ist.

Vom Schnitt her gibt es am Kopfbereich noch eine Besonderheit. Die Kopföffnung wurde extra groß geschnitten, weil jeder eine individuelle Gesichtsgröße hat. Um die Kinnabdeckung trotzdem optimal einzustellen, gibt es neben dem Kopfband zum binden noch zwei schmalere Bänder um die Kinnabdeckung enger zu stellen oder die Kinnabdeckung als Niqab zu tragen.

Man muss also nur den Khimar nach hinten binden, wie immer und dann noch zusätzlich, die dünneren Bänder ebenfalls nach hinten binden und schon hat man die Kinnabdeckung perfekt auf sich selbst abgestimmt. Oder man hat eben einen Niqab, ganz ohne zusätzliche Nadeln.

Ich bin von diesem Khimar wirklich begeistert, weil er so weich und bequem ist. Außerdem finde ich die Idee mit der individuell anpassbaren Kinnabdeckung wirklich genial. Auf diese Weise hat man nie wieder ein Problem mit einer zu engen oder zu weiten Kinnabdeckung.

Die Farbe himmelblau gehört mit zu meinen Lieblingsfarben und wie man auf den Bildern sieht, ist diese Farbbezeichnung wirklich perfekt getroffen. Die Idee Kleidung nachhaltig und ökologisch herzustellen, finde ich persönlich gerade in der heutigen Zeit sehr wichtig. Außerdem ist die Kleidung für Menschen mit empfindlicher Haut besser geeignet, als synthetische Stoffe.

Zu guter letzt gibt es den Khimar nun noch einmal in bewegten Bildern.

Vielleicht ist es der einen oder anderen aufgefallen, aber ich habe mit dem Outfit auch etwas versucht die Farben der Natur aufzunehmen. Die Abaya in der Farbe der Steine und der Khimar in der Farbe des Himmels, ganz nach der Linie des Shops. 😄

Wer nun ebenfalls Interesse an diesen wunderschönen Schals und Khimars hat, der kann entweder auf Instagram über das Profil von „Scarves for Love“ bestellen.

https://instagram.com/scarvesforlove?utm_source=ig_profile_share&igshid=dp742v6pcnml

Ihr könnt aber auch direkt über die Homepage bestellen.

http://www.scarvesforlove.com

Ich hoffe die Review hat euch gefallen. Demnächst geht es dann schon mit den Herbst Reviews los. Ihr dürft schon mal gespannt sein. Es sind nämlich wieder einige Interessante Sachen dabei.

Bis dahin.

Eure Jilbabella

Zwei Teiliges Niqab Set mit Clips von „Umm Hafsa“

*Werbung/ Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute darf ich euch ein Niqab Set von der Marke „Umm Hafsa“ vorstellen.

Es handelt sich dabei, um einen halben Niqab und ein ein dazugehöriges Cape mit Clips. In der Vergangenheit habe ich euch immer mal wieder Niqab Modelle von verschiedenen Marken vorgestellt, darunter auch Modelle von Umm Hafsa.

Ich selbst trage zwar keinen Niqab, aber ich möchte auf meinem Blog auch zeigen, wie vielfältig die islamische Kleidung ist. Darum stelle ich das Set heute vor, zum einen für diejenigen, die Niqab tragen, oder für diejenigen, die auf Grund einer Reise (zum Beispiel nach Saudi Arabien) kurzzeitig einen Niqab benötigen.

Ich habe diesmal ein kleines Video Tutorial für euch gemacht, damit ihr seht, wie man das Set richtig anzieht. Den Ninja Niqab, der zum Set gehört trage ich im Video bereits. Im Anschluss an das Video, werde ich noch ergänzend ein paar Sachen dazu sagen. Also hier erstmal das Video.

Ich bin absolut nicht der Typ für solche Videos, aber ich hoffe das Prinzip ist euch jetzt klar. 😄

Es gibt quasi drei verschiedene Arten dieses Niqab Set zu tragen.

1. Nur den halben Niqab tragen.

2. Den halben Niqab unter dem Cape lassen.

3. Den halben Niqab über dem Cape tragen.

Der halbe Niqab wird übrigens nur mit einem Gummiband am Hinterkopf gehalten. Er ist nicht nochmal zusätzlich zum binden.

Was ich bei dem Cape ganz schön finde ist, dass es von hinten wie ein kurzer, zweilagiger Chiffon Khimar aussieht. Die Farbe des Sets ist übrigens Khaki.

Die Druckknöpfe vorne sind auch ganz praktisch, da sich das Cape damit ganz leicht öffnen und schließen lässt.

Vom Stoff her sind der Niqab und das Cape sehr leicht und dünn. Der Niqab ist aber trotzdem nicht durchsichtig, da eine weitere Stoffschicht eingearbeitet ist. Trotzdem kann man sehr gut darunter atmen. Unter dem Cape sollte man natürlich etwas darunter tragen, wie zum Beispiel einen Jilbab.

Wie man den Niqab letztendlich trägt, ist jedem selbst überlassen. Man könnte ihn natürlich auch von oben und untern weiter ins Gesicht ziehen, um den Augenschlitz zu verkleinern. Im Prinzip könnte man vorne die Druckknöpfe auch offen tragen und es wie ein offenes Cape tragen. Geschlossen bedeckt es natürlich den Brustbereich besser, gerade bei Wind.

Wer nun so einen Niqab kaufen möchte, der kann gerne dem Link folgen:

https://www.maktaba-ahloulhadith.com/de/niqab-sitar-umm-hafsa/862-niqab-2-stueck-clips-umm-hafsa-khaki.html

Ich hoffe diese kleine aber feine Review hat euch gefallen.

Auf die nächste Review freue ich mich riesig, weil ich euch einen ganz neuen Shop und ein ganz besonderes Material vorstellen darf. Ihr dürft gespannt sein.

Bis dahin.

Eure Jilbabella

Mein Eid ul Adha Outfit 2018

*Werbung/ Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Ich wünsche allen Muslimen ein gesegnetes Opferfest und allen Pilgern einen angenommenen Hajj. Eid Mubarak. Möge Allah von euch annehmen. Amiin.

Wie zu jedem Eid Fest, werde ich euch wieder mein Eid Outfit vorstellen. Diesmal habe ich es farblich sehr schlicht gehalten.

Und zwar habe ich mich für eine schwarze Butterfly Abaya aus Nidha von der Marke „Umm Hafsa“ entschieden. Für mich ist Nidha absolut ein Stoff für besondere Anlässe, da er sehr fein und leicht glänzend ist.

Vor etwa einer Woche habe ich bei Primark eine Bordeauxrote Tasche gefunden, die mir sehr gut gefallen hat. Damit hatte ich dann mein Outfit im Kopf schon komplett, weil ich nämlich zuhause noch einen farblich ganz genau passenden Khimar hatte.

Der Khimar ist aus dem Set von „Taimiya Boutique“, welches ich euch vor ein paar Monaten vorgestellt hatte. Und so sah dann mein komplettes Outfit aus.

Wie ihr seht, passen die Tasche und der Khimar farblich wirklich perfekt zueinander. Die Abaya ist sehr elegant und fällt fließend. Außerdem ist sie breit genug geschnitten, um einen kürzeren Khimar dazu zu tragen.

Die Abaya findet ihr bei Umm Hafsa unter folgendem Link:

https://www.maktaba-ahloulhadith.com/de/abaya-umm-hafsa/575-abaya-schmetterling-umm-hafsa-luxux-nidha-schwarz.html

Die Abaya ist übrigens blickdicht und hat einen Reißverschluss, um besser rein schlüpfen zu können. An den Ärmeln hat sie zwei einfache Gummibündchen.

Bei dem Khimar wird es etwas schwerer, wenn ihr ihn euch ebenfalls kaufen wollt. Die „Taimiya Boutique“ ist vorübergehend geschlossen und wird wohl noch für mindestens 1 Jahr geschlossen bleiben. Eventuell findet ihr woanders noch einen ähnlichen Khimar. Mittlerweile gibt es mehrere Shops, die auch kurze Khimars zum binden anbieten. Wie zum Beispiel „Al Hidaya- islamische Boutique“ oder „Tasnim Collections“.

Wie ihr seht kann man manchmal auch einfach verschiedene Sets kombinieren, um wieder ein komplett anderes Outfit zu haben. Man muss sich nicht unbedingt immer etwas neues kaufen. Manchmal reicht schon ein neues Accessoire, wie in meinem Fall die Tasche.

In einer Woche wird es wie gewohnt mit den Reviews weitergehen.

Ich hoffe diese kleine Eid Review hat euch gefallen.

Ich wünsche euch noch gesegnete Feiertage mit euren Familien und Freunden.

Bis dahin.

Eure Jilbabella

Eid- Geschenke von „Jumaana“

*Werbung/ Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Die Zeit rast mal wieder so dahin und nächste Woche steht schon das gesegnete Eid ul Adha (Opferfest) an.

Vielleicht suchen einige von euch noch Last Minute nach einem schicken Geschenk für Familie und Freunde. Oder ihr kennt jemanden, der gerade den Hajj vollzieht und ihr möchtet diese Person bei seiner Rückkehr, mit einem ganz besonderen Geschenk willkommen heißen.

Da habe ich einen super Tipp für euch und ich bin wirklich froh, dass ich euch heute den Shop „Jumaana“ vorstellen darf.

„Jumaana“ bietet euch nämlich sehr schöne und individuelle Geschenkboxen an. Die Geschenkbox an sich, ist schon ein absoluter Hingucker, und macht als Geschenk einen sehr schönen Eindruck.

Die Geschenkbox ist im Stil der Kaaba designt und mit dem Schriftzug „Eid Mubarak“ auf arabisch verziert.

Wenn man die Box öffnet, findet man darin eine sehr schicke Eid- Grußkarte, passend zu Eid ul Adha und der Pilgerzeit. Die Karte hat einen leichten Glanz und der passende Briefumschlag ist ebenfalls dabei.

Unter der Grußkarte findet man eine kleine Kaaba- Box zum befüllen, die sich auch ganz leicht auseinander falten lässt. Ich habe sie jetzt noch nicht befüllt aber ich kann gerne zu Eid nochmal ein Foto posten.

Außerdem enthält die Geschenkbox zwei Schlüsselanhänger. Der eine Schlüsselanhänger ist auch gleichzeitig eine kleine Dua Sammlung für unterwegs auf arabisch.

Als kleines Highlight findet man außerdem in der Box einen Kugelschreiber mit der „Basmala“ eingraviert und ein leeres Notizbuch, wo man eigene Notizen und Gedanken aufschreiben kann. Auf dem Notizbuch steht ebenfalls die „Basmala“.

Diese Box mit ihrem Inhalt ist wirklich ein sehr schönes und edles Geschenk, worüber sich ganz bestimmt jeder freuen würde. Natürlich könnt ihr aber auch alle Geschenkartikel separat bei „Jumaana“ kaufen. Es gibt eine Auswahl an verschieden Grußkarten und auch bei den Stiften könnt ihr eine andere Farbe wählen, wenn ihr wollt. Außerdem gibt es auch kleine Geschenksäckchen aus Samt im Sortiment, die ich total schön finde. Ihr könnt ja einfach mal stöbern bei „Jumaana“ entweder auf Instagram oder Facebook.

https://www.instagram.com/jumaana_art

https://m.facebook.com/ArtOfJumaana/

Mein Paket war innerhalb von einem Tag da. Trotzdem solltet ihr natürlich so schnell wie möglich bestellen, falls ihr so eine Geschenkbox haben wollt, damit sie noch pünktlich zu Eid ankommt.

Wie gesagt ihr könnt auch nur einzelne Sachen bestellen und sie Freunden und Verwandten schenken.

Ich finde die Box als ganzes Set macht schon sehr viel her und die Sachen sind auch wirklich alle sehr schön und mit Liebe zum Detail hergestellt. Für mich wirklich ein perfektes und dem Anlass entsprechendes Geschenk.

Ich hoffe diese kleine Review hat euch gefallen.

Nächste Woche melde ich mich schon mit meinem Eid Outfit zurück. Ihr dürft gespannt sein.

Bis dahin wünsche ich euch noch gesegnete Tage und viel Spaß bei den Vorbereitungen für das große Fest. 🐑

Eure Jilbabella

🖤

Meiner neuer „bisht Jilbab“ von „Khaleej Boutique“

**Werbung/ Advertisment**

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute gibt es ein neues wunderschönes Modell aus Dubai, von der bereits vorgestellten Marke „Khaleej Boutique“.

Bekannt ist die Marke für ihre eleganten Abaya und Jilbab Kreationen aus hochwertigem Nida Stoff. Vor einiger Zeit, habe ich euch bereits einen Jilbab von „Khaleej Boutique“ aus koreanischen Nida vorgestellt. Heute gibt es ein weiteres Modell aus Nida, mit ein paar interessanten Extras. Und zwar ist es der „bisht“ Jilbab.

Was ich besonders an der „Khaleej Boutique“ mag, ist dieser Hauch von Luxus. Nicht nur wegen der Tatsache, dass die Sachen aus Dubai kommen, sondern auch wegen der Verpackung und dem seidigen Stoff des Jilbabs.

Den Jilbab, den ich euch heute vorstelle, ist noch ganz neu in der aktuellen Kollektion. Das arabische Wort „bisht“, bezeichnet eigentlich einen sehr bekannten und beliebten Überwurf für arabisch Männer.

Der „bisht“ wird über der Alltagskleidung getragen und ist vorne komplett geöffnet wie ein Mantel. Bei dem „bisht“ Jilbab wurde die Idee eigenes Überwurfs, der sich wie ein Mantel öffnen lässt übernommen. Auf den ersten Blick, ist der „bisht“ Jilbab ein ganz normaler Einteiler.

Er lässt sich nach hinten binden und er hat eine Kinnabdeckung. Auf dem Bild seht ihr schon, dass der Jilbab an der Kinnabdeckung Druckknöpfe hat, die weiter gehen schräg runter über die Schulter, bis ganz nach unten zu den Füßen. Man kann also den Jilbab vom Kinn aus bis zu den Füßen komplett öffnen, wie einen Mantel.

So hat man man einen Jilbab und einen Überwurf in einem. Darunter, könnte man jetzt zum Beispiel ein Kleid oder eine Sarouel Hose mit passenden Oberteil tragen. Der seidige und leichte Nida Stoff ist hier eine optimale Wahl.

Von hinten sieht der Jilbab, wie ein ganz normaler Einteiler aus. Er ist hinten ein bisschen länger als vorne und er fällt sehr fließend.

Der Stoff hat außerdem einen ganz leichten seidigen Glanz, dadurch kommt dieses wunderschöne blau in der Sonne noch besser zur Geltung.

Wie man sieht hat der Jilbab ganz klassische Ärmel und keinen Schmetterlingsschnitt. Das finde ich persönlich praktischer bei einem Einteiler, wenn man nicht zu viel Stoff an den Armen hat.

Wie bereits erwähnt, hatte ich schon mal einen Jilbab aus koreanischen Nida getestet, den ich vom Stoff her etwas dünner fand, als den Nida Stoff beim „bisht“ Jilbab. Ich mag es dass der Stoff beim „bisht“ Jilbab etwas griffiger ist, er aber trotzdem so seidig fällt. Für den Sommer ist er jedenfalls ein absoluter Traum. Der Jilbab ist auch qualitativ wirklich sehr hochwertig verarbeitet. Da ist der Hauch von Luxus den man empfindet auch wirklich berechtigt.

Normalerweise mag ich lieber Zweiteiler, aber durch den sehr leichten Stoff und diesen Mantel Schnitt, finde ich diesen Jilbab sehr angenehm zutragen. Er ist auch überhaupt nicht schwer am Kopf. Für mich als Fazit, kann ich festhalten, dass Nida der perfekte Stoff für Einteiler ist. Der Stoff erinnert mich immer an meinen geliebten Topaze Stoff, der für mich immer noch ungeschlagener Sommer Testsieger ist.

Hier noch einmal der Jilbab in bewegten Bildern.

Dieser Jilbab ist für mich schon eher ein elegantes Modell, welches sehr edel wirkt. Damit ist es perfekt für Eid oder Hochzeitsfeiern geeignet, besonders weil man noch ein leichtes festliches Kleid darunter tragen kann. Sobald man bei Verwandten (Maharim) oder unter Freundinnen ist, kann man den Jilbab Überwurf ganz einfach und unkompliziert ablegen.

Damit die Ärmel nicht hochrutschen können, hat der Jilbab noch kleine Daumenschlaufen. Man kann sie so tragen, wenn man möchte, man kann sie aber auch einfach in den Ärmel stecken.

Das „bisht“ Modell gibt es übrigens auch als Abaya, für diejenigen die lieber eine Abaya mit Khimar kombinieren.

Wer sich nun diesen wunderschönen Jilbab ebenfalls bestellen möchte, vielleicht zu Eid ul Adha, der kann gerne im online Shop von „Khaleej Boutique“ stöbern. Eventuell findet ihr ja noch andere Sachen, die euch gefallen.

http://khaleej-boutique.com/index.php?id_product=44&id_product_attribute=542&controller=product&id_lang=1#/11-couleur-noir/27-taille-1_max_1m60_

Natürlich könnt ihr auch auf der Instagram Seite stöbern oder direkt von dort bestellen.

https://www.instagram.com/khaleejboutique

Ich hoffe diese Review hat euch gefallen.

Eventuell gibt es nächste Woche direkt die nächste Review, je nachdem ob ich es schaffe Fotos zu machen.

Ich wünsche euch noch eine schöne (Ferien) Zeit und genießt das Wetter.

Bis dahin

Eure Jilbabella

Mein neues Set „Akhsana“ von „Umm Hamza- Sharia Dress“

**Werbung/ Advertisment**

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute gibt es wieder etwas ganz besonderes für euch. Und zwar durfte ich eine noch sehr neue Marke aus Deutschland testen, die wunderschöne und außergewöhnliche Kleidung anbietet. Es ist die Marke „Umm Hamza- Sharia Dress“ und ich durfte das wunderschöne und ausgefallene Set „Akhsana“ testen.

Als erstes möchte ich euch die Marke „Umm Hamza- Sharia Dress“ vorstellen, damit ihr einen Überblick über die Kollektion bekommt.

Das besondere an dieser Marke ist, dass die Kleidung von einer Schwester hier aus Deutschland nach eigenen Vorstellungen designt wird. Sie lässt die Kleidung dann unter ihrem eigenen Label „Umm Hamza- Sharia Dress“, in Handarbeit schneidern.

Dadurch entstehen wirklich sehr schöne und ausgefallene Kleidungsstücke mit liebevollen Details. Wie zum Beispiel ein mehrlagiger Chiffon Khimar zum binden mit elastischer Kinnabdeckung in Kombination mit einer schwarzen Abaya, an der schwarze Spitze verarbeitet wurde.

Die Abaya und Khimar Modelle wird man woanders in dieser Form nicht finden. Manchmal ist es so, dass mir persönlich bei einem Khimar oder Jilbab ein bestimmtes Detail fehlt. Hier wurden verschiedene Designs miteinander kombiniert, um den individuellen Kundenwünschen gerecht zu werden.

Was ich bei dieser Kollektion besonders schön finde, ist dass passende Handtaschen dazu angeboten werden. So kann man sein komplettes Outfit für besondere Anlässe, direkt in einem Shop zusammenstellen. Das Opferfest steht ja quasi schon vor der Tür. Der perfekte Anlass für ein elegantes und festliches Outfit.

Ich durfte nun ganz exklusiv ein Set aus der Kollektion für euch testen. Und zwar ist es das Set „Akhsana“, welches aus einem ärmellosen Kleid und einem Khimar mit halben Handschuhen besteht. Und ich kann euch versprechen, dass ich so etwas bis jetzt in dieser Form noch nicht vorgestellt habe auf meinem Blog. Es sind nämlich genau diese kleinen Details, die dieses Set so besonders machen.

Die Sachen waren mit sehr viel Liebe verpackt und haben so optisch schon viel her gemacht.

Ich habe das Set in einem wunderschönen Smaragdgrün geschickt bekommen, was mir wirklich sehr gut gefällt. Es ist eine sehr frische Farbe, die sehr gut mit den schwarz abgesetzten Details zusammen passt, aber das werdet ihr gleich auf den Bildern selbst sehen.

Als erstes zeige ich euch wie das Kleid oben aussieht, weil ich es euch im angezogenen Zustand nicht zeigen kann.

Wie schon erwähnt ist das Kleid ärmellos. Ich finde es dadurch sehr schön luftig und man kann es auch zuhause ohne den Khimar tragen. Besonders jetzt im Sommer bei diesem warmen Wetter, ist das Kleid sehr gut geeignet.

In Kombination mit dem Khimar, erinnert es ein bisschen an einen türkischen Carsaf. Nur hat man bei dem Set „Akhsana“ den Vorteil, dass man wirklich nichts sieht sich wenn man die Arme hebt. Bei einem Carsaf muss man immer etwas darunter tragen.

Ein riesen Highlight sind für mich das elastische Kopfband zum binden und die elastische Kinnabdeckung. In dieser Kombination, hatte ich es so ebenfalls noch nicht.

Wie ihr seht geht das elastische Material auch noch ein Stück bis zum Hals. Es ist so wirklich super bequem und ich habe mir schon lange diese Kombi gewünscht. Und ich wurde in der Vergangenheit schon öfters gefragt, wo es so ein Modell zu kaufen gibt.

An dem Khimar sind ebenfalls Armstulpen mit Daumenlöchern angenäht, die das ganze Set nochmal abrunden. Die Armstulpen sind aus einem sehr angenehmen Baumwoll- Stretch Gemisch.

Der Khimar ist auch nicht zu lang und damit auch super leicht und bietet damit sehr viel Bewegungsfreiheit. Außerdem ist er auch bei warmen Wetter nicht zu schwer. Die Arme sind ebenfalls optimal bedeckt, weil der Khimar an den Seiten geschlossen ist. Das ist wieder ein Vorteil gegenüber einem Carsaf, bei dem die Ärmel meistens offen sind und man was darunter tragen muss.

Das ganze Set ist qualitativ sehr hochwertig verarbeitet. Man muss auch bedenken, dass diese Kleidung nicht in Massenproduktion hergestellt wird und dass viel Liebe darin steckt. Und wie man so schön sagt hat Qualität ihren Preis. Das Set „Akhsana“ kostet 74,90€ bei „Umm Hamza- Sharia Dress“. Wie gesagt, darf man es jetzt nicht mit Ware aus dem Ausland vergleichen, wo eher auf Masse anstatt auf Qualität geachtet wird. Und man möchte ja auch mal was besonderes haben.

Für mich werden viele wichtige Details zur optimalen Bedeckung und zum optimalen Tragekomfort in diesem Set zusammen gebracht. Das macht das „Akhsana“ Set, wie „Umm Hamza“ auf ihrer Seite sagt, zu einem unverzichtbaren Schrankbewohner.😄 Da kann ich nur zustimmen.

Wer nun ebenfalls bei „Umm Hamza- Sharia Dress“ bestellen möchte oder sich einfach mal durch die Kollektion scrollen möchte, kann das gerne auf Instagram tun.

Hier findet ihr den Instagram Account:

https://www.instagram.com/umm_hamza_sharia_dress

Oder schaut einfach über Facebook rein und vergesst nicht ein like da zulassen, damit die Marke bekannter wird.

https://m.facebook.com/Umm-Hamza-Sharia-Dress-247528219141988/

Ihr könnt aber auch direkt über WhatsApp bestellen. Die Nummer findet ihr oben bei den Bildern auf Umm Hamzas Visitenkarte.

Ich hoffe die Review hat euch gefallen.

Nächste Woche geht es auch schon direkt weiter, damit ihr noch was passendes für euch zum Opferfest findet.

Bis dahin.

Eure Jilbabella

Neu bei „al Farasha“: Stylische Niqabi Taschen

*Werbung/ Advertisment*

Bismillah

Assalamu alaikum.

Heute gibt es mal wieder nach langer Zeit eine kleine „Accessoire“ Review.

Und zwar gibt es ab sofort bei „al Farasha“ Berlin, die stylischen „Niqabi“ Taschen von „Urban Sunnah“.

Die Marke „Urban Sunnah“ ist bekannt für ihre stylischen Niqabi Accessoires, die mittlerweile auf Instagram einen gewissen Kultstatus erlangt haben. Vor ich glaube ca. 2 Jahren, hatte ich die Marke bereits vorgestellt und ich hatte damals schon versucht direkt von „Urban Sunnah“ zu bestellen. Leider kam meine Nachricht nicht durch und ich habe ziemlich schnell aufgegeben dort zu bestellen.

Glücklicherweise, haben wir in Deutschland mittlerweile Top- Reseller Shops wie „al Farasha“, die auch bekannte Marken aus dem Ausland, im Sortiment haben. Nun kann man nämlich die wunderschönen Niqabi Taschen direkt im Onlineshop von „al- Farasha“ bestellen.

Ich war richtig glücklich, als mir angeboten wurde, eines der Modelle zu testen, weil ich mir diese Tasche schon lange gewünscht habe.

Ich habe mich für folgendes Modell entschieden.

Dieses Modell ist eine Umhängetasche mit zwei Reißverschlüssen. Die Tasche ist größer und geräumiger, als ich sie mir vorgestellt habe.

Die Maße der Tasche sind 28×28 cm. Es passt wirklich viel rein und sie ist von der Qualität her sehr gut verarbeitet. Sie wirkt überhaupt nicht billig oder schlecht verarbeitet.

Man kann die Tasche entweder an dem kleinen Henkel tragen oder man trägt sie ganz normal an dem Riemen über der Schulter. Die Tasche ist außerdem, von innen leicht gepolstert und man könnte auch problemlos einen EBook Reader oder ein kleines Tablet darin verstauen.

Wie ich erst vorhin gesehen habe, ist genau dieses Modell schon ausverkauft bei „al- Farasha“, es gibt aber noch andere sehr schöne Modelle. 😍 Bestimmt werden, die beliebtesten Modelle auch bald wieder nachbestellt.

Ich gebe euch jetzt den direkten Link vom Onlineshop und natürlich auch von der Facebook und Instagram Seite.

Onlineshop:

Umhängetasche "Niqabi"

Instagram:

https://www.instagram.com/al_farasha_collection

Facebook:

https://www.instagram.com/al_farasha_collection

Ich persönlich habe mich total in die Tasche verliebt und ihr werdet sie bestimmt noch öfters bei mir sehen.

Die nächsten Reviews sind bereits in Arbeit. Ihr dürft schon mal gespannt sein.

Bis dahin.

Eure Jilbabella